de.ezyguidance.com
Ideen Für Ein Gesundes Leben

10 Gründe, warum Sie nur mit Gusseisen Pfannen kochen sollten

Töpfe und Pfannen aus Aluminium, Edelstahl und teflonbeschichtetem Antihaftmittel haben die gusseisernen Pfannen von früher fast verdrängt, aber in Sicherheit und Haltbarkeit sind sie ihnen nicht gewachsen. Wenn Sie von Ihren Eltern oder Oma verrostete alte Pfannen geerbt haben, halten Sie sich an sie. Wenn Sie sie im Garagenverkauf finden, greifen Sie sie.

Die Menschen begrüßen diese Relikte der Vergangenheit zunehmend, wenn sie von den Vorteilen des Kochens mit ihnen erfahren. Sie können neue gusseiserne Pfannen aus dem Laden kaufen, aber alt ist Gold, oder? Hier sind einige sehr gute Gründe, sie zu benutzen.

1. Gusseiserne Pfannen sind sicherer als viele moderne Kochgeschirr

Sie gibt es schon sehr lange, seit mehr als 2000 Jahren. Historische Beweise deuten auf ihre Verwendung in China bereits im 3. Jahrhundert vor Christus hin. Da das Sandgussverfahren zur Herstellung von Gusspfannen nicht viel Technologie erforderte, wurden sie in vielen Kulturen auf der ganzen Welt populär. Die meisten Haushalte hatten gusseiserne Gefäße für ihre Hauptkochung.

Während ihre lange Geschichte des Gebrauchs die relative Sicherheit von Gusseisenpfannen beweist, haben viele moderne Kochgeräte in dieser Hinsicht versagt. Zum Beispiel wird Aluminium heute als nicht sicher zum Kochen angesehen, da das Metall mit Lebensmitteln reagiert und in großen Mengen absorbiert wird. Die Anwesenheit von Aluminiumablagerungen in den Gehirnen von Alzheimer-Patienten hat Menschen davor gewarnt, sie zu verwenden.

Antihaftpfannen können nicht bei starker Hitze verwendet werden. Sie werden leicht zerkratzt, und es ist unsicher, Pfannen mit beschädigter Teflonbeschichtung zu verwenden. Edelstahl Kochgeschirr ist relativ inert, aber der Nachteil ist ungleichmäßige Erwärmung und Bildung von Hot Spots, die Lebensmittel verbrennen. Eine Kupferbasis auf Pfannen aus rostfreiem Stahl reduziert dieses Problem in gewissem Maße, aber sie sind immer noch nicht geeignet für Kochen mit hoher Hitze, wie z. B. Anbrennen von Steaks.

Keramisch beschichtetes Steingut ist gefährlich, da es Blei in Lebensmittel einleitet, besonders nachdem die schützende Glasur abgenutzt ist. Blei ist selbst bei sehr niedrigen Konzentrationen giftig und verursacht Schäden am Nervensystem. Glas ist nützlich im Ofen, aber nicht sicher bei direkter Flamme.

Wenn Sie Eisenpfannen gießen, sind sie genau richtig zum Kochen auf großer Hitze. Obwohl Eisen mit saurer Nahrung reagieren kann, wirkt die Würze auf der Pfanne als Barriere zwischen der Nahrung und dem Metall. Da Eisen ein essentielles Mineral ist, stellt eine gewisse Menge des Metalls, das in die Nahrung ausgewaschen wird, kein Gesundheitsrisiko dar.

2. Sie sind robust und langlebig

Gusseiserne Pfannen sind so hart wie schwer. Trotz ihrer Neigung zu rosten, wenn sie ungenutzt gelassen werden, geben sie einen guten Dienst seit mehr als hundert Jahren oder mehr. Viele der alten Griswold- und Wagner-Pfannen, die Sie bei Garagenverkäufen finden, sind leicht 75 Jahre alt, da diese Firmen in den späten 1950er-Jahren geschlossen haben. Sie haben die Hände von 2-3 Generationen passiert, wahrscheinlich mit Perioden der Vernachlässigung dazwischen.

Da die meisten der alten Pfannen in einem Stück, Griff und alle gegossen sind, tut Verschleiß nicht viel Schaden. Die Würze, die diese Pfannen fast nicht klebrig macht, ist keine spezielle Schicht aus Material wie Teflon, das dauerhaft beschädigt würde. Wenn Sie auf ein solches altes Kochgeschirr stoßen, zögern Sie nicht, es aufzuheben, auch wenn es zu alt aussieht. Wenn starkes Scheuern oder Rost Schäden verursacht hat, können Sie die Oberfläche glätten und sie mit etwas Speiseöl einweichen.

3. Gusseiserne Pfannen benötigen weniger Öl

Wenn Sie von Aluminium- oder Edelstahlpfannen zu gusseisernen Pfannen umschalten, werden Sie feststellen, dass Sie das Öl einsparen können, aber es ist nicht das Gleiche wie beim Kochen auf teflonbeschichteten Antihaftpfannen.

Kochen mit Gusseisen Pfannen ist ein bisschen anders. Sie erhitzen zuerst die Pfanne in der Höhe und fügen dann Öl hinzu und verteilen es umher, indem Sie die Pfanne bewegen. Eine dünne Ölschicht auf der ganzen Kochfläche genügt, um das Essen gleichmäßig zu kochen, ohne es zu verbrennen.

4. Sie wirken wie Antihaftpfannen, wenn sie gut gewürzt sind

Gusseisen Kochgeschirr muss vor Gebrauch gewürzt werden. Würzen mit Öl bildet eine nahezu nicht haftende Oberfläche ohne den Einsatz synthetischer Substanzen wie Teflon. Sie können jetzt vorgereifte Pfannen kaufen, so dass Schritt für Schritt erledigt wird, obwohl sie nicht genau den normalen Antihaftpfannen entsprechen, an die Sie gewöhnt sind.

Aber die gute Nachricht ist, dass die Antihafteigenschaft von Gusseisen-Kochgeschirr mit zunehmendem Alter und häufigen Gebrauch verbessert wird, im Gegensatz zu chemisch beschichtetem Kochgeschirr, das sich nur verschlechtern kann, wenn Sie es verwenden.

5. Sie können bei starker Hitze kochen

Dies ist einer der größten Vorteile von Gusseisenpfannen. Du kannst sie ohne Angst so hoch erhitzen wie du willst. Das macht sie ideal für tiefes und flaches Braten, das Anbraten von Fleisch und das schnelle Sautieren von Gemüse, das eine geröstete Schicht auf der Außenseite hinterlässt, ohne sie alle matschig zu machen. Sie erhalten keine Waffeln, die außen knusprig sind, aber innen so weich wie auf einem gusseisernen Waffeleisen.

6. Gusseiserne Pfannen halten das Essen vor dem Verbrennen

Wenn Sie eine Gusseisenpfanne auf dem Herd halten und sofort mit dem Kochen beginnen, wie Sie es mit einer Aluminiumpfanne tun würden, wird das Essen wahrscheinlich an manchen Stellen verbrannt. Deshalb müssen sie vor dem Kochen vorgewärmt werden.

Die Wärmeleitfähigkeit von Gusspfannen ist sehr schlecht im Vergleich zu Kupfer oder Aluminium, und sie neigen dazu, heiße Flecken zu bilden, wie Edelstahl-Utensilien tun. Aber wenn es einmal für ein paar Minuten hoch erhitzt wird, um die Pfanne wirklich heiß zu machen, bleibt es überall heiß und hält das Essen an manchen Stellen brennend.

7. Essen kocht gleichmäßig in Gusseisen

Stellen Sie eine Gusseisenpfanne für einige Minuten auf hohe Hitze. Die Pfanne wird natürlich sehr heiß. Sie werden die Wärme aus der Pfanne spüren, auch wenn Sie Ihre Hände nicht in der Nähe der beheizten Oberfläche halten. Jetzt machen Sie das gleiche mit einer Edelstahlpfanne. Die Pfanne wird super heiß, aber Sie können Ihre Hand sicher auf einen Zentimeter der Oberfläche nehmen, ohne viel von der Hitze zu fühlen. Das liegt an der hohen Wärmeemission von Gusseisen, die fast zehnmal so hoch ist wie bei Edelstahl.

Mit anderen Worten, während nur Nahrungsmittel, die in direkten Kontakt mit einer erhitzten Pfanne aus rostfreiem Stahl kommen, gekocht werden, kann eine erwärmte Gusseisenpfanne mehrere Zentimeter Lebensmittel über ihrer Oberfläche kochen. Jetzt wissen Sie, warum Hühnchen, Pfanne in Gusseisen Kochgeschirr, wird gleichmäßig gekocht.

8. Sie können sich an verschiedene Arten des Kochens anpassen

Sie können Ihre Gusseisenpfannen zum Braten, Braten, Grillen, Braten, Braten in einer kleinen Menge Öl oder zum Frittieren in reichlich Öl verwenden. Sie sind gut für Kochen auf Wasserbasis wie Wilderei und Kochen. Die Chinesen stellen einfach einen Bambuskorb über ihren Wok, um Speisen zu dämpfen. Gusseisen-Bratpfannen können auch als Ofengeschirr zum Backen verwendet werden. Sie werden viele alte Rezepte sehen, die eine direkte Übergabe der Pfanne vom Herd in den Ofen erfordern, um das Kochen zu beenden.

9. Gusseiserne Pfannen sind relativ leicht zu pflegen

Sie überleben raue Handhabung und Verwendung von normalem Besteck. Metallspatel und Pfannen schädigen die Würze nicht. Die Reinigung ist ziemlich einfach. Anders als normales Antihaft-Kochgeschirr werden sie nicht verwöhnt, wenn Sie sie noch heiß spülen.

Sie können normale Schrubber und Seife verwenden, um Speisereste zu entfernen. Die Würze auf der Pfanne ist nicht Öl an sich, sondern eine polymerisierte Ölschicht, die sich fest mit der Pfannenoberfläche verbunden hat. Seife beschädigt es nicht.

10. Sie sind preiswert und preiswert

Selbst die Gusseisenpfannen von bester Qualität sind billiger als Geräte aus Edelstahl mit hohem Boden, die ähnliche Vorteile bieten. Sie sind praktisch unzerstörbar und werden nur besser mit dem Gebrauch. Deshalb finden Sie alte Bratpfannen, Bratpfannen, holländische Öfen, Crêpes und Panini-Pressen der vergangenen Jahre immer noch gut.

Nachteile

Während das Kochen mit Gusspfannen all diese Vorteile bietet, haben sie einige Einschränkungen. Sie sind schwer, sie müssen vorgeheizt werden und sie müssen vorsichtig behandelt werden, wenn sie heiß sind, da sie viel mehr Wärme ausstrahlen als andere Materialien.

Reinigen Sie die Pfannen nach dem Kochen gründlich

Wasser ist der Hauptgegner von Gusseisenpfannen, also lassen Sie sie nicht in der Spüle. Wasche sie, sobald du mit ihnen fertig bist. Sie erfordern normalerweise nicht viel Schrubben, da sich die Essenspartikel leicht ablösen und jedes angebrannte Essen mit einem Metallspatel abgeschabt werden kann.

Nach Gebrauch die Pfanne erneut würzen

Nach dem Trocknen der Pfanne mit einem Geschirrtuch, legen Sie es auf hohe Hitze. Tauchen Sie ein Papiertuch in Kokosöl und reiben Sie die heiße Pfanne mit. Wenn es anfängt zu rauchen, reiben Sie erneut mit dem geölten Papiertuch und schalten Sie dann den Ofen aus. An einem trockenen Ort aufbewahren, aber beim Stapeln von Gusseisenkochgeschirr ist es kein Problem.

Verwenden Sie die Pfannen häufig

Je mehr Sie die Gusseisenpfanne zum Braten, Anbraten und Backen verwenden, desto besser wird die Antihaftschicht der Würze. Sie können jetzt vorgegossene gusseiserne Pfannen kaufen, aber sie wie oben beschrieben einige Male zu würzen, würde ihre Leistung verbessern.

Wenn Sie diese einfachen Schritte befolgen, können Sie lebenslangen Service aus Ihren gusseisernen Pfannen bekommen und sie vielleicht auch an die nächste Generation weitergeben.

9 giftige Lebensmittel, die Sie nie Ihre Hühner füttern sollten + Wie Sie Ihre eigenen wachsen

9 giftige Lebensmittel, die Sie nie Ihre Hühner füttern sollten + Wie Sie Ihre eigenen wachsen

Halten Sie Hühner in Ihrem Garten ist nicht nur ein angenehmer Zeitvertreib, sondern auch eine gute Möglichkeit, um hohe Protein-Eier für Ihre Familie zu bekommen. Eine Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Ihre Hühner so gesund wie möglich bleiben, besteht darin, Ihr eigenes Futter anzubauen.Bagged Huhn Essen ist oft mit Dingen geladen, die nicht so gut für Ihre Hühner sind und oft das Futter genetisch verändert ist. Hühner,

(Ökologisch leben)

Wie man völlig kostenlose Waschseife von Rosskastanien (Conkers)

Wie man völlig kostenlose Waschseife von Rosskastanien (Conkers)

this cool tutorial on Zero Waste Chef about using horse chestnuts (or conkers) to make laundry soap I knew I had to give it a try. Ich bin immer auf der Suche nach Möglichkeiten, Geld zu sparen. Als ich dann über dieses coole Tutorial über Zero Waste Chef stolperte, um Rosskastanien (oder Conkers) zu benutzen, um Waschmittel zu machen, wusste ich, dass ich es versuchen musste.Ic

(Ökologisch leben)