de.ezyguidance.com
Ideen Für Ein Gesundes Leben

14 faszinierende Gründe, mehr Leinsamen zu essen

Flaxseeds, auch bekannt als Leinsamen, packen wirklich einen starken Nährstoff für ihre winzige Größe. Diese kleinen Wunder gibt es seit Mesopotamien, als sie für Öl, Samen und Fasern angebaut wurden. Flachs ist ein Mitglied der Linaceae-Familie, der Gattung Linum und botanisch Linum usitatissimum genannt.

Diese zähen Samen sind nicht nur eine nahrhafte und köstliche Ergänzung zu Ihrer Diät, sondern sie enthalten auch einige wertvolle therapeutische Eigenschaften, die Ihnen helfen können, gut auszusehen und sich zu fühlen. Mutter Natur hat diese Samen mit Omega-3-Fettsäuren, Antioxidantien, Mineralien und essentiellen Vitaminen verpackt.

Forschungsergebnisse haben gezeigt, dass Leinsamen helfen können, das Risiko von tödlichen, aber vermeidbaren Krankheiten und Zuständen einschließlich solcher Mörder wie Herzerkrankungen und Krebs zu reduzieren.

Beschreibung und Arten

Flachs ist eine attraktive und stattliche Pflanze, die eine aufrechte Wuchsform hat und eine reife Höhe von 3 bis 5 Fuß erreicht, während sie schöne hellblaue Blüten trägt. Flachs kann in einer Vielzahl von Klimazonen angebaut werden und gedeiht in fruchtbaren, gut durchlässigen Böden und voller Sonne. Flachs ist einfach zu wachsen und ist oft in Gärten wie eine Wildblume.

Die Flachsfruchtkapsel ist eine runde, trockene Kapsel, die 6-9 mm im Durchmesser hat und zahlreiche braune oder leicht gelbe Samen enthält, die ein glattes, glänzendes Fell und eine flache Form haben, die etwas wie Sesamsamen, aber größer aussieht.

Es gibt zwei Sorten von Flachs; einer wird hauptsächlich für sein Öl, Samen und der andere für Faser angebaut. Die Mehrheit der im Handel erhältlichen Leinsamen hat eine braune Farbe.

Warum Boden Leinsamen ist am besten

Der Körper ist nicht in der Lage, Leinsamen in seiner ganzen Form zu verdauen; Es geht einfach unverdaut durch den Magen-Darm-Trakt. Um vom ernährungsphysiologischen Wert des ganzen Flachses zu profitieren, muss er gemahlen werden. Sie können eine Kaffeemühle oder sogar eine leistungsstarke Küchenmaschine verwenden, um die Samen zu mahlen. Sobald Sie sie gemahlen haben, werden die Samen sehr schnell ranzig, deshalb ist es eine gute Idee, sie in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank zu lagern und sie innerhalb weniger Tage nach dem Mahlen zu verwenden. Wenn dein Leinsamen bitter schmeckt, ist es wahrscheinlich alt und sollte weggeworfen werden. Das Essen sollte immer nussig und frisch schmecken.

Gesundheitliche Vorteile von Leinsamen

Die Forschung entdeckt immer mehr über die medizinischen Vorteile des einfachen Leinsamen. Hier sind nur einige der Möglichkeiten, wie Leinsamen Ihre Gesundheit verbessern können.

1. Reduzieren Sie das Krebsrisiko

Krebs tötet über 7, 6 Millionen Menschen weltweit. Lignane (chemische Verbindungen), die in Leinsamen vorkommen, haben jedoch antioxidative Eigenschaften, die helfen können, Krebs in Schach zu halten. In zahlreichen Tierversuchen wurde gezeigt, dass Lignane krebsartige Tumore schrumpfen, und sie wurden auch verwendet, um sowohl Brust- als auch Prostatakrebs beim Menschen zu behandeln. Lignane sollen auch dazu beitragen, das Risiko der Entwicklung von hormonbedingten Krebsarten einschließlich Prostata- und Eierstockkrebs unter anderem zu senken.

2. Fördert gesunde Haut und Haare

Wenn Sie die Gesundheit und das Aussehen Ihrer Haut und Ihrer Haare verbessern möchten, sollten Sie Leinsamen regelmäßig verzehren. Leinsamen enthält ALA (Alpha-Linolensäure) Fette. Diese Omega-3-Fettsäuren helfen, Ihre Kopfhaut zu befeuchten und Ihr Haar zu nähren. Sie verbessern die Elastizität des Haares, führen zu weniger Brüchen und können Schuppen und andere Kopfhautprobleme reduzieren.

Auch die entzündungshemmenden Eigenschaften in Leinsamen verhindern die dauerhafte Haarverlustbedingung, die als narbige Alopezie bekannt ist.

Diese gleichen Omega-3-Fettsäuren helfen, die Geschwindigkeit zu erhöhen, mit der Wunden heilen. Leinsamen ist für seine hohen entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt. Der Verzehr von Leinsamen minimiert Hautirritationen, Hautausschläge, Entzündungen und Rötungen. Essen Leinsamen helfen, die Wahrscheinlichkeit von Akne, Dermatitis und Psoriasis zu reduzieren.

Um die gesundheitlichen Vorteile von Leinsamenöl zu nutzen, können Sie es mit ätherischen Ölen mischen und es als Feuchtigkeitsspender verwenden. Sie können das Öl auch innerlich nehmen; zwei Esslöffel reichen aus. Für ein absolut natürliches und hochwirksames Peeling bereiten Sie ein Peeling mit gemahlenen Leinsamen vor. Leinsamenpulver mit etwas Naturjoghurt und rohem Honig vermischen und in kreisenden Bewegungen ca. 10 Minuten auf die Haut reiben und mit warmem Wasser abspülen. Pat trocken mit einem trockenen und sauberen Handtuch. Das Peeling entfernt abgestorbene Hautzellen und lässt es weich und seidig aussehen.

3. Sattheit verbessern

Leinsamen zu konsumieren hilft, die Munchies wegzuhalten. Weil es lösliche Ballaststoffe enthält, die nach Aufnahme verschiedener Flüssigkeiten im Magen aufquellen, füllt sich der Flachs schnell auf und lässt Sie länger satt werden. Wenn Sie zu nächtlichen Snack-Anfällen neigen, kann das Verzehren von Leinsamen den ganzen Tag lang dazu beitragen, diesen Heißhunger zu reduzieren und eine gesunde Gewichtsabnahme zu fördern.

4. Verbesserung der Nährstoffaufnahme

Die Fähigkeit des Verdauungstraktes, Nährstoffe aufzunehmen, kann im Laufe der Zeit reduziert werden, wenn Sie eine hochverarbeitete Diät zu sich nehmen. Leinsamen hilft auf verschiedene Weise, die Nährstoffaufnahme im Verdauungstrakt zu verbessern. Wie bereits erwähnt, ist Flachs reich an löslichen Ballaststoffen, die als Leim dienen und die Nahrung länger im Magen halten und somit die Aufnahme von Nährstoffen unterstützen.

Die Faser in Flachs ist auch bekannt, um die Auskleidung des Darms zu reinigen und Giftstoffe und Abfälle zu entfernen. Dies bedeutet, dass alle nährstoffabsorbierenden Teile des Darms einen Effizienzschub erhalten.

5. Reguliere Hormone

Leinsamen enthält leistungsfähige Hormonregulationsfähigkeiten. Der Hauptbestandteil in Leinsamen, Leinsamen, sind chemische Verbindungen, die als Phytoöstrogene bekannt sind. Sie ahmen die natürlichen Eigenschaften von Östrogen nach, wenn sie konsumiert werden, und arbeiten daher, um die verschiedenen mit dem Hormon verbundenen Funktionen zu vervollständigen. Für Frauen in den Wechseljahren können diese verwendet werden, um ihre natürlichen Östrogenspiegel zu ergänzen. Sie können auch helfen, das Risiko von Osteoporose erheblich zu reduzieren. Darüber hinaus kann die Einnahme der Samen der Menstruation bei Frauen helfen, einen regelmäßigen Zyklus aufrechtzuerhalten. Um sicherzustellen, dass Sie diese Vorteile von Leinsamen erhalten, müssen Sie etwa zwei Esslöffel täglich verbrauchen.

6. Cholesterin regulieren

Laut der Mayo Clinic, Leinsamen regelmäßig zu essen kann helfen, senken Sie Ihren Cholesterinspiegel, die auch das Risiko von Herzerkrankungen senken wird. In einer Studie aus dem Jahr 2010, die in Nutrition Research veröffentlicht wurde, wurde entdeckt, dass 100 mg Leinsamenlignan den Cholesterinspiegel bei Männern mit mäßig erhöhten Cholesterinwerten senken kann. In einer anderen Studie wurden 40 Patienten mit erhöhten Cholesterinwerten angewiesen, 20 Gramm gemahlenen Leinsamen pro Tag zu nehmen. Diese Ergebnisse wurden mit einer Gruppe verglichen, die Statindrogen einnahm, und es wurde festgestellt, dass diejenigen, die den Flachs genommen hatten, genauso gut waren wie diejenigen, die die Drogen nahmen.

7. Ersatz für normales Mehl

Menschen, die in der Regel Magenprobleme nach dem Verzehr von Gluten oder einfach eine Alternative haben, können Leinsamen wählen. Leinsamen in gemahlener Form kann als kornfreies Kochmehl in Kombination mit anderen Arten von glutenfreiem Mehl wie Kokosnussmehl verwendet werden.

8. Hilfe bei Verstopfung

Ein täglicher Verzehr von 1-3 Esslöffeln Leinsamenöl kann helfen, Verstopfung auf natürliche Weise zu lindern. Da Leinsamen eine hohe Menge an Ballaststoffen enthält, hilft es, die Nahrung leicht durch den Verdauungstrakt zu bewegen, wodurch das Risiko von Verstopfung verringert wird. Es ist auch bekannt, dass die Faser in dem Leinsamen die Bildung und das Überleben von verschiedenen Arten von gut-freundlichen Bakterien verbessert, die die Darmgesundheit im Allgemeinen verbessern.

9. Boost Ebenen von Antioxidantien

Regelmäßiger Verzehr von Leinsamen wird helfen, Ihre normale Aufnahme von natürlichen Antioxidantien zu steigern. Diese haben Anti-Aging-Fähigkeiten, verbessern die Zellgesundheit und regulieren sogar Hormone.

10. Balance Blutzucker

Leinsamen hilft, Blutzucker auszugleichen und kann eine Rolle bei der Prävention von Diabetes spielen. Hinzufügen von Flachs zu Ihrer Ernährung hilft auch, Spitzen im Blutzuckerspiegel zu verhindern. In einer Studie hatten Diabetesteilnehmer, die einen Esslöffel Bodenflachs täglich für einen Monat konsumierten, einen geringeren Rückgang an Nüchternzucker, Triglyceriden und Cholesterin im Vergleich zur Kontrollgruppe. Auch die Gruppe, die den Flachs konsumierte, hatte ebenfalls einen Abfall der A1C-Werte.

11. Gegenwirkungen der Strahlung

Es wurde festgestellt, dass regelmäßiger Verbrauch von Leinsamen dazu beiträgt, die Wirkung der Strahlung auf die Haut zu reduzieren. Die Haupteigenschaften von Leinsamen, die diesen Schutz bieten, sind seine entzündungshemmende Natur und seine hohen Anteile an Antioxidantien.

12. Reich an Vitaminen und Mineralien

Leinsamen ist reich an einer Vielzahl von gesunden Vitaminen und Mineralien, die für eine bessere Gesundheit sorgen. Einige der wichtigsten Mineralien in Leinsamen sind Selen, Magnesium, Phosphor, Mangan, Kalium, Kupfer, Eisen und Zink. Vitamine in Leinsamen enthalten Vitamin B1 und B6. All diese Nährstoffe haben positive Auswirkungen auf die wesentlichen körperlichen Prozesse.

13. Verstärken Sie die Immunität

Der regelmäßige Verzehr von Leinsamen unterstützt die optimale Funktion des Immunsystems. Leinsamen ist mit Eisen beladen, das mit Sauerstofftransport durch den Körper und zu Organen und Zellen hilft. Eisen hilft Infektionen zu bekämpfen, indem es das Immunsystem mit viel Sauerstoff versorgt. Sauerstoff ist auch wichtig für die Energieerhaltung und hält Ihren Körper stark und gesund.

Zusammen helfen die Omega-3-Fettsäuren und Lignane in Flachs, die weißen Blutkörperchen stark zu halten, so dass sie Krankheiten abwehren können. Da Lignane dafür bekannt sind, dass sie wirksame antivirale und antibakterielle Eigenschaften aufweisen, ist es vernünftig zu erwarten, dass regelmäßiger Verzehr dem Körper helfen kann, gegen die übliche Grippe und Erkältung zu kämpfen.

14. Reduzieren Sie die Entzündung

Entzündungen im Körper sind notwendig, um die Heilung zu erleichtern. Freie Radikale und andere negative Elemente können jedoch zu ernsthaften Entzündungen führen, die anschließend zu körperlichen Schäden im Körper führen. Wenn unkontrolliert, kann Entzündung zu schweren Schäden im Körper führen, die sich in einer Vielzahl von Bedingungen einschließlich Arthritis manifestieren.

Die gute Nachricht ist, dass Sie mit dieser Entzündung umgehen können, indem Sie einfach Leinsamen in Ihre Ernährung aufnehmen. Die Lignane und Omega-3-Fettsäuren in Leinsamen helfen, diese Entzündung zu reduzieren sowie die Heilungsrate wo nötig zu verbessern.

Wie man mehr Leinsamen isst:

Hier sind nur ein paar Möglichkeiten, um mehr Leinsamen zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen.

  • Verwenden Sie Leinsamen als Eiersatz in Backwaren.
  • Leinsamen auf Joghurt, Hüttenkäse, Getreide, Hafer und Reis bestreuen.
  • Fügen Sie Leinsamen zu Ihren Smoothies hinzu.
  • Fügen Sie Leinsamen zu Suppen, Currys und Kasserollen hinzu.

Hier ist, warum Sie zu Mandelmilch wechseln sollten + Wie man es macht

Hier ist, warum Sie zu Mandelmilch wechseln sollten + Wie man es macht

Wie fast jede Art von Essen oder Trinken, Mandelmilch ist billiger und gesünder, wenn Sie es selbst machen. Zwar gibt es ein paar hochwertigere gekaufte Optionen, viele, wenn nicht die meisten Marken enthalten Zusätze wie Carrageen, um es haltbar zu halten und eine konsistentere Konsistenz zu bewahren.C

(Gesundheit)

25 Geheimnisse zur Langlebigkeit - Wie man glücklicher, gesünder und länger lebt

25 Geheimnisse zur Langlebigkeit - Wie man glücklicher, gesünder und länger lebt

In den letzten hundert Jahren hat die durchschnittliche Lebenserwartung eines Menschen aufgrund der Fortschritte in der Agrarwissenschaft, der modernen Medizin und des Bewusstseins für die Bedeutung guter Hygiene um etwa 50% zugenommen. Es wird erwartet, dass die Gesellschaft insgesamt länger lebt als frühere Generationen. E

(Gesundheit)