de.ezyguidance.com
Ideen Für Ein Gesundes Leben

10 Gründe, warum Sie Kokosöl in Ihrem Mund jeden Morgen schwören sollten

Die scheinbar bizarre Praxis, regelmäßig Öl in den Mund zu pusten, reicht über 3.000 Jahre zurück. Dieser Prozess, der vor allem in der alten ayurvedischen Medizin verwendet wird, wird als Ölziehen bezeichnet.

Und das Ölziehen gewinnt in der westlichen Welt immer mehr an Popularität - von Gwyneth Paltrow bis Dr. Mercola.

Während es nicht wie die ansprechendste Technik der Welt klingt, wird das Spülen mit einem Mundvoll Öl für bis zu 20 Minuten täglich als eine fantastische Entgiftungsmethode bezeichnet.

In der Tat reinigt das Öl nach Ayurveda das ganze System, da jeder Zungenabschnitt mit einem anderen Organ wie den Nieren, der Lunge, der Leber, dem Herzen, dem Dünndarm, dem Magen, dem Dickdarm und der Wirbelsäule verbunden ist - ähnlich den Konzepten Unterstreichen traditionelle chinesische Medizin und Reflexzonenmassage.

Der unangenehme Geschmack und die Textur und der unvermeidliche schmerzhafte Kiefer für Anfänger werden leicht übersehen, sobald Sie all die unglaublichen gesundheitlichen Vorteile entdecken, die das Ölziehen mit sich bringen kann.

10 Vorteile des Öls, das mit Kokosnussöl zieht

1. Immunität verbessern

Ölziehen wird traditionell als eine stark wirksame Entgiftungstechnik und Immunbooster angepriesen.

Indem Sie mehrere Minuten lang Öl in Ihren Mund pumpen, reinigen Sie zwischen den Zähnen, unter dem Zahnfleisch, entlang der Zunge und auf der Oberfläche der Zähne und ziehen Bakterien weg. Wenn Sie das Öl ausspucken, entfernen Sie diese Mikroben aus Ihrem Körper.

Wenn diese kleinen Eindringlinge aus dem Mund entfernt werden, können sie nicht in den Darm gelangen - wo sich 80% unseres Immunsystems befinden.

Ölziehen ist so ein effektiver Immunverstärker, dass es David Wolfes Liste der Top 10 Tipps für die Gesundheit der nächsten Stufe gemacht hat!

2. Boost Energy Levels

Wenn wir uns träge fühlen, kann es manchmal an einem überlasteten Immunsystem liegen. Durch die Stärkung der Immunität kann der Körper seine Energie anderswo lenken.

Regelmäßige Ölpuller sagen, dass Sie in nur zwei Wochen etwas Pep in Ihrem Schritt haben sollten!

3. Erhalten Sie glatte und leuchtende Haut

Wie kann Ölziehen Haut heilen?

Es ist eine gute Frage - zwischen den beiden scheint es nicht viel zu geben.

Aber Hauterkrankungen wie Akne, Rosazea, Dermatitis und Psoriasis können mit der Gesundheit Ihres Darms verbunden sein. Diese Verbindung, bekannt als Darmhaut-Achse, ist Wissenschaftlern seit über 100 Jahren bekannt!

Wenn die Darmflora wieder in Balance ist, kann die Haut anfangen zu heilen und ihren schönen Glanz wiedererlangen.

4. Mundgeruch heilen

Einer der wissenschaftlich gesicherten gesundheitlichen Vorteile des Ölziehens ist seine Fähigkeit, die Mundhygiene zu verbessern, einschließlich Mundgeruch oder Mundgeruch, der oft durch Bakterien verursacht wird.

Eine Studie aus dem Jahr 2011 untersuchte die Wirkung des Ölziehens mit Sesamöl auf Mundgeruch und verglich es mit herkömmlichem Mundwasser.

Nach zwei Wochen Ölziehen fanden die Forscher eine deutliche Verringerung der Zeichen von Halitosis - bewertet durch Zungenabrieb und Beurteilung des Atemgeruchs.

Sie folgerten, dass die Öl-Zieh-Therapie genauso wirksam ist wie Chlorhexidin (ein antibakterielles Mittel, das in Mundwasser verwendet wird) bei Halitosis und Bakterien, die mit Mundgeruch in Verbindung gebracht werden.

Eine zweite Studie, die drei Jahre später durchgeführt wurde, unterstützt diese Ergebnisse.

Nach drei Wochen zeigten die Teilnehmer der Studie eine signifikante Reduktion von Plaque, Gingivitis, Mundgeruch und Mundbakterien sowohl bei den Ölzieh- als auch Chlorhexidingruppen, nicht jedoch bei der Kontrollgruppe, was die Theorie bestätigt, dass Ölziehen Mundgeruch reduziert so viel wie Mundwasser tut.

5. Reduzieren Sie den Zahnverfall

Das Nationale Institut für Zahn- und Kraniofaziale Forschung behauptet, dass Zahnkaries (Karies) die häufigste chronische Krankheit bei Kindern und Erwachsenen ist, obwohl sie weitgehend vermeidbar ist.

Ölziehen ist eine Möglichkeit, dieses Gesundheitsproblem zu verhindern, so eine im Journal of Ayurveda und Integrative Medicine veröffentlichte Studie.

Eine Studie, die ganzheitliche Ansätze für die Mundgesundheit untersuchte, entdeckte, dass Ölziehen eine der effektivsten natürlichen Lösungen zur Verhinderung von Karies und Verlust ist.

6. Gingivitis verhindern

Gingivitis ist eine häufige und milde Form von Zahnfleischerkrankungen, die Reizungen, Rötungen und Entzündungen des Zahnfleisches verursacht.

Als die Forscher die Auswirkungen des Sesamölziehens untersuchten, stellten sie fest, dass dieses Volksheilmittel genauso wirksam war wie herkömmliches Mundwasser, um die Plaque zu reduzieren, die zur Zahnfleischentzündung führt.

Nach 10 Tagen Ölziehen zeigten die Teilnehmer an der Studie eine Verringerung sowohl von Plaque und Gingivitis als auch von geringeren Mengen von Mikroorganismen im Mund.

Es ist nicht nur Sesamöl, das eine Heilung bietet.

Die Forschung von 2015 untersuchte speziell die Rolle, die Kokosöl bei Gingivitis über einen Zeitraum von 30 Tagen spielt.

Nach nur sieben Tagen der Verwendung des Kokosöls fanden die Forscher heraus, dass sowohl Plaque- als auch Gingivitis-Symptome signifikant abnahmen und sie für den Rest des Monats weiter abnahmen.

7. Verabschiede dich von der Empfindlichkeit

Wenn du zuckst, wenn du in ein Eis beißt oder einen brennenden Schmerz bekommst, wenn dein Kaffee zu heiß ist, dann hört sich das so an, als hättest du empfindliche Zähne.

Harte Kern Öl ziehende Fans behaupten, dass eine Verringerung der Empfindlichkeit ist eine willkommene Nebenwirkung des Swishing jeden Morgen.

Während es keine Forschung zu diesem gibt, macht es Sinn, da Zahnempfindlichkeit durch eine Reihe von Faktoren verursacht werden kann, einschließlich Karies in der Nähe des Zahnfleischrandes, Gingivitis, Plaqueaufbau und Entzündung durch Bakterien verursacht - alle Probleme, die Öl ziehen hat wurde gezeigt, zu beseitigen.

Empfindliche Zähne können auch mit Mundwasser in Verbindung gebracht werden - etwas, das Sie nach dem Ölziehen wieder loswerden können.

8. Zähne bleichen

Da schlechte Zahnhygiene und unzureichendes Zähneputzen und Zahnseide zur Entfernung von Zahnbelag zu Zahnverfärbungen führen können, kann ein Ölziehen die Zerhacker wieder aufhellen.

Es ist eine der berichteten langfristigen Nebenwirkungen dieser gesunden Gewohnheit - obwohl harte Beweise fehlen.

Achten Sie darauf, einen Blick auf diese anderen natürlichen und effektiven Zahnaufhellung Heilmittel zu haben.

9. Eine sicherere Alternative zum Mundwasser

Sobald Sie mit dem Ölziehen beginnen, können Sie sich von im Geschäft gekauften Mundspülungen verabschieden.

Während diese Produkte helfen können, Karies, Zahnfleischerkrankungen und Mundgeschwüre zu verhindern, besteht ein möglicher Zusammenhang zwischen Alkohol enthaltenden Mundwässern und Mundkrebs.

Eine im American Journal of Epidemiology veröffentlichte Studie untersuchte die Fälle von 924 Kopf-Hals-Krebspatienten in Europa und 1.824 Fällen in Lateinamerika.

Die Autoren fanden heraus, dass die zweimal tägliche Anwendung von Mundwasser mit bis zu 30% Alkohol ein signifikanter Risikofaktor für Kopf-Hals-Krebs ist.

Andere Studien, die bis in die 1970er Jahre zurückreichen, haben ähnliche Ergebnisse erzielt. Wieder andere zeigen keine Verbindung.

Der American Dental Association Council on Dental Therapeutics stellt fest, dass auf der Grundlage der vorliegenden Daten, Alkohol-haltigen Mundwasser sicher ist.

Aber die Zentren für Seuchenkontrolle und -vorbeugung raten dazu, dass, obwohl es keinen starken Zusammenhang zwischen alkoholhaltigem Mundwasser und Mundkrebs gibt, eine übermäßige Verwendung davon abgeraten werden sollte.

Außerdem sind wir durch unsere Hautpflege- und Körperpflegeprodukte täglich so vielen giftigen Inhaltsstoffen ausgesetzt, dass das Ausschneiden von mindestens einer Quelle nur eine gute Sache sein kann!

10. Hilf deinem Herzen

Seltsamerweise wurde eine gute Mundhygiene mit einem gesünderen Herzen in Verbindung gebracht!

Eine wachsende Zahl von Studien zeigt, dass Bakterien und Entzündungen im Mund mit Problemen wie Herzinfarkt und Demenz verbunden sind.

Wissenschaftler glauben, dass eine durch Zahnfleischerkrankungen verursachte Entzündung für die Verbindung zwischen den beiden Zuständen verantwortlich sein könnte. Schlechte Mundhygiene kann auch bestehende Herzerkrankungen verschlimmern.

Ein Bericht des American Journal of Preventive Medicine aus dem Jahr 2014 fand heraus, dass die Behandlung von Zahnfleischerkrankungen zu einer besseren Gesundheit, niedrigeren Gesundheitskosten und weniger Krankenhausaufenthalten bei Menschen mit häufigen gesundheitlichen Problemen führen kann.

Die Forscher untersuchten die Kranken- und Zahnversicherungsunterlagen von fast 339.000 Menschen, von denen alle Zahnfleischerkrankungen hatten und einer von fünf Krankheiten (Typ-2-Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, zerebrovaskuläre Erkrankungen, rheumatoide Arthritis oder Schwangerschaft).

Mit Ausnahme von Patienten mit rheumatoider Arthritis hatten diejenigen, die mindestens eine Zahnfleischbehandlung hatten, innerhalb von vier Jahren nach der Behandlung geringere medizinische Kosten und weniger Krankenhausaufenthalte als Patienten, die überhaupt nicht behandelt wurden.

Warum Kokosnussöl verwenden?

Sie haben vielleicht aus den obigen Studien bemerkt, dass Sesamöl das Öl der Wahl und das traditionell in der ayurvedischen Medizin ist.

Während Sesam genauso wie Kokosnussöl wirkt (indem es Mikroben mechanisch aus dem Mund zieht), hat Kokosnussöl eine Reihe von Vorteilen gegenüber Sesam:

  • Kokosnuss enthält weniger entzündliche Omega-6-Fettsäuren als Sesamöl.
  • Kokosnussöl hat antibakterielle und antivirale Eigenschaften, was bedeutet, dass es die Mikroben in Ihrem Mund töten kann.
  • Es wurde gezeigt, dass Kokosöl Candida, die Hefe, die Mundsoor verursacht, zerstört.
  • Kokosnussöl hat einen viel besseren Geschmack als Sesam, besonders als erstes am Morgen!

Um mehr über die erstaunlichen Eigenschaften von Kokosnussöl zu erfahren, lesen Sie diesen Artikel.

Ein Anfängerhandbuch zum Ölziehen

Ölziehen ist unglaublich einfach - es erfordert nur einen Teil Ihrer Zeit. Hier ist, wie Sie es tun:

  • Nehmen Sie einen Löffel Kokosöl (wie dieses Extra Virgin Coconut Oil) und lassen Sie es sich in Ihrem Mund verflüssigen.
  • Fangen Sie an, es herumzuwischen - schieben, ziehen und ziehen Sie es durch Ihre Zähne und um Ihre Zunge.
  • Das Ziel ist, dies an den meisten Morgen in der Woche für zwanzig Minuten zu tun - vorzugsweise vor dem Frühstück. Aber beginnen Sie mit nur fünf Minuten - es kann ein bisschen Kieferschmerzen verursachen, bis Sie die Muskeln ausreichend trainiert haben! Auch kräftiges Schwenken ist nicht nötig - ein sanfter Pace reicht.
  • Wenn Sie fertig sind, spucken Sie das Öl in den Mülleimer (nicht das Waschbecken, da es verstopfen kann). Es sollte eine dünne Konsistenz und milchiges Weiß sein. Was auch immer Sie tun, schlucken Sie nicht das Öl - es ist voller böser Bakterien und Essensreste.
  • Achten Sie darauf, Ihren Mund mit Wasser oder einer Mischung aus Wasser und Backpulver oder Wasser und Himalaya-rosa Salz zu spülen.
  • Schließlich putzen Sie Ihre Zähne wie gewohnt.

Ihre Zähne sollten sich glatt und glänzend anfühlen, als hätten sie gerade eine tiefe Reinigung.

Um es ein wenig zu erhöhen, und für zusätzliche mikrobielle Eigenschaften, können Sie dem Kokosnussöl ätherische Öle hinzufügen. Pfefferminze, Orange, Zitrone, Grapefruit, Oregano und Rosmarin sind eine gute Wahl.

Für zusätzlichen Komfort in der Morgenzeit, warum nicht diese Kokosnuss Öl Zieh Kauen mit zusätzlichen Aktivkohle - eine brillante Zahnaufhellung Zutat machen? Bewahre sie im Kühlschrank auf und stecke die mundgerechten Stücke in deinen Mund, wenn du aufwachst.

Wenn Sie ein paar Wochen lang Öl gezogen haben und einige seiner großen Vorteile erfahren haben, sind Sie sicher, dass Sie sich an diese Gewohnheit gewöhnt haben!

20 Wirklich schlechte Zeichen Sie trinken nicht genug Wasser

20 Wirklich schlechte Zeichen Sie trinken nicht genug Wasser

Der menschliche Körper hat einen eingebauten Mechanismus, um uns zu sagen, wann wir Wasser trinken müssen - das Gefühl, durstig zu sein. Leider sind viele Menschen, die mit einer alarmierenden Form von chronischer Dehydrierung leben, einfach gefühllos geworden. Wenn Sie unter der Mehrheit sind und ein anhaltendes Wasserdefizit haben, gibt es einige andere weniger offensichtliche Signale, die anzeigen, dass Ihr Körper ausgedörrt ist.Lesen

(Gesundheit)

Wie Apfelessig kann Ihnen helfen, Arthritis und Gelenkschmerzen zu behandeln

Wie Apfelessig kann Ihnen helfen, Arthritis und Gelenkschmerzen zu behandeln

Apfelessig ist seit Tausenden von Jahren ein traditionelles Hausmittel gegen Arthritis. Apple-Apfelessig ist heilsam und gesundheitsfördernde Eigenschaften, die leicht zugänglich und nicht zu teuer waren, wurden wahrscheinlich durch Versuch und Irrtum entdeckt, aber es wurde immer wieder getestet und bewiesen.

(Gesundheit)