de.ezyguidance.com
Ideen Für Ein Gesundes Leben

14 leistungsstarke natürliche Heilmittel für eine Sinus-Infektion

Entzündung und Stauung der Nasennebenhöhlen - allgemein als Sinus-Infektion bekannt - können eine Vielzahl von Ursachen haben, einschließlich Allergene in Innenräumen und im Freien, sowie diätetische Reize wie Milchprodukte, Gluten und künstliche Zusatzstoffe.

Westliche Medizin behandelt Sinus-Infektionen mit Antibiotika, Steroiden, entzündungshemmende Medikamente und in einigen Fällen, Chirurgie. Die meisten dieser Methoden haben ein hohes Potenzial, schädlicher zu sein als nicht. Hier bieten wir einen dreistufigen Prozess, bestehend aus 14 leistungsstarken natürlichen Heilmittel, um eine Infektion der Nasennebenhöhlen natürlich zu heilen, oft mit Gegenständen bereits in Ihrem Haus vorhanden.

Teil I: Behandle die Symptome

Obwohl es immer wichtiger ist, die zugrunde liegende Krankheit zu heilen, anstatt die Symptome zu behandeln, sollten wir uns dem zuwenden: Wenn Sie an einer Nasennebenhöhlenentzündung leiden, besteht Ihre größte Sorge darin, sich besser zu fühlen. Bevor Sie also versuchen, sich auf die Stärkung Ihres Immunsystems und die Beseitigung der kausalen Faktoren Ihrer Nasennebenhöhlenentzündung zu konzentrieren, lassen Sie uns die Symptome behandeln.

Trinke genug

Trinken Sie viel Wasser, ohne Zuckerzusatz, klare Brühe und heißen Tee. Diese Flüssigkeiten helfen, Schleim zu verdünnen und helfen, es von gereizten Nasennebenhöhlen abzuführen. Vermeiden Sie Alkohol, Koffein und zuckerhaltige Getränke sowie Rauchen. Alle diese Substanzen werden Ihr System dehydrieren, was bewirkt, dass Schleim bereits entzündete Atemwege verdickt und verstopft.

Überschüssigen Schleim auflösen

Scharfe Speisen wie Cayennepfeffer oder Meerrettich können mit Apfelessig und Zitronensaft vermischt werden, um ein schleimlösendes Elixier zu erhalten.

Druckpunktaktivierung

Zur vorübergehenden Linderung geschlossener Nasenwege, wenn Ihnen keine dieser anderen Möglichkeiten zur Verfügung steht, versuchen Sie eine schnelle Gesichtsmassage. Diese sieben schnellen Schritte benötigen weniger als zwei Minuten und können, wenn sie korrekt ausgeführt werden, leichter atmen.

Dampfeinatmung

Den dicken Schleim mit einigen Tropfen Eukalyptus oder Pfefferminzöl in heißem Wasser auflösen. Legen Sie mit dem Gesicht nach unten über das Wasser ein Handtuch über Ihren Hinterkopf und atmen Sie den Dampf ein.

Dies funktioniert auch mit ein paar Tropfen Öl, die dem Wasser in einem Luftbefeuchter hinzugefügt werden. Einige dieser Maschinen haben sogar einen kleinen Tank für so etwas.

Salzwasser spülen

Wenn Sie anfällig für Infektionen der Nasennebenhöhlen sind und Sie keinen Neti-Topf haben, sollten Sie einen bekommen. Dieses handliche kleine Gerät macht es einfach, Ihre Nasenhöhle zu bewässern und unerwünschten Schleim und eingeatmete Verunreinigungen zu entfernen, die dort eingefangen werden könnten. Verwenden Sie Ihren Neti Topf zweimal täglich für optimale Entlastung!

Grapefruitkernextrakt

Grapefruitkernextrakt (GSE) ist ein natürliches Antibiotikum, das aus dem Mahlen getrockneter Grapefruitsamen und Pulpe zu einem feinen Pulver hergestellt wird. Wenn es in Nasensprayform (wie diesem) verabreicht wird, hilft GSE, Schleim zu entfernen und kann verhindern, dass sich andere mikrobielle Verunreinigungen in geschwächtem und entzündetem Sinusgewebe einnisten.

Kurkuma / Ingwerwurzel

Kurkuma Wurzel ist eine wunderbare, duftende Gewürz, die häufig in indischen und einigen nahöstlichen Gerichten gefunden wird. Kurkuma enthält nicht nur das natürliche entzündungshemmende Curcumin, dieses Gewürz ist auch ein Antioxidans. In Kombination mit einer würzigen Ingwerwurzel, die für heißen Tee gebraut wird, kann diese Kombination dazu beitragen, Schleim von verstopften Nasengängen zu lösen, den Druck auf die Nasennebenhöhlen zu lindern und für ein besseres Wohlbefinden zu sorgen. Ingwerwurzel hat auch den zusätzlichen Bonus der Beruhigung einer Magenverstimmung - eine häufige Nebenwirkung der übermäßigen nächtlichen Sinus Drainage.

Apfelessig

Zwei oder drei Esslöffel roher, ungefilterter Apfelessig, der zu einer Tasse heißem Wasser oder Tee dreimal täglich hinzugefügt wird, helfen, überschüssige Schleim entlastende Stauung und Sinusdruck auszudünnen. Mix mit Zitrone und Honig oder Stevia nach Geschmack.

Apfelessig ist eine wunderbare natürliche Zutat mit einer Vielzahl von Vorteilen für die Gesundheit. Erfahren Sie mehr über die Vorteile hier.

Sobald Sie einige der Schmerzen und Staus gelindert haben, sollten Sie sich darauf konzentrieren, Ihr Immunsystem zu stärken, um Ihrem Körper zu helfen, die Infektion abzuwehren.

Teil II: Steigern Sie Ihr Immunsystem

Es gibt verschiedene natürliche Methoden, mit denen Sie Ihr Immunsystem stärken können.

Vitamin C

Erhältlich als Caplets, Flüssigkeit, Kauartikel (sowie einige andere Formen), Vitamin C ist vielleicht der beliebteste Over-the-counter-Immun-Booster. Studien haben uns gezeigt, dass Vitamin C dem Körper hilft, Immunschwächen zu widerstehen und die allgemeine Gesundheit zu verbessern. Für die beste Vitamin-Absorption, wählen Sie eine Ergänzung mit Acerola - wie diese Vitamin C 1000 mg Ergänzung mit Acerola, Bioflavonoide und Hagebutten.

Fermentiertes Kabeljau-Leber-Öl

Fermentiertes Lebertran (FCLO) ist reich an Vitamin A und D sowie Omega-3-Fettsäuren. Der Fermentationsprozess, bei dem dieses Öl aus der Kabeljauleber gewonnen wird, schädigt die Nährstoffe nicht, so dass die gesundheitlichen Vorteile dieser Super-Ergänzung in der Tat eine lange Liste bilden. Einige von ihnen beinhalten die Fähigkeit, Hautprobleme zu klären, Stimmung und Hormone auszugleichen und Autoimmunkrankheiten zu heilen. Sie können fermentierten Lebertran von hier kaufen und dann lesen Sie mehr über die bemerkenswerten Vorteile in diesem großen Artikel.

Oreganoöl

Nur ein einziger Tropfen Oregano-Öl in einer Tasse Saft, Wasser oder Tee jeden Tag kann einen großen positiven Einfluss auf Ihre Gesundheit haben. Oregano-Öl hat nicht nur antibiotische, antivirale und antimykotische Eigenschaften, wenn es innerlich genommen wird, es kann auch örtlich verwendet werden, um kalte Wunden, Nagelpilz und Schuppen unter anderem zu bekämpfen. Oregano-Öl kann auch als Alternative zur Einnahme mit Dampf inhaliert werden (obwohl manche den Geruch nicht so mögen wie Pfefferminze oder Eukalyptus).

Empfohlene Lektüre: Öl von Oregano: 10 unglaubliche Anwendungen für dieses starke Öl

Teil III: Mögliche Ursachen beseitigen

Bei häufigen Infektionen der Nasennebenhöhlen oder einer Reizung der Nase kann es bei der Arbeit zu umweltbedingten oder diätetischen Faktoren kommen. Hier sind ein paar mögliche Täter und die einfachen Lösungen, um sie zu beseitigen.

Luftgetragene Allergene in Innenräumen

Tierhaare, Staub, Schimmelpilzsporen und Pollen sind die häufigsten in der Luft enthaltenen Reizstoffe, die Entzündungen und Verstopfung der Nebenhöhlen verursachen. Die einfachste Lösung für dieses Problem ist die Aktualisierung Ihres Luftfilters. Stellen Sie außerdem sicher, dass der Filter mindestens einmal pro Monat gewechselt wird. Markieren Sie Ihren Kalender an dem Tag, an dem Sie den Filter ändern, oder schreiben Sie das Datum vor der Installation auf die Außenseite des neuen Filters.

Halten Sie Ihre Haustiere draußen oder stellen Sie zumindest sicher, dass sie oft gebadet und / oder gebürstet werden. Saugen Sie mindestens einmal pro Woche - häufiger, wenn Sie Haustiere haben.

Manchmal verstecken sich Innenallergene in Ihren Luftschächten. Befestigen Sie ein Käsetuch an der Außenseite der Belüftungsöffnungen, um als Filter zu dienen. Dies verhindert nicht nur, dass Allergene in Ihrem Haus zirkulieren, sondern zeigt Ihnen auch, was aus Ihrem Luftsystem gereinigt werden muss.

Holen Sie sich einen Luftreiniger, wie diesen brillanten, für die Räume, in denen Sie die meiste Zeit verbringen. Diese Geräte zirkulieren die Luft in einem Raum durch einen HEPA-Filter und einen Ionisator, um die häufigsten Allergene zu entfernen. Alternativ können Sie einen Aktivkohlefilter verwenden, um die Luft in Ihrem Haus zu reinigen, oder in eine schöne Himalaya-Salzlampe investieren.

Finden Sie heraus, wie eine Himalaya-Salzlampe helfen kann, Allergene und Schadstoffe in der Innenraumluft zu reduzieren, und noch viel mehr in diesem sehr beliebten Artikel.

Luftgetragene Allergene im Freien

Pollen, Smog und Autoabgase sind einige der häufigsten Reize im Freien. Wenn Sie wissen, dass Sie einem dieser Allergene ausgesetzt sind, sollten Sie eine Maske tragen, um sie von Ihren Atemwegen fernzuhalten. Fahren Sie mit den Fenstern nach oben und lassen Sie Ihr Fahrzeugbelüftungssystem zirkulieren, damit Sie keine Allergene von außen in die Kabine bringen, wo Sie sie einatmen.

Diätetische Reizmittel

Nahrungsmittelallergien und Empfindlichkeiten wie Gluten, Milchprodukte und Zucker können Infektionen der Nasennebenhöhlen verursachen. Versuchen Sie, diese Nahrungsmittel aus Ihrer Diät zu entfernen, wenn Sie häufige Nasennebenhöhlenprobleme erfahren.

Natürlich müssen Sie nicht jedem Teil der drei Schritte folgen. Probieren Sie ein oder zwei Elemente aus jeder Liste aus, um zu sehen, was für Sie am besten funktioniert. Wenn Sie die richtige Gleichung finden, werden Sie wissen, wie Ihre Kopfschmerzen und verstopfte Nase verblassen. Dann können Sie endlich die Tissue-Schachtel vom Nachttisch nehmen und sich endgültig von Nasennebenhöhlenentzündungen verabschieden!

14 häufige Fehler, die deinen Stoffwechsel töten

14 häufige Fehler, die deinen Stoffwechsel töten

Sie haben wahrscheinlich gehört, dass viele Menschen im Laufe der Jahre die Gewichtszunahme auf ihren Stoffwechsel verantwortlich machen, aber ist es wirklich etwas, über das Sie keine Kontrolle haben? Und was genau ist es überhaupt?Es ist eigentlich ziemlich einfach, und die gute Nachricht ist, dass Sie die Macht haben, es zu ändern. Es

(Gesundheit)

13 Gründe, zu beginnen, grüne Smoothies zu trinken + 10 köstliche Rezepte

13 Gründe, zu beginnen, grüne Smoothies zu trinken + 10 köstliche Rezepte

Trotz ihres sumpfartigen Aussehens können grüne Smoothies - hergestellt mit einer Mischung aus verschiedenen grünen Gemüsen, Früchten und anderen Zutaten - köstlich, nahrhaft und sättigend sein.Und es gibt eine Vielzahl von von der Wissenschaft unterstützten Gründen, warum wir mehr davon trinken sollten.Natürlic

(Gesundheit)