de.ezyguidance.com
Ideen Für Ein Gesundes Leben

10 Gründe Diatomeen Erde sollte jeder beste Freund des Gärtners sein

Diatomeenerde - auch Diatomit genannt - ist eine natürlich vorkommende Substanz, die aus bestimmten Seenablagerungen gewonnen wird. Es besteht aus fossilen Kieselalgen, einer Art einzelliger Planktonalgen, die in den Ozeanen und Süßwasserseen von früher lebten.

Die kieselsäurehaltigen Schalen dieser mikroskopischen Organismen verleihen dieser kreideartigen Substanz eine außergewöhnliche Porosität und eine abrasive Eigenschaft. Diatomit hat deshalb viele industrielle Anwendungen als Filter und Poliermittel. Es wird in der Landwirtschaft verwendet und sogar aus gesundheitlichen Gründen konsumiert. Sie können mehrere Anwendungen für dieses natürliche Material in Ihrem Garten finden.

Wie man den richtigen Typ wählt

Es gibt verschiedene Arten oder Qualitäten von Kieselgur, die jedoch für unterschiedliche Zwecke bestimmt sind. Zum Beispiel könnten Sie auf die Kieselerde für die Schwimmbadfiltration gestoßen sein. Es ist eine wärmebehandelte oder kalzinierte Form, die für den Verzehr oder für die Gartenarbeit ungeeignet ist. In der Tat sollte es sorgfältig gehandhabt werden, da sein hoher Gehalt an kristallinem Siliciumdioxid bei Einatmung möglicherweise Silikose verursachen kann.

Normal zerkleinerter Diatomit kann in granulierter Form verfügbar sein, aber gemahlene oder mikronisierte Diatomeenerde, die hauptsächlich amorphes Siliciumdioxid enthält, wird im allgemeinen für landwirtschaftliche Zwecke verwendet. Suchen Sie nach einem Lebensmittelprodukt, das keine Pestizide oder chemischen Zusatzstoffe enthält, wie dieses oder eines der nachstehend aufgeführten Produkte.

1. Verwenden Sie es als mechanisches Pestizid

Kieselgur ist eine ungiftige Methode zur Bekämpfung von Schädlingen im Garten. Es ist wirksam gegen alle Insektenschädlinge, die auf Pflanzen kriechen, weil der Kontakt mit dem Pulver extrem dehydrierend ist. Wässern Sie die Pflanzen nach dem Gießen mit einem Applikator. Dies wird dazu beitragen, dass das Pulver an Pflanzenoberflächen haften bleibt. Da die Dehydratisierung der Hauptwirkungsmechanismus ist, macht die Feuchtigkeit das Pulver vorübergehend unwirksam, aber es beginnt zu arbeiten, sobald das Wasser austrocknet.

Obwohl Diatomeenerde ein nicht-selektives Insektizid ist, sind fliegende Insekten wie Bienen weniger betroffen, da sie nicht mit Substanz in Kontakt kommen. Vermeiden Sie jedoch, Blumen zu sprühen.

2. Halten Sie Schnecken von Ihren Pflanzen fern

Slug Köder können eine Möglichkeit sein, diese Nacht Schädlinge von Ihren wertvollen Pflanzen wegzulocken, aber Sie können eine zusätzliche Schicht Schutz mit Kieselgur hinzufügen. Wenden Sie Diatomit in einem Kreis um die Pflanze an, damit die Mollusken Ihre Hostas, Anthurien und Kohlköpfe nicht erreichen. Wenn ihre weichen Körper mit dem Pulver in Berührung kommen, verursachen die scharfen Partikel winzige Schnitte auf der Haut. Die dehydrierende Wirkung des Pulvers bewirkt, dass diese zu viel Flüssigkeit verlieren.

Sie können auch Essen Grade Diatomeenerde auf die Pflanzen streuen. Es ist ungiftig und wäscht sich leicht ab.

3. Eliminiere Fliegen

Fliegen im Garten, besonders schwarze Fliegen, können eine Bedrohung sein; Sie können das Leben eines Gärtners während der Frühjahrsfliege extrem beschwerlich machen, was mit der geschäftigsten Zeit im Garten zusammenfällt. Streuen Sie die Kieselgur großzügig auf die Pflanzen und auf den Boden, um sie zu kontrollieren. Fliegen, die damit übergossen werden, sterben irgendwann an Austrocknung, aber was noch wichtiger ist, ist, dass sie dazu neigen, behandelte Bereiche zu meiden.

4. Entfernen Sie Maden in Kompost und Dünger

Unfertige Mist- und Komposthaufen können die Larven vieler Fliegenarten beherbergen, die sie besuchen. Einige von ihnen, wie die Larven der Soldatenfliege, sind harmlos, da sie keine Krankheiten beißen oder tragen. Aber wenn du dir nicht sicher bist oder Hühner hast, die mit der Maden-Situation umgehen, solltest du sie vielleicht loswerden. Wenn Sie im Garten keine Chemikalien verwenden, ist Kieselgur die beste Wahl. Streue es einfach über den Haufen.

5. Bekämpfung von Blattläusen

Blattläuse ernähren sich von Pflanzensäften, indem sie junge Pflanzenteile durchstechen und den Saft absaugen. Dies kann das Wachstum bremsen und den Ertrag reduzieren. Blattläuse können sich schnell vermehren und die Wirtspflanzen im Nu ersticken. Sie können sich nicht nur auf andere Pflanzen ausbreiten, sondern verbreiten auch viele Viren, die im Garten Verwüstung anrichten.

Diatomeenerde ist eine ausgezeichnete Blattlaus Abhilfe, wenn Sie chemische Pestizide im Garten vermeiden wollen. Staub die befallenen Pflanzen mit dem Pulver oder mischen Sie es mit Wasser und verwenden Sie in einem Sprayer.

6. Werden Sie Ameisen los

Ein paar Ameisen im Garten stellen keine Bedrohung für dich oder deine Pflanzen dar, aber große Kolonien, besonders Berge von Feuerameisen, können ein Grund zur Sorge sein. Ein anderes Problem mit diesen Insekten besteht darin, dass sie Blattläuse "befallen" und Insekten schuppen, indem sie sie zu neuen Pflanzen tragen und sie vor Fressfeinden schützen. Sie "melken" den Honigtau von ihnen als Gegenleistung. Wann immer Sie Ameisen sehen, die eine Pflanze frequentieren, prüfen Sie nach diesen sap-saugenden Insekten. Staub die Pflanzen und Ameisenhaufen mit Diatomeenerde, um sie loszuwerden.

7. Halten Sie die Milbenpopulationen niedrig

Zecken können ein großes Problem in Gärten in der Nähe von Wäldern sein. Viele wilde Tiere, die diese Schädlinge tragen, legen sie auf Ihrem Rasen ab und die Tiere können sich infizieren, wenn sie auf dem Rasen spielen. Sie sind nicht nur lästig, sondern können Krankheiten wie Rocky-Mountain-Fleckfieber, Colorado-Zeckenfieber, Tularämie, Ehrlichiose, Lyme-Borreliose usw. übertragen. Stauben Sie den gesamten Garten, vor allem den Rasen, mit einer großen Menge an Diatomeenerde. Verwenden Sie dazu einen Applikator und wiederholen Sie ihn einmal im Monat während der Flohsaison.

8. Verzage Nagetiere von Ihrem Garten zu besuchen

Nagetiere wie Ratten, Maulwürfe, Mäuse und Kaninchen tun Ihrem Garten oft großen Schaden, aber wenn Ihre Gefühle es nicht erlauben, sie zu fangen oder zu beseitigen, ist eine Möglichkeit, ihre Besuche zu verhindern. Sie sind bekannt dafür, eine Abneigung gegen Zitrus- und Pfefferminzgerüche zu haben, so dass Sie kleine Behälter mit Kieselgur mit ein paar Tropfen des ätherischen Öls von Zitrone oder Pfefferminze als Abschreckungsmittel verwenden können. Diese hochporöse Substanz ist besser als Wattebällchen, da sie das Öl absorbieren und den Geruch für längere Zeit behalten.

9. Verwenden Sie es als Deodorant

Sie können diese inerte Substanz im Garten als chemikalienfreies Deodorant verwenden. Wenn Sie einen Platz im Garten haben, den Katzen oder Hunde als Toilette benutzen, mischen Sie etwas Kieselerde in die oberste Schicht des Bodens oder streuen Sie sie einfach überall herum. Manchmal riechen Komposthaufen unangenehm, wahrscheinlich weil zu viele nasse Zutaten wie Küchenabfälle oder umgefallene Früchte ohne ausreichende braune Zutaten hineingeraten sind. Verwenden Sie Diatomeenerde, um den Pfahl zu desodorieren.

10. Verwenden Sie es in Töpfen und Behältern, um die Porosität zu erhöhen

Diatomeenerde wird oft als Medium für den Anbau von Pflanzen verwendet, üblicherweise in Verbindung mit anderen Substanzen. Obwohl es nicht viel zu bieten hat, hat es die Fähigkeit, Dünger zu halten und es dann an die Wurzeln abzugeben. Dies, sowie die Porosität, macht es zu einem guten Wachstumsmedium für Hydrokulturbehälter und Bonsai-Kultur. Mischen Sie es mit Blumenerde, um die Entwässerung und Luftzirkulation in der Wurzelzone zu erhöhen.

Möchten Sie Diatomeenerde in Ihrem Garten verwenden? Holen Sie sich einige von dieser Seite bei Amazon und probieren Sie es aus.

13 Ideen, um Ihren Rasen zu einem lebendigen Ökosystem zu machen

13 Ideen, um Ihren Rasen zu einem lebendigen Ökosystem zu machen

Reisen Sie heute durch Amerika und Sie werden wahrscheinlich mehr einzelne Pflanzenarten als andere sehen. Es ist nicht Mais - Kentucky Bluegrass gewinnt die Auszeichnung der am meisten kultivierten Kultur des Landes. Grasige Rasenflächen nehmen mehr als dreimal so viel Platz ein wie jede andere bewässerte Kulturpflanze und bedecken einen Streifen, der 31 Mal so groß ist wie Delaware.En

(Garten)

12 Weird & Unusual Obst & Gemüse Sie können zu Hause wachsen

12 Weird & Unusual Obst & Gemüse Sie können zu Hause wachsen

Der Anbau von eigenem Obst und Gemüse bringt viele Vorteile mit sich, vom Sparen von Geld und frischen Produkten bis hin zu Bewegung im Garten und der Auswahl aus einer unglaublich großen Auswahl an verschiedenen Sorten, die Sie wahrscheinlich nie in Ihrem Lokal sehen werden Lebensmittelmarkt.Mit all diesen Möglichkeiten, warum nicht ein bisschen Spaß haben und etwas ungewöhnlicheres Obst und Gemüse anbauen, es ist eine großartige Möglichkeit, neue Geschmacksrichtungen auszuprobieren und gleichzeitig deinen Körper mit Nährstoffen zu überschwemmen.Drachenfru

(Garten)