de.ezyguidance.com
Ideen Für Ein Gesundes Leben

22 Quick Tricks zum Sky-Rocket Ihre Energie ohne das Herunterkommen

Draußen vor dem Ende des Tages die Puste ausgeht? Brauchen Sie stündlich einen Espresso? Es hört sich an, als ob du ein Energiedefizit hättest!

Diese 22 natürlichen Tipps geben Ihnen den dringend benötigten Boost, ohne den Junker nach dem Kaffee. Probieren Sie sie aus und sehen Sie!

1. Erarbeiten

Wenn du von Energie gezappt wirst, ist das Letzte, was du tun willst, vom Sofa aufzustehen und auf den Bürgersteig zu hämmern. Aber Studien zeigen, dass es eine der besten Möglichkeiten ist, natürliche Energie zu erhöhen.

Eine 2012 an der University of Georgia durchgeführte Studie ergab, dass sesshafte, aber gesunde Erwachsene, die an drei Tagen nur 20 Minuten lang nur leicht trainierten, eine 20% ige Zunahme ihrer Energielevel und eine 65% ige Abnahme ihrer Ermüdungswerte berichteten.

Begeben Sie sich an die frische Luft für einen leichten Jogging, einen flotten Spaziergang oder eine schnelle Radtour und Sie werden bald voller Bohnen sein.

2. Diffuse ätherische Öle

Nicht nur ätherische Öle haben starke therapeutische Eigenschaften, wenn es um Stress und Angst, Hauterkrankungen wie Ekzeme, hormonelles Ungleichgewicht, Schmerzen, Migräne und vieles mehr geht, aber die Wahl des richtigen Öls kann sogar zusätzlichen Schwung in Ihren Schritt bringen!

Wenn Sie Ihrem ätherischen Öldiffusor etwas Zitrone, Orange, Zimt, Rosmarin, Ingwer oder Eukalyptusöl hinzufügen, kann dies zu einem niedrigen Energielevel führen.

Oder, um eine zusätzliche effektive energetische Kombination zu erhalten, schauen Sie sich diese verstärkenden Mischungen an.

Lesen Sie weiter: 10 Gründe JEDES Heim braucht einen ätherischen Öl-Diffusor

3. Swish etwas Öl

Es ist schwer zu glauben, dass die bizarre Praxis, Öl, normalerweise Kokosöl, jeden Tag in den Mund zu nehmen, zu einem höheren Energielevel führen kann, aber genau das sagen Befürworter des Ölziehens!

Dies ist wahrscheinlich der Fall, weil das Ölziehen ein wirksames Immunsystem-Booster ist, das schädliche Mikroben aus dem Mund entfernt, bevor sie Schaden anrichten können, wodurch der Körper seine Energie von der Verteidigung und Reparatur wegleiten und anderen Zwecken zuführen kann.

Sobald Sie dieses uralte ayurvedische Ritual beginnen, sollten Sie innerhalb von nur zwei Wochen einen Unterschied feststellen - auf Ihre Energieniveaus, Ihre Haut und Ihre Mundhygiene. Erfahren Sie hier mehr über die Vorteile und den Prozess des Ölziehens.

4. Investieren Sie in eine Himalaya-Salzlampe

Diese sanft leuchtenden Lichter reinigen die Luft, reduzieren Allergiesymptome, neutralisieren die elektromagnetische Strahlung, verbessern die Stimmung, führen zu einer besseren Schlafqualität und behandeln saisonale Depressionen - die alle helfen, Energie zu heben.

Erfahren Sie mehr über diese unglaublichen Lampen hier und holen Sie sich ein paar davon (es wird empfohlen, eines in den Haupträumen Ihres Hauses zu platzieren) von dieser Seite auf Amazon.

5. Gib deiner Leber eine Pause

Wenn Ihre Leber nicht so gut funktioniert, kann sie eine ganze Reihe von Problemen verursachen - eine davon ist chronische Müdigkeit, die dadurch entsteht, dass Ihr Körper härter arbeitet, um überschüssige Giftstoffe zu entfernen.

So geben Sie Ihrer Leber eine sanfte und natürliche Entgiftung.

6. Holen Sie sich einen guten Schlaf

Dieses ist ein Kinderspiel ... Wenn Sie an Energie mangeln, stellen Sie sicher, dass Sie genug Schlaf bekommen, damit Ihr Körper genügend Zeit hat, um sich während der Nacht wieder zu regenerieren.

Leider kann nicht jeder einnicken, sobald sein Kopf das Kissen berührt - das Nationale Institut für neurologische Störungen und Schlaganfall schätzt, dass rund 60 Millionen Menschen in den USA an gelegentlichen oder langfristigen Schlafproblemen leiden.

Wenn Sie mit geschlossenen Augen kämpfen, dann versuchen Sie einige dieser natürlichen Schlafmittel. Sie sollten auch in einige dieser Pflanzen investieren, damit Sie besser schlafen können.

7. Machen Sie ein Nickerchen

Wenn Sie sich im Schlaf nicht wohl fühlen, können Sie nach 15 oder 20 Minuten am Nachmittag ein Nickerchen machen, um Ihr System zurückzusetzen und ein Gefühl der Wachheit zu bekommen.

Studien zeigen, dass eine 20-minütige Schlummern für allgemeine Wachsamkeit und motorische Lernfähigkeiten gut ist; ein 30 bis 60-minütiges Nickerchen hilft bei der Entscheidungsfindung; 60 bis 90 Minuten Schlaf sind wichtig, um neue Verbindungen im Gehirn zu knüpfen und kreative Probleme zu lösen.

8. Schneide Zucker aus

Ein zuckerhaltiger Donut oder ein Schokoladenriegel sind genau das, was die meisten von uns erreichen, wenn wir um 15 Uhr einbrechen. Aber wir machen unseren Körper mehr Schaden als Nutzen .

Da diese Nahrungsmittel so schnell abgebaut werden, steigt unser Blutzuckerspiegel schnell an, was dazu führt, dass das Gehirn aufhört, Orexin zu produzieren, das Neuropeptid, das dafür verantwortlich ist, sich wachsam zu fühlen. Der Blutzucker fällt wieder fast genauso schnell und macht uns erschöpft und reizbar ... und sehnt sich nach mehr Zucker.

In der Tat fand eine Studie von Ratten, dass diejenigen, die eine fettarme Diät, reich an Zucker und raffiniertem Mehl, gefüttert wurden, waren mehr fettleibig und weniger bereit, für eine Belohnung zu arbeiten (dh Lazier), dann Ratten eine ausgewogene Ernährung gefüttert.

Vermeiden Sie süße Leckereien (und diese 25 versteckten Zuckerquellen) und füllen Sie gesunde Alternativen aus, um diese Höhen und Tiefen zu vermeiden.

Lesen Sie weiter: 10 Tricks, um Zucker von einem ehemaligen Sugar Addict zu beenden

9. Rehydrieren

Während Wasser keine Kalorien hat und daher keine Energie liefert, erleichtert es alle Energiereaktionen im Körper - dh Dehydrierung könnte die Ursache für diese Müdigkeit sein, die Sie nicht zu erschüttern scheinen.

Wie viel solltest du trinken? Jetzt, da die Regel "8 Gläser pro Tag" ohne wissenschaftliche Grundlage ist, ist eine zuverlässigere Methode zur Messung Ihres Flüssigkeitshaushalts durch die Farbe Ihres Urins. Eine helle Farbe bedeutet, dass Sie genug Wasser bekommen, um Ihre Bedürfnisse zu erfüllen.

Vergessen Sie nicht, dass Kräutertees und Kokoswasser auch Ihre Flüssigkeitsaufnahme zählen!

10. Tauschen Sie Kaffee gegen grünen Tee

Kaffee ist ein weiteres Ziel, wenn wir Energie verlieren, aber es kann zu Kopfschmerzen, Zittern, Angstzuständen und mehr führen.

Versuchen Sie, Ihren Latte für eine heilende Tasse Matcha grünen Tee zu tauschen. Es enthält auch Koffein (obwohl weniger als Kaffee), die Ihnen einen sofortigen Schub geben wird. Darüber hinaus wurden in regelmäßigen Studien starke Antioxidantien im Tee, sogenannte Catechine, in Studien nachgewiesen, um Müdigkeit vorzubeugen.

11. Keine Nacht-Caps mehr

Alkohol ist reich an Zucker und kann Stress, Angstgefühle und Depressionen verursachen - daher ist es nicht verwunderlich zu hören, dass Alkohol ein großer Energiefresser ist.

Es führt auch zu einem gestörten Schlaf, der wiederum Tagesschläfrigkeit und allgemeine Lethargie verursacht.

Eine Überprüfung von 27 Studien ergab, dass ein Schlaftrunk zwar helfen kann, schneller einzuschlafen und für eine Weile tiefer zu schlafen, aber er reduziert den Schlaf mit schneller Augenbewegung (REM) - den tiefen Schlafzustand, der für die Wiederherstellung des Körpers benötigt wird.

12. Essen für Energie

Nahrung ist der Treibstoff des Körpers, also wird Essen natürlich mehr Energie liefern. Aber bestimmte Lebensmittel sind besser als andere bei der Bereitstellung von gesunden und anhaltenden Vitalität.

Achten Sie darauf, genügend komplexe Kohlenhydrate zu genießen - was mindestens eine Studie sagt, führt zu mehr Energie und geistiger Klarheit. Dazu gehören Vollkornbrot, brauner Reis, Quinoa, Buchweizen, Linsen und Bohnen.

Vernachlässige nicht die Fette - die konzentrierteste Energiequelle für den Körper. Wählen Sie "gute Fette" wie Avocado, Nussbutter, Olivenöl und Kokosnussöl.

Wenn es um Snacks geht, sind Nüsse und Samen kleine Kraftpakete. Reich an Proteinen, Ballaststoffen und Fett, sind die mächtigen Chiasamen, Kürbiskerne, Mandeln und Walnüsse eine gute Wahl. Warum nicht einen DIY-Trail-Mix mit Goji-Beeren kreieren, die das Wohlbefinden und die Energie steigern?

Runden Sie all dies mit etwas magerem Protein und viel Obst und Gemüse ab und Sie geben Ihrem Körper den erstklassigen Kraftstoff, den er braucht, um den Tag über mit Energie zu versorgen.

13. Laden Sie Ihre Getränke auf

Energie kann auch in flüssiger Form kommen. Vergessen Sie diese zuckerhaltigen, überteuerten Energydrinks und konzentrieren Sie sich auf Erfrischungen, die mit gesunden Zutaten zubereitet werden.

Trinken Sie einen erfrischenden grünen Smoothie oder probieren Sie eines dieser 12 Supercharged Drinking Rezepte.

14. Frühstück nicht überspringen

Die 31 Millionen Amerikaner, die jeden Tag das Frühstück auslassen, haben ein höheres Risiko für Fettleibigkeit, Typ-2-Diabetes, Herzkrankheiten und eine schlechte Immunität.

Sie sind auch eher von Energie gezappt und sehnen sich nach zuckerhaltigen Lebensmitteln. Immerhin erwartet man, dass der Körper von der Mittagspause bis zur Mittagszeit leer läuft. Der nächste Tag ist ein Rezept für eine Katastrophe.

Wenn Sie mit einem dieser köstlichen und gesunden Frühstücksrezepte beginnen, werden Sie Ihrem Körper helfen, die wichtigsten Nährstoffe zu bekommen, die er braucht, um sich den ganzen Tag über zu versorgen.

15. Werde ein Grazer

Übermäßiges Essen zu den Mahlzeiten kann Schläfrigkeit verursachen, da Ihr Körper seine Energie darauf richten muss, die Nahrung zu verdauen, die Sie gerade gegessen haben, und Sie lethargisch zurücklassen.

Durch das Genießen kleinerer Mahlzeiten, die mit gesunden Snacks - oder Beweidung - durchsetzt sind, können Sie immer noch alle Ihre Ernährungsbedürfnisse ohne die daraus resultierende Erschöpfung erfüllen.

16. Saugen Sie die Sonne auf

Die Sonne reduziert das Niveau des chemischen Melatonins im Körper - was Schläfrigkeit hervorruft.

Wenn Sie weniger Melatonin haben, bedeutet das, dass Sie mehr aufstehen und gehen müssen ... nur einer der Gründe, warum wir in den Sommermonaten weniger schlafen, aber energischer fühlen.

Wir erhalten auch Vitamin D von der Sonne, deren Mangel zu Schlafstörungen, Schilddrüsenproblemen, häufigen Infektionen, Angstzuständen und Blutarmut führt - die alle zu Müdigkeit oder Energiemangel führen.

17. Atme tief durch

Manchmal braucht es nur ein paar tiefe Atemzüge, um zu kräftigen und zu motivieren! Tiefes Atmen verbessert den Sauerstofffluss im Blut, gibt Ihnen mehr Energie und hält Sie wachsam.

Probieren Sie es aus und überzeugen Sie sich selbst!

Legen Sie eine Hand auf Ihre Brust und die andere auf Ihren Bauch. Nehmen Sie kurze, tiefe Atemzüge durch die Nase und füllen Sie den Bauch. Atme schnell und tief ein, wenn du bis vier zählst, dann halte an und atme schnell durch deinen Mund aus.

Führen Sie acht bis zehn schnelle, tiefe Atemzüge pro Minute für jeweils drei Minuten durch (aber hören Sie auf, wenn Sie sich schwindlig oder schwindelig fühlen).

18. Kenne deine Akupressurpunkte

Während Akupunktur ist eine bekannte Energie-Booster, die Blockaden entfernt, die den Fluss der Lebensenergie, Qi genannt, entlang der Meridianwege des Körpers behindern, ist es nicht jedermanns Tasse Tee.

Für eine kostengünstige, nadelfreie, DIY-Alternative, Akupressur ausprobieren. Die Forschung hat gezeigt, dass diese Therapie mit den richtigen Techniken stimulieren und anregen kann.

Wenden Sie diese fünf Akupressurpunkte für sofortige Energie an.

19. Gähn!

Wissenschaftler glauben, dass das Gähnen hilft, das Gehirn zu kühlen und es vor Überhitzung zu bewahren, was die Aufmerksamkeit verringern kann.

Wenn wir müde oder gelangweilt sind, steigen unsere Kerngehirntemperaturen an - was bedeutet, dass Gähnen eine Möglichkeit ist, diesen Effekten entgegenzuwirken!

20. Viel Spaß beim Lachen

Laut Dr. Travis Stork ist Lachen eine der einfachsten Möglichkeiten, Energie zu steigern, ganz zu schweigen von der Stimmung.

Wenn wir kichernd sind, dehnen sich die Muskeln in unserem Gesicht und Körper aus, der Puls wird schneller, der Blutdruck steigt und die Atmung nimmt zu, mehr Sauerstoff wird zum Gehirn geschickt. Ziemlich ähnlich dem, was passiert, wenn wir trainieren - es ist also keine Überraschung, dass die mentalen Effekte die gleichen sind!

21. Stoppen Sie die Betonung

Stress ist eine der Hauptursachen für geistige Ermüdung, die als Konzentrationsunfähigkeit definiert ist. Aber es hat auch physikalische Auswirkungen.

Zum Beispiel führt Stress zu schlechtem Schlaf und beeinträchtigter Immunität. Diejenigen, die gestresst sind, können auf Zucker baden oder Mahlzeiten auslassen. Sie können feststellen, dass sie nicht die Zeit oder den Willen haben, Sport zu treiben, und können ihre Sorgen mit einem oder zwei Gläsern Wein in der Nacht lindern. All diese Aktionen führen zu Müdigkeit.

Bekämpfen Sie Stress durch Meditation, Bewegung, eine gesunde Ernährung und indem Sie diese beruhigenden ätherischen Öle den ganzen Tag verteilen.

22. Holen Sie sich einen Check-Up

Schließlich, wenn Sie Ihren Energieverfall auf nichts konkretisieren können, ist eine Reise zum Arzt in Ordnung.

Viele Erkrankungen, wie Schilddrüsenprobleme oder hormonelles Ungleichgewicht, können zu einem Mangel an Aufrichtigkeit führen. Das können auch Magnesium-, Eisen- und Vitamin B12- und D-Mangel sein. Indem Sie die Ursache für Ihre Müdigkeit herausfinden, können Sie die entsprechenden Schritte unternehmen, um sie zu bekämpfen.

8 Dinge, die Sie tun müssen, um Ihr Diabetesrisiko deutlich zu senken

8 Dinge, die Sie tun müssen, um Ihr Diabetesrisiko deutlich zu senken

American Diabetes Association show that in 2012, a staggering 29.1 million Americans, or 9.3% of the population, had been diagnosed with diabetes – one-fourth of people don't even know they have it. Die neuesten Statistiken der American Diabetes Association zeigen, dass im Jahr 2012 bei schwindelerregenden 29, 1 Millionen Amerikanern oder 9, 3% der Bevölkerung Diabetes diagnostiziert wurde - ein Viertel der Menschen weiß nicht einmal, dass sie es haben. 86

(Gesundheit)

7 Arten von Antioxidantien Sie brauchen mehr von + Top-Food-Quellen

7 Arten von Antioxidantien Sie brauchen mehr von + Top-Food-Quellen

Oft als Allheilmittel für fast jede Krankheit unter der Sonne angepriesen, haben Antioxidantien in den letzten Jahren aufgrund ihrer unzähligen gesundheitlichen Vorteile viel Aufmerksamkeit bekommen. Mit der Fähigkeit, die Verbreitung von Krebs, Demenz, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Sehkraftverlust und anderen chronischen Erkrankungen, die mit zunehmendem Alter auftreten, einzuschränken, sind Antioxidantien wirklich der Schlüssel zu Vitalität und Langlebigkeit?Die F

(Gesundheit)