de.ezyguidance.com
Ideen Für Ein Gesundes Leben

Die 3 besten Zimmerpflanzen für jeden Raum im Haus

Neben dem Interesse für Ihr Zuhause bieten Zimmerpflanzen zahlreiche gesundheitliche Vorteile. Research empfiehlt, dass Sie am meisten profitieren, wenn Sie eine Indoor Topfpflanze pro 100 Quadratfuß haben.

Bevor wir herausfinden, welche Pflanzen in welchen Räumen in Ihrem Haus am besten sind, lassen Sie uns die Vorteile von Zimmerpflanzen erkunden.

Die Vorteile von Indoor-Zimmerpflanzen

Pflanzen reinigen die Luft

Pflanzen sind wie ein Schwamm. Sie fangen Giftstoffe in ihrem Gewebe ein oder brechen sie ab und setzen sie als harmlose Nebenprodukte frei. Bedenken Sie, dass die meisten Menschen die meiste Zeit damit verbringen, abgestandene und möglicherweise giftige Luft einzuatmen. Nach Untersuchungen der NASA entfernen Zimmerpflanzen alle 24 Stunden bis zu 87% flüchtige organische Verbindungen (VOCs). VOCs bestehen aus Substanzen wie Formaldehyd (enthalten in Teppichen, Zigarettenrauch, Tinten, Lösungsmitteln, Farben und Chemiefasern) und Benzol, das sich dort befindet, wo sich Bücher und Druckpapiere befinden. Moderne Häuser und Gebäude werden "sehr gut" gemacht, was bedeutet, dass sie praktisch luftdicht sind - das bedeutet, dass sie gefährliche VOCs darin einschließen. Zimmerpflanzen ziehen Verunreinigungen in den Boden, wo Mikroorganismen sie in Nahrung für die Pflanze umwandeln.

Pflanzen geben Wasser ab

Pflanzen setzen Wasserdampf als Teil des Photosynthese- und Atmungsprozesses frei. Dies wiederum erhöht die Luftfeuchtigkeit. Zimmerpflanzen geben 97% des aufgenommenen Wassers ab. Wenn Sie in einem trockenen Klima leben, hilft dies, die Raumluft feucht und gesund zu halten. Die Landwirtschaftliche Universität von Norwegen hat Forschungen durchgeführt, die zeigen, dass Pflanzen in Innenräumen Bedingungen wie trockene Haut, Halsschmerzen, Erkältungen und trockenen Husten reduzieren.

Die Pflanze erleichtert das Atmen

Wenn wir atmen, nehmen wir Sauerstoff auf und setzen Kohlendioxid frei. Pflanzen nehmen das von uns freigesetzte Kohlendioxid auf und geben Sauerstoff ab, den wir während der Photosynthese einatmen. Das macht Pflanzen und Menschen zu großartigen Partnern. Wenn Sie Pflanzen in Innenräume hinzufügen, steigt der Sauerstoffgehalt. In der Nacht verändert sich der Prozess und Pflanzen nehmen Sauerstoff auf und setzen Kohlendioxid frei. Ein paar Pflanzen machen das Gegenteil - wir kommen gleich dazu.

Pflanzen machen Sie gesünder

Die Forschung zeigt zahlreiche gesundheitliche Vorteile für Pflanzen im Haus, einschließlich:

  • Pflanzen helfen Erkältungen zu bekämpfen - Zimmerpflanzen können das Auftreten von Erkältungen um 30% reduzieren
  • Pflanzen lindern Kopfschmerzen - Pflanzen verbessern die Luftqualität und reduzieren Kopfschmerzen
  • Pflanzen senken den Blutdruck - Pflanzen im Haushalt reduzieren Stress, der wiederum den Blutdruck senkt
  • Pflanzen verhindern Allergien - wenn Sie Kinder früh im Leben Allergenen wie Pflanzen aussetzen, bauen sie eine große Immunität und Toleranz auf
  • Pflanzen verbessern die Stimmung - Pflanzen machen Menschen glücklich
  • Pflanzen verbessern die Produktivität - produktiv zu sein ist gut für Geist und Körper, und Pflanzen können die geistige Leistungsfähigkeit, das Gedächtnis und die Wachsamkeit steigern

3 beste Pflanzen für die Küche

Hier sind einige meiner Lieblingspflanzen für die Küche. Nicht nur, dass sie das ganze Jahr über für Farbe und Interesse sorgen, sondern sie reinigen auch die Luft und sind super pflegeleicht. In der Tat tun einige dieser Pflanzen am besten mit minimaler Aufmerksamkeit. Das sind gute Nachrichten für einen vielbeschäftigten Koch!

1. Englisch Ivy

Englischer Efeu ist einer der besten Reduzierer von Luftschadstoffen in Innenräumen, einschließlich Bakterien, Schimmel, Benzol und Formaldehyd. Die Pflanze ist perfekt zum Aufhängen über der Spüle oder am Fenster. Englischer Efeu braucht ein paar Stunden direkte Sonneneinstrahlung, um es am besten zu machen. Halten Sie Ihre Katzen und Hunde einfach weg, da diese Pflanze giftig für sie ist.

2. Weißer Jasmin

Es gibt wenige blühende Pflanzen, die drinnen gedeihen und weißer Jasmin ist einer von ihnen. Es sind zarte weiße Blüten, die eine großartige Ergänzung für jede Farbküche sind. Diese hübsche und hocharomatische Pflanze wird Ihre Küche riechen, egal was Sie kochen. Weißer Jasmin tut am besten, wenn der Boden feucht gehalten wird und er filtriertes Licht erhält.

3. Aloe

Ich bin mir nicht sicher, ob ich eine Aloe töten könnte, wenn ich es versuchen würde. Selbst wenn man es für lange Zeit nicht beachtet, scheinen Aloen immer noch gut zu sein. Als "Pflanze der Unsterblichkeit" bezeichnet, ist Aloe eine schöne Pflanze, die mit gesunden Vitaminen und Mineralien beladen ist, die wunderbar für Ihre Haut sind. Eine Aloe-Pflanze in der Küche zu haben ist eine große Hilfe, wenn Sie sich verbrennen. Schneiden Sie einfach ein unteres Blatt in der Nähe des Stiels ab, entfernen Sie die Stacheln und spalten Sie das Blatt lang. Das kühle Gel im Inneren wird eine Verbrennung beruhigen und die Heilung fördern. Um Aloe's am besten aussehen zu lassen, nicht überschwemmen. Lassen Sie den Boden bis auf 2 Zoll zwischen der Bewässerung austrocknen. Aloen können im Winter etwa drei Wochen ohne Wasser gehen.

3 beste Pflanzen für das Wohnzimmer

Ich liebe es, meinem Wohnzimmerdekor Zimmerpflanzen hinzuzufügen. Sie verleihen Ecken und Räumen, die sonst schwer aufzuhellen sind, Interesse und Farbe. Hier sind drei meiner Lieblings Zimmerpflanzen in meinem Lebensraum.

1. Pothos

Pothos ist eine sichere "no fail" Indoor-Zimmerpflanze, die perfekt für das Wohnzimmer ist. Ich habe immer einen Pothos, der an einem Haken in einer Ecke hängt oder an der Oberseite eines Bücherregals entlangläuft. Diese hübsche Pflanze wird nicht von trockenen Böden belästigt und benötigt nur wenig Licht, um gedeihen zu können. Ich nehme meine Pflanze von Zeit zu Zeit ab und wische den Staub sanft von den Blättern mit einem feuchten Tuch ab. Wenn Sie möchten, dass Ihre Blätter glänzen, wischen Sie sie mit etwas Milch ab.

2. Sukkulenten

Ich liebe Sukkulenten aller Art, sie sind so pflegeleicht und bieten eine tolle Textur und Farbe im Wohnzimmer. Sukkulenten haben ein knackiges und etwas minimalistisches Gefühl, das sie perfekt für jede moderne Einrichtung macht. Ich gruppiere zwei oder drei gerne in einem lustigen Blumenkasten oder einer niedlichen Holzkiste und benutze sie auf Couchtischen als Akzentstücke. Sukkulenten sind glücklich auf ziemlich trockenem Boden und müssen regelmäßig bewässert werden, bis sie sich etabliert haben, sind aber sehr zufrieden mit einem trockenen Klima und hellem Licht danach. slender cacti, spiky sedum, smooth Echeveri, and flowering Kalanchoe. Einige meiner Favoriten sind schlanke Kakteen, stachelige Sedum, glatte Echeveri und blühende Kalanchoe.

3. Pferdeschwanz Palm

Diese Pflanze macht so viel Spaß und ist ein großartiges Gesprächsthema. Lange und dünne Blätter sprießen von einem dicken Stengel, der Wasser hält. Diese in Mexiko beheimatete Pflanze sieht gut aus als ein Herzstück auf jedem Tisch. Pferdeschwanzpalmen mögen trockene Böden, also seien Sie sicher, diese hübsche Pflanze nicht zu überschwemmen. Technisch gesehen gehört diese Pflanze zur Familie der Sukkulenten, ist aber eine Klasse für sich. Bieten Sie helles Licht und düngen Sie zweimal pro Jahr für beste Ergebnisse. Umtopfen Sie nicht, es sei denn, die Pflanze ist wurzelgebunden.

3 beste Pflanzen für das Schlafzimmer

Erinnern Sie sich früher, als ich sagte, dass wir über einige Pflanzen sprechen würden, die nachts Sauerstoff abgeben? Dies sind einige der Pflanzen, die Sie in Ihrem Schlafzimmer wünschen. Pflanzen helfen, ein Gefühl der Ruhe und Leichtigkeit im Schlafzimmer zu schaffen sowie Farbe und Textur in jeden Raum zu bringen. Hier sind Pflanzen, die ich gerne in mein Schlafzimmer dekoriere.

1. Gerbera-Gänseblümchen

Gerbera-Gänseblümchen, auch bekannt als Gerber Gänseblümchen, sind fröhlich und hell und geben auch nachts Sauerstoff ab, was dazu beiträgt, die Luft sauber zu halten und einen erholsamen Schlaf zu ermöglichen. Diese hübschen Pflanzen stammen aus Südafrika und kommen in einer Vielzahl von Farben wie Gelb, Lachs, Orange und Weiß. Die beste Indoor-Sorte ist eine kompakte Art, die Sie in einem sonnigen, aber nicht zu heißen Fenster einstellen können. Die Bereitstellung von ausreichend Licht ist entscheidend für bestes Wachstum und auffällige Blumen. Gießen Sie Ihr Gerbera Daisy nur dann tief ein, wenn sich der oberste Zentimeter Erde trocken anfühlt. Die abgestorbenen Blüten abklemmen und im Frühling düngen. Umtopfen Sie nur, wenn die Pflanze in ihrem anfänglichen Topf überfüllt ist.

2. Lavendel

Lavendel hat ein süßes Aroma, das starke Entspannungseigenschaften hat. Gibt es eine bessere Pflanze, um Ihren Nachttisch aufzustellen, besonders wenn Sie Schwierigkeiten haben zu schlafen? Die Forschung zeigt, dass der Duft von Lavendel die Herzfrequenz verlangsamen, den Blutdruck senken und Stress abbauen kann. Eingemachte Lavendelpflanzen müssen 8 Stunden volle Sonne pro Tag und eine geringe Menge Wasser erhalten. Lavendel ist am glücklichsten, wenn er zwischen der Bewässerung austrocknet, aber nicht so trocken werden, dass er anfängt zu welken.

3. Gardenie

Die weißen Blüten und das schöne süße Aroma machen Gardenia zu einem perfekten Kompliment für jedes Schlafzimmer. Außerdem hat diese Pflanze eine beruhigende Wirkung auf diejenigen, die den Duft einatmen. study done at Heinrich Heine University found that gardenia was just as effective as valium for the mind and body relaxation. Eine an der Heinrich-Heine-Universität durchgeführte Studie fand heraus, dass Gardenie für die Entspannung von Körper und Geist genauso wirksam ist wie Valium. Gardenien sind sehr gut drinnen, wenn sie an einem guten Ort platziert und nicht bewegt werden. Sie mögen viel Licht, einschließlich mindestens einen halben Tag direkter Sonne und einer Raumtemperatur von etwa 55F tagsüber und 64F nachts. Da es ratsam ist, Ihr Schlafzimmer kühl zu halten, sind diese Temperaturen nicht nur für Ihre Pflanze, sondern auch für Sie selbst gesund. Halten Sie Ihre Anlage frei von Zugluft oder direkter Luft aus einem Ofen, um beste Ergebnisse zu erzielen.

Verwandte lesen: 12 Zimmerpflanzen für Ihr Schlafzimmer, um Ihnen beim schlafen

3 beste Pflanzen für das Home Office

Wie bereits erwähnt, ist ein gut erforschter Vorteil von Zimmerpflanzen, dass sie die Stimmung verbessern, die Produktivität und die kognitive Leistungsfähigkeit steigern.

1. Gummipflanze

Nicht nur, dass eine Gummipflanze Ihrem Büro einen schönen Hauch von Grün verleiht, sondern auch die Luft mit Sauerstoff versorgt und Ihre Denkkraft steigert. Gummipflanzen gedeihen am besten mit viel hellem, indirektem Licht. Halten Sie diese tropische Schönheit während des Sommers und auf der trockenen Seite während des Winters feucht. Wenn Sie in einem trockenen Klima leben, wird Ihr Gummibaum ein oder zwei Mal die Woche beschlagen. Düngen Sie ein- bis zweimal im Frühling und Sommer mit einem Bio-Zimmerpflanzendünger oder Komposttee. Gummipflanzen können groß werden, also tanken Sie nach Bedarf.

2. Usambaraveilchen

Wenn Sie einen kleinen Büroraum haben und einen Muntermacher brauchen, sollten Sie eine afrikanische Veilchenpflanze in Erwägung ziehen. Usambaraveilchen sind süß und einfach und fügen jedem Raum Freude hinzu. Es gibt ein paar Dinge, an die Sie sich erinnern sollten, wenn Sie möchten, dass Ihr Usambaraveilchen gedeiht. Diese Pflanzen werden gerne vom Boden aus bewässert - stellen Sie sicher, dass Sie sie in eine Untertasse oder einen speziellen Topf mit afrikanischem Violett legen, der sie von unten befeuchtet. Diese hübschen kleinen Pflanzen mögen helles bis mittleres Licht und es ist am besten, wenn es nicht direktes Sonnenlicht ist. Der ideale Ort ist 3 Meter von einem nach Süden oder Westen ausgerichteten Fenster Pinch verbrachte Blüten und düngen mit einem 15-30-15 Dünger bei ¼ Stärke jedes Gießen.

3. Kaktuspflanze

Es gibt viele Arten von Kakteen, von denen einige klein sind und perfekt für einen zusätzlichen Touch in einem Bücherregal oder einem Schreibtisch sind. Größere Sorten sind perfekt, wenn Sie eine leere Ecke haben, die etwas Farbe braucht. Es macht Spaß, mehrere Kakteen in einer flachen Schale zu kombinieren und mit Steinen zu belegen. Ein zusätzlicher Bonus in Bezug auf Kakteenpflanzen ist, dass sie sehr wartungsarm sind, solange sie viel helles Licht erhalten und in gut drainierendem Kompost gepflanzt werden.

3 beste Pflanzen für das Badezimmer

Die besten Pflanzen für Ihr Badezimmer sind diejenigen, die wenig Pflege und feuchte Umgebungen erfordern. Wenn Sie Ihr Badezimmer interessanter machen möchten, reinigen Sie die Luft und fügen Sie einen schönen Hauch von Natur hinzu, denken Sie an eine dieser Pflanzen.

1. Bostoner Farn

Wer kann der Schönheit eines Boston Farn widerstehen? Diese Pflanzen sind eine tolle Ergänzung für jedes Badezimmer oder sie sehen wunderbar aus, wenn Sie Platz haben. Sie gedeihen in der feuchten Umgebung eines Badezimmers und erfordern wenig besondere Pflege.

2. Orchideen

Orchideen sind ein schöner Akzent für jedes Badezimmer und sie lieben auch die Feuchtigkeit. Es gibt einige Orchideen, die helles Licht bevorzugen und andere, die mittleres Licht bevorzugen. Stellen Sie sicher, dass Sie das Etikett lesen, wenn Sie Ihre Anlage platzieren. Orchideen, die helles Licht brauchen, kommen am besten nach Süden. Mittelhelle Orchideen bevorzugen eine westliche Belichtung. Orchideen variieren auch in der Temperatur, die sie bevorzugen, so stellen Sie sicher, dass Sie genau wissen, was Ihre Orchidee braucht, um zu gedeihen. Feuchtigkeit ist eine Sache, die alle Orchideen mögen. Um die Feuchtigkeit zu erhöhen, legen Sie Ihre Orchidee auf einen trockenen Brunnen. Sie können dies schaffen, indem Sie Kieselsteine ​​auf ein Tablett legen und Wasser darauf geben. Stellen Sie Ihre Topfpflanze auf die Kieselsteine. Wenn Ihre Pflanze in einem Tontopf vergossen wird, können Sie den ganzen Topf für 15 Minuten in eine Schüssel mit Wasser stellen - der Ton absorbiert das Wasser. Wenn deine Pflanze in einem Plastikbehälter ist, lege deinen Topf in eine bereits volle Schüssel mit Wasser. Lassen Sie es für 15 Minuten sitzen und abtropfen lassen. Wenn Ihre Orchidee in Torfmoos oder eine erdlose Mischung gepflanzt wird, Wasser, bis das Wasser aus dem Boden fließt. Wassertrockenheitstolerante Orchideen einmal in der Woche und andere alle 4 Tage oder so. Lassen Sie die Erde trocknen, bevor Sie sie erneut gießen.

3. Friedenslilie

Diese wunderschönen Pflanzen machen auf jedem Badezimmer einen dramatischen Eindruck. Sie haben hell glänzende Blätter und weiße Blüten, die sehr sauber und frisch aussehen, ganz zu schweigen von ihrem schönen Aroma. Friedenslilien lieben die Luftfeuchtigkeit und genießen ein tägliches Beschlagen oder direkt neben der Dusche. Lilien stehen auch oben auf der Liste für Luftreinigung und mögen alle sechs Wochen oder wie feuchte, gut durchlässige Erde und Düngemittel. Es gibt kleinere (bis zu 16 Zoll) und höhere Sorten (bis zu 6 Fuß) von dieser schönen Pflanze, also achten Sie darauf, entsprechend zu wählen, je nach Ihrem Platz.

Lies weiter: 22 Praktisch unsterbliche Zimmerpflanzen, die auch du nicht töten kannst

34 Gründe, warum Wasserstoffperoxid in jedem Haus gehört

34 Gründe, warum Wasserstoffperoxid in jedem Haus gehört

Wasserstoffperoxid - chemisch dargestellt als H2O2 - ist eines der häufigsten Haushaltsdesinfektionsmittel der Welt. In der Tat sind die Chancen ziemlich gut, dass Sie jetzt eine Flasche in Ihrem Hausapotheke oder unter Ihrer Spüle haben. Leute benutzen normalerweise Wasserstoffperoxid, um kleine Schnitte zu sanieren und als Aufheller für empfindliche Gegenstände, jedoch gibt es viel mehr zu dieser kleinen braunen Flasche, als die meisten von uns erkennen.Les

(Natürliches Zuhause)

21 überraschende Pflanzen, die Ihre Haustiere töten können

21 überraschende Pflanzen, die Ihre Haustiere töten können

Obwohl die Pflanzen in unseren Häusern und Gärten schön, zart und unschuldig wirken können, können einige von ihnen tödlicher sein, als sie aussehen - besonders wenn es um unsere pelzigen oder gefiederten Freunde geht.Die folgende Liste zeigt einige der am häufigsten gewachsenen Pflanzen, die für Haustiere giftig sind, und sollte von Tierhaltern vermieden werden. (Diese

(Natürliches Zuhause)