de.ezyguidance.com
Ideen Für Ein Gesundes Leben

12 ätherische Öle, die Wunder für Ihr Haar und wie man sie benutzt

Ist das Öl auf Ihrer Kopfhaut und Ihre Haare sind Teil Ihrer Haarpflege? Manche Leute denken, dass es ziemlich unnötig ist, da unsere Kopfhaut Drüsen produziert, die Talg produzieren. Dieses ölige Sekret hält die Haut hydratisiert und bildet eine schützende Schicht auf jeder Haarsträhne, um es wasserdicht zu machen. Aber das ist das ideale Szenario.

Häufiges Waschen und die Einwirkung von Wind und Staub streichen jedoch die Haut und die Haare ihrer natürlichen Ölschicht, wodurch das Haar kraus wird und die Kopfhaut trocken, juckend und schuppig wird. Das Mindeste, was wir tun können, ist natürliche Öle zu verwenden, um sie gesund zu erhalten. Wenn Sie keine besonders empfindliche Haut oder eine andere spezifische Kontraindikation haben, kann eine regelmäßige Ölmassage Ihre Kopfhaut verwöhnen und Ihr Haar schimmern lassen. Wenn Sie Ihr Haar und Ihre Kopfhaut bereits mit Kokosöl einölen (hier ist, wie und warum Sie genau das tun sollten) oder ähnliches, fügen Sie ihm die Güte natürlicher ätherischer Öle hinzu, um zusätzliche Vorteile zu erzielen.

Ätherische Öle sind die Essenz von Pflanzen, die eine Reihe von medizinischen Eigenschaften haben. Es gibt ätherische Öle zur Behandlung spezifischer Haarprobleme wie Schuppen, vorzeitiges Ergrauen oder Haarausfall. Sie können die Durchblutung der Kopfhaut verbessern und das Haarwachstum fördern, indem sie die Haarfollikel stimulieren.

Sie können sie verwenden, um die allgemeine Gesundheit Ihrer Haare zu verbessern.

Da alle ätherischen Öle hochkonzentriert und sehr potent sind, sollten Sie sie nicht direkt auf der Kopfhaut verwenden. Mischen Sie nur ein paar Tropfen in ein geeignetes Trägeröl wie Kokosöl oder Jojobaöl (das auch hervorragend für die Haut wirkt). Sie können ein wenig experimentieren mit verschiedenen Kombinationen von Trägerölen und ätherischen Ölen. Wenn Sie eine Kopfhaut haben, die das Einölen Ihrer Haare ausschließt, können Sie immer noch ätherische Öle verwenden, nachdem Sie sie mit Blumenwasser, Essig oder Alkohol verdünnt haben.

Verschiedene ätherische Öle haben unterschiedliche Eigenschaften; Einige sind gut für trockenes Haar, während andere helfen, überschüssige Fettigkeit zu entfernen. Abhängig von der Art Ihres Haares und Ihrer Kopfhaut sollten Sie die ätherischen Öle auswählen, die Ihren Bedürfnissen am besten entsprechen. Zum Beispiel ist Schuppen ein sehr häufiges Problem, aber manche Menschen haben auch eine fettige Kopfhaut, während extreme Trockenheit bei anderen Schuppen verursacht. Sie benötigen verschiedene ätherische Öle für das gleiche Problem.

Hier finden Sie eine Auswahl der besten ätherischen Öle für die Haarpflege. Finden Sie die richtige für Sie und Ihre wunderschönen Haare werden den Neid all Ihrer Freunde sein.

1. Lavendel ätherisches Öl

Lavandula angustifolia . Süß duftendes Lavendelöl wird aus den Blüten von Lavandula angustifolia gewonnen . Es ist mild und beruhigend und kann für jede Art von Haar verwendet werden. Wenn es in die Kopfhaut massiert wird, kann es die Blutzirkulation verbessern, Haarwachstum fördern und Haarverlust verhindern.

Lavendelöl befeuchtet die Kopfhaut und gleicht die Talgproduktion aus. Es ist ideal für Menschen, die eine gemischte Kopfhaut haben, zum Beispiel ölig nahe der Stirn und am Hinterkopf, aber trocken an anderen Stellen. Seine starke antiseptische und antimikrobielle Wirkung macht es zur Bekämpfung von Schuppen und Kopfhautakne, die durch Pilz- oder bakterielle Infektionen kompliziert sind. Es kann helfen kleine Verletzungen auf der Kopfhaut durch Kratzen, vor allem bei Kindern zu heilen.

Wie benutzt man:

Für die Kopfhaut-Massage, mischen Sie 8-10 Tropfen in 2 EL warmem Olivenöl extra vergine oder Kokosöl. Mit den Fingern in die Kopfhaut einarbeiten. Lassen Sie es über Nacht, um seine heilenden und nährenden Eigenschaften maximal auszunutzen. Sie können Ihren Kopf mit einem Handtuch bedecken, wenn Sie schlafen und waschen Sie Ihre Haare am Morgen. Als Bonus lindert Lavendelöl Stress und bietet erholsamen Schlaf.

Weiterführende Literatur: 20 magische Dinge, die Ihre Flasche Lavendel ätherisches Öl tun kann

2. Rosmarin ätherisches Öl

Rosmarinus officinalis has a strong minty and woody aroma. Rosmarinöl, das aus den Blättern des Krauts Rosmarinus officinalis gewonnen wird, hat ein starkes minziges und holziges Aroma. Es ist ein belebendes Öl voller Antioxidantien, das dem vorzeitigen Ergrauen und Ausdünnen der Haare entgegenwirkt. Es fördert die Durchblutung der Kopfhaut und stimuliert die Haarfollikel.

Rosmarinöl hat eine Anti-Schuppen-Wirkung, ist aber am besten für Menschen mit fettigem Haar geeignet. Es reduziert die Wirkung von Talgdrüsen und beseitigt verstopfte Poren, die Akne und juckende Kopfhaut verursachen. Regelmäßiger Gebrauch von Rosmarinöl sorgt für gesundes, kräftiges, nicht fettendes Haar.

Wie benutzt man:

Für eine heiße Ölbehandlung 3 EL Olivenöl erhitzen und 10 Tropfen Rosmarinöl zugeben, nachdem es etwas abgekühlt ist. Tragen Sie dieses heiße Öl auf Ihre Kopfhaut auf und bedecken Sie es mit einem in heißes Wasser getauchten Handtuch. Nach 30 Minuten mit Shampoo abwaschen. Diese Behandlung mit heißem Öl hilft dem ätherischen Öl, in die Haarfollikel einzudringen und das Öl und die Trümmer, die die Poren verstopfen, anzuheben. thick hair growth . Tun Sie dies einmal pro Woche für einen Monat, um Fettigkeit zu reduzieren, Schuppen zu kontrollieren und dickes Haarwachstum zu fördern .

Weiterführende Literatur: 21 magische Anwendungen und Vorteile von Rosmarin ätherisches Öl

3. Kamille Ätherisches Öl

Anthemis nobilis that is commonly used for hair care. Es gibt verschiedene Arten von Kamille, aus denen ätherische Öle extrahiert werden, aber es ist die gelb gefärbte römische Kamille Öl aus Anthemis Nobilis , die häufig für die Haarpflege verwendet wird. Dieses beruhigende Öl hat ausgezeichnete entzündungshemmende Eigenschaften. Es kann in die Kopfhaut gerieben werden, um juckende und schuppige Kopfhaut zu lindern, sei es durch Dermatitis, Psoriasis oder Schuppen.

Kamillenöl pflegt das Haar und schützt es vor Schäden durch Umweltschadstoffe. Wenn es als Pflegespülung verwendet wird, hellt es die Haarfarbe auf und verleiht ihm einen goldenen Glanz.

Wie benutzt man:

Fügen Sie ein paar Tropfen Kamillenöl zu 2 EL Jojobaöl hinzu und massieren Sie es in die Kopfhaut ein. Es bietet eine nicht fettende Schutzschicht, die nicht abgewaschen werden muss, es sei denn, Sie bevorzugen dies.

Um eine Haarspülung zu machen, fügen Sie 10 Tropfen Kamillenöl zu einem Liter Wasser hinzu. Sie können stattdessen eine Infusion von Kamillenblüten in Wasser verwenden. Verwenden Sie es als eine abschließende Spülung nach dem Waschen Ihrer Haare. Es lässt Ihr Haar mild von Apfel riechen.

4. Zeder Ätherisches Öl

Aus dem Holz von Cedrus atlantica extrahiert, hat das ätherische Öl der Zeder ein warmes, holziges Aroma. Es wird zur Behandlung von Haarausfall und Schuppen verwendet. Es ist eines der Öle, von denen gezeigt wurde, dass sie in einer langfristigen experimentellen Studie bei der Umkehrung von Alopecia areata wirksam sind.

Zedernöl gleicht die Ölsekretion der Talgdrüsen aus; Daher ist es gleichermaßen vorteilhaft für eine trockene oder fettige Kopfhaut. Das warme Öl verbessert die Durchblutung und stimuliert die Haarfollikel, was zu kräftigem Haarwachstum führt. Seine antiseptische Wirkung hilft bei der Bekämpfung von Bakterien und Pilzen, einschließlich Schuppen.

Wie benutzt man:

Für eine trockene und schuppige Kopfhaut 2-3 Tropfen Zedernöl in 2 EL Kokosöl mischen und in die Kopfhaut einmassieren. 1-2 Stunden einwirken lassen und abwaschen. Für eine fettige Kopfhaut, fügen Sie 5 Tropfen Zedernöl zu einem Esslöffel Shampoo und waschen Sie Ihre Haare damit.

Weiterführende Literatur: 22 natürliche Heilmittel für schneller, gesünderes Haarwachstum

5. Muskatellersalbei ätherisches Öl

Salvia sclarea has an attractive herbal aroma. Muskatellersalbeiöl, das aus Salvia sclarea extrahiert wird, hat ein attraktives Kräuteraroma. Es ist bekannt für seinen Phytoöstrogengehalt, der auch zum Haarwachstum beitragen kann. Es ist besonders nützlich, um vorzeitige Glatzenbildung zu verhindern oder umzukehren.

Auf die Kopfhaut aufgetragen, reguliert das Salbeiöl die Ölproduktion und steuert Schuppen. Es kann sowohl für trockene als auch für ölige Kopfhaut verwendet werden, ist aber sehr nützlich für trockene Kopfhaut und Haare. Sie können es für lockiges und krauses Haar verwenden, um es leichter zu handhaben.

Wie benutzt man:

Für trockenes Haar, mischen Sie 10 Tropfen Muskatellersalbeiöl auf 1-2 Esslöffel Kokosöl und tragen Sie es auf das Haar auf, bürsten Sie es, um jeden Strang zu beschichten. Es macht das Haar weich und glänzend.

Um das Haarwachstum zu steigern, nehmen Sie gleiche Mengen Salbeiöl und Jojobaöl und massieren Sie die Mischung in die Kopfhaut ein. Nach einer halben Stunde mit einem milden Shampoo waschen.

6. Thymian ätherisches Öl

Thymus vulgaris has a strong, spicy smell, thanks to its high thymol content. Thymianöl, das aus dem Kraut Thymus vulgaris gewonnen wird, hat dank seines hohen Thymolgehalts einen stark würzigen Geruch. Thymianöl erhöht den Blutfluss zur Kopfhaut und verjüngt die Haarfollikel. Dies fördert das Haarwachstum. In der Tat wird es in der Regel zu Shampoos und anderen Haarpflegeprodukten hinzugefügt, die Haarausfall verhindern sollen.

Seine hervorragende antimikrobielle Wirkung hilft, viele Probleme der Kopfhaut, einschließlich Schuppen, zu lösen. Da es sich jedoch um ein starkes Öl handelt, muss es in Maßen und vorzugsweise mit anderen beruhigenden ätherischen Ölen wie Lavendel verwendet werden.

Wie zu verwenden :

Mischen Sie 2 Tropfen Thymianöl und 5 Tropfen Lavendelöl in 2 EL nativem Olivenöl extra. In die Kopfhaut einmassieren und nach 15-20 Minuten abwaschen.

7. Zitronen-ätherisches Öl

Dieses Zitrusöl kommt aus den Öldrüsen auf Zitronenschalen. Es ist ein trocknendes und klärendes Öl, ideal für eine fettige Kopfhaut. Wenn Sie Schuppen oder Kopfhaut Akne zusammen mit fettigem Haar haben, kann Zitronenöl helfen. Es ist antiseptisch und antimikrobiell und hilft, Sekundärinfektionen zu lösen, die oft Akne und Schuppen erschweren.

Wie benutzt man:

Zur Bekämpfung einer fettigen Kopfhaut und Schuppen 5-6 Tropfen Zitronenöl mit 2 EL Jojobaöl mischen und in die Kopfhaut einmassieren. Waschen Sie es nach ein bis zwei Stunden mit einem milden Kräutershampoo ab.

Um überschüssiges Öl aus dem Haar zu entfernen, verwenden Sie Zitronenöl in warmem Wasser als eine Spülung nach dem Waschen der Haare. Spülen Sie erneut in klarem Wasser.

Weiterführende Literatur: 14 magische Anwendungen für Zitronenöl

8. Ätherisches Pfefferminzöl

Pfefferminzöl hat einen kühlenden Effekt, den wir alle kennen. Wenn es auf die Haut aufgetragen wird, verbessert es den Blutfluss in den Bereich. Diese Eigenschaft ist sehr nützlich für die Verjüngung der Haarfollikel und Förderung des Haarwuchses. Seine reinigende Wirkung öffnet verstopfte Poren und fördert den normalen Fluss von Hautölen, was es ideal für Menschen mit trockener Kopfhaut macht. Es hilft auch, Schuppen im Zusammenhang mit trockener Haut zu kontrollieren.

Wie benutzt man:

Mischen Sie je 5 Tropfen Pfefferminzöl und Lavendelöl in 2 EL warmem Kokosnussöl. Auf die Kopfhaut auftragen und 15-20 Minuten einwirken lassen. Mit Shampoo abwaschen.

Obwohl Pfefferminzöl abkühlt, kann es zu Hautirritationen kommen, insbesondere bei Menschen, die eine negative Reaktion auf Pflanzen der Minze-Familie haben. Testen Sie auf einer kleinen Fläche der Haut vor dem Auftragen auf Ihre Kopfhaut.

Weiterführende Literatur: 43 außergewöhnliche Anwendungen für Pfefferminzöl für Gesundheit, Schönheit & In Ihrem Haus

9. Patchouli ätherisches Öl

Pogostemon cablin, a plant related to mint. Patchouli-Öl wird aus den Blüten und Blättern von Pogostemon cablin gewonnen, einer Pflanze, die mit Minze verwandt ist. Sein starker, moschusartiger Geruch kann ziemlich überwältigend sein, wenn er in großen Mengen verwendet wird, aber er verbessert sich im Laufe der Zeit.

Patchouli-Blätter wurden in vielen asiatischen Ländern traditionell zur Haut- und Haarpflege verwendet. Seine entzündungshemmenden und antiseptischen Eigenschaften machen es ausgezeichnet zur Behandlung vieler Haut- und Kopfhautprobleme. Menschen mit Ekzemen, Schuppen und Dermatitis können stark von diesem ätherischen Öl profitieren, weil diese Probleme oft die Ursachen für Haarausfall sind.

Wie benutzt man:

Mischen Sie 2-3 Tropfen Patchouli-Öl und 5-6 Tropfen Rosmarinöl in 2 EL Arganöl, das die Anti-Schuppen- und Anti-Akne-Wirkung von Patchouli-Öl ergänzt. Massiere die Mischung in die Kopfhaut und lasse sie für ein oder zwei Stunden einwirken. Mit Shampoo abwaschen. Verwenden Sie eine Zitronen- oder Lavendelölspülung, wenn Sie den Patchouli-Geruch maskieren möchten.

10. Teebaumöl

Melaleuca alternifolia has been popularly used to treat almost any skin and hair problem. Teebaumöl, das aus dem australischen Baum Melaleuca alternifolia gewonnen wird, wurde im Volksmund verwendet, um fast jedes Haut- und Haarproblem zu behandeln. Es gilt als das beste Mittel gegen Schuppen. Es befeuchtet die Kopfhaut und lindert Trockenheit und Juckreiz.

Teebaumöl wirkt tief in den Haarfollikeln, entschlackt sie und hilft beim normalen Fließen der Hautöle. antimicrobial action , which helps resolve fungal infections as well as scalp acne complicated by secondary bacterial growths. Es ist auch für seine antimikrobielle Wirkung bekannt , die hilft, Pilzinfektionen sowie Kopfhautakne, die durch sekundäres Bakterienwachstum kompliziert sind, zu lösen.

Wie benutzt man:

Für die Förderung des Haarwuchses, mischen Sie 2-3 Tropfen Teebaumöl auf 1-2 Esslöffel Mandelöl oder Kokosöl. Da dieses ätherische Öl sehr stark ist, sollte das Trägeröl zuerst auf die Kopfhaut aufgetragen werden, bevor die Ölmischung verwendet wird. Nach 15-20 Minuten abwaschen.

Für Schuppen und Akne Kontrolle, fügen Sie 4-5 Tropfen auf 1 Esslöffel Shampoo und verwenden Sie es, um Ihre Haare zu waschen.

Weiterführende Literatur: 10 magische Anwendungen für Teebaumöl

11. Vetiver ätherisches Öl

Vetiveröl ist ein duftendes Öl mit kühlender Wirkung. Chrysopogon zizanioides . Es wird aus den aromatischen Wurzeln eines Grases namens Chrysopogon zizanioides gewonnen . Es hilft, Haarausfall zu reduzieren, der durch übermäßige Hitze im Körper entsteht. Hohe Stresslevels können auch zu vorzeitigem Glatzenbildung und Ergrauen führen. Die beruhigende und beruhigende Wirkung von Vetiveröl kühlt Körper und Geist und reduziert Stress. antioxidant action to prevent premature aging of hair follicles due to free radical damage. Es hat eine ausgezeichnete antioxidative Wirkung , um vorzeitiges Altern der Haarfollikel aufgrund von Schäden durch freie Radikale zu verhindern.

Wie benutzt man:

5-6 Tropfen Vetiveröl in 2 EL warmes Mandelöl mischen und in die Kopfhaut einmassieren. Nach 2 Stunden abwaschen, wenn Sie es vorziehen, aber Sie können es auch über Nacht lassen, indem Sie ein Handtuch verwenden oder eine Kappe, um den Kopf zu bedecken.

12. Ylang Ylang ätherisches Öl

Cananga odorata tree. Ylang Ylang-Öl, das in der Parfümerie sehr geschätzt wird, wird aus den Blüten des Cananga odorata- Baumes gewonnen. Dieses Öl ist besonders nützlich zur Bekämpfung von Trockenheit der Kopfhaut aufgrund unzureichender Talgproduktion in den Hautdrüsen. Dadurch bleibt das Haar oft dünn und spröde, was zu einer drastischen Reduzierung des Haarvolumens führt.

Ylang-Ylang-Öl stimuliert die Talgdrüsen und erhöht die Talgproduktion. Dies befeuchtet die Kopfhaut und die Haare.

Eine andere Art, Ylang Ylang Öl fördert das Haarwachstum ist durch die Verringerung von Stress und damit verbundenen hormonellen Ungleichgewichte, die oft zu Haarausfall führen. getting rid of head lice , making it a safer alternative to pesticide formulations. Dieses Öl hat sich als wirksam erwiesen , um Kopfläuse loszuwerden , was es zu einer sichereren Alternative zu Pestizidformulierungen macht.

Wie benutzt man:

Für die Behandlung mit heißem Öl erwärmen Sie 2 EL Olivenöl oder Kokosnussöl und fügen 5 Tropfen Ylang-Ylang-Öl hinzu. Tragen Sie es auf die Kopfhaut auf und bedecken Sie den Kopf mit einem in warmes Wasser getauchten Handtuch. Die warme, feuchte Atmosphäre im feuchten Handtuch hilft dem ätherischen Öl tief in die Hautdrüsen einzudringen und sie zu verjüngen. Waschen Sie Ihre Haare nach einer Stunde. Sie können ein paar Tropfen dieses duftenden ätherischen Öls auch zum letzten Spülen hinzufügen.

Wo kaufen diese ätherischen Öle

Leider ist es für fast jeden möglich geworden, "ätherische Öle" zu verkaufen (auch wenn die Qualität nicht annähernd als "essentielles" Öl eingestuft wird) und das bedeutet, dass es ein ziemlich kleines Minenfeld ist, den Markt zu navigieren und die richtigen Lieferanten zu finden von hochwertigen ätherischen Ölen.

Bei Natural Living Ideas empfehlen wir konsequent pflanzliche ätherische Öle für ihre hochwertigen Öle, die 100% rein, frei von jeglichen Zusätzen, Verfälschungen oder Verdünnungen sind - und das zu äußerst günstigen Preisen.

Um die wunderbare Auswahl ätherischer Öle von Plant Therapy zu sehen, die alle in diesem Artikel erwähnten enthalten, klicken Sie hier.

Hinweis: Es ist immer am besten, vor der Anwendung ein wenig ätherisches Öl auf Ihrer Haut (gemischt mit einem Trägeröl) zu versuchen. Die meisten Menschen haben keine Reaktion, aber es ist immer gut zu wissen, bevor Sie es auf Ihrer Kopfhaut und Ihren Haaren verwenden.

Lesen Sie weiter: 10 Gründe, Ihr Haar mit Apfelessig zu waschen

Selbst gemachter Kräutergesichtsdampf für die klare u. Glühende Haut

Selbst gemachter Kräutergesichtsdampf für die klare u. Glühende Haut

Mit all dem Schmutz, der Umweltverschmutzung und Giften, denen wir täglich ausgesetzt sind, kann unsere Haut wirklich Schaden nehmen. Überspringen Sie die teuren Gesichtsbehandlungen und wählen Sie stattdessen diesen Kräutergesichtsdampf. Die Nährstoffe aus den Kräutern dringen tief in die Poren ein und geben der Haut ihren natürlichen Glanz zurück.Die Vor

(Schönheit)

15 natürliche Möglichkeiten, dickere, längere Wimpern zu wachsen

15 natürliche Möglichkeiten, dickere, längere Wimpern zu wachsen

Kennst du schon mal jemanden, der auf natürliche Weise schöne, lange und gesunde Wimpern hat? Welches Mädchen träumt nicht von vollen und wunderschönen Wimpern?Die Wahrheit ist, dass die meisten Menschen, die lange und schöne Wimpern haben, etwas Zeit und Mühe in sie investiert haben.Die gute Nachricht ist, dass Sie auch lange, volle und schöne Wimpern haben können, indem Sie einige dieser bewährten natürlichen Beauty-Tipps verwenden.Bevor wir

(Schönheit)