de.ezyguidance.com
Ideen Für Ein Gesundes Leben

5 gefährliche Bestandteile, die nie in Nahrung sein sollten

Trotz aller Informationen, die heute verfügbar sind, scheinen die meisten Menschen immer noch nicht zu verstehen, dass es heute viele giftige Inhaltsstoffe in unserem Essen gibt. Lebensmittelzusatzstoffe und -chemikalien, kombiniert mit einer starken Verarbeitung, verändern die Zusammensetzung eines Lebensmittels tatsächlich von etwas Natürlichem zu einem, das bei weitem nicht seinem ursprünglichen Zustand entspricht.

Ein mit Chemikalien gefülltes Lebensmittel wirkt wie ein Toxin im Körper - und es sind nicht nur leere Kalorien - diese Nahrungsmittel richten Chaos auf unseren Stoffwechsel und die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden aus, indem sie Probleme wie ein hormonelles Ungleichgewicht, Entzündungen, Zellschäden und schlechte Gesundheit verursachen Im Algemeinen

Es ist ziemlich beängstigend, dass die Wörter Essen und Gift im selben Satz verwendet werden müssen, aber leider, aufgrund der Fülle an Fastfood und verpackten, verarbeiteten Lebensmitteln, ist es für viel zu viele Realität geworden.

Es gibt über 3.000 Lebensmittelzusatzstoffe, wie Aromen, Farben, Konservierungsstoffe und andere Zutaten, die Lebensmitteln in den USA hinzugefügt werden, und die große Mehrheit der Artikel in den Regalen von Lebensmittelgeschäften sind mit Chemikalien und anderen ungesunden, ernährungsphysiologischen Zutaten geladen tötet uns einen Bissen nach dem anderen. Um Geld zu verdienen, sind Vermarkter natürlich schlau kreativ mit ihrer Werbung, was die Verbraucher oft dazu verleitet, zu glauben, dass sie etwas Gutes für ihre Gesundheit tun, indem sie das Produkt aus dem Regal nehmen und es sich selbst und ihren Familien zuführen.

Lassen Sie sich nicht in diese cleveren Schemas entführen - achten Sie darauf, die Zutaten in jedem Essen genau zu betrachten, bevor Sie es kaufen, es sei denn, es handelt sich um ein ganzes Lebensmittel wie frisches Bio-Obst und -Gemüse.

put into your body – if you see any of these five ingredients that should never be in a food, put it back on the shelf and walk away. Denken Sie daran, dass Sie die vollständige Kontrolle darüber haben, was Sie in Ihren Körper tun - wenn Sie einen dieser fünf Bestandteile sehen, die niemals in einem Lebensmittel enthalten sein sollten, legen Sie ihn zurück ins Regal und gehen Sie weg.

1. Künstliche Farben

Als mehrere Studien begannen, auf die potenziellen Gefahren künstlicher Farben hinzuweisen, ergreift das Vereinigte Königreich Maßnahmen, die Lebensmittelhersteller dazu verpflichten, chemische Lebensmittelfarbstoffe durch natürliche Zusatzstoffe wie Paprikaextrakt und Rote-Beete-Pulver zu ersetzen. Ab Juli 2010 wurden fast alle Lebensmittel in der Europäischen Union, die künstliche Lebensmittelfarben enthielten, mit einer Warnung versehen, die besagt: "Kann sich negativ auf die Aktivität und Aufmerksamkeit bei Kindern auswirken".

Aber schockierend, die Marken, die Änderungen in Übersee machten, taten gar nichts mit Produkten, die in den USA hergestellt wurden. Tatsächlich sind neun der Lebensmittelfarbstoffe, die gegenwärtig in den Vereinigten Staaten zugelassen sind, mit Gesundheitsproblemen verbunden. Insbesondere Blau, Grün, Rot und Gelb wurden mit Nebennieren-, Nieren-, Schilddrüsen-, Blasen- und Gehirntumoren in Verbindung gebracht und gelten als potentiell schädlich für Kinder.

may accelerate the appearance of immune system tumors in mice, as well as trigger hyperactivity in children. Red No. 40, die am häufigsten verwendete und konsumierte künstliche Farbe in den USA, kann das Auftreten von Tumoren des Immunsystems bei Mäusen beschleunigen und Hyperaktivität bei Kindern auslösen.

Rich Food, Poor Food , a guide to help consumers make the best decisions at the grocery store. Gelb Nr. 5 wird in Backwaren, Bonbons, Getreide und anderen Produkten in den USA verwendet, aber sechs von 11 Studien an diesem künstlichen Farbstoff zeigten, dass es Genotoxizität verursachte, was eine Verschlechterung des genetischen Materials einer Zelle mit einem Potential für eine gesunde Mutation darstellt DNA, nach dem Buch Rich Food, Poor Food , ein Leitfaden, um den Verbrauchern zu helfen, die besten Entscheidungen im Supermarkt zu treffen.

Es gibt eine Reihe von natürlichen Farbstoffen zur Verfügung, die anstelle von künstlichen Farben, wie Kurkuma und Rüben verwendet werden können - achten Sie darauf, sie beim Kochen oder Backen zu verwenden, und wenn Sie Lebensmittel aus dem Supermarkt kaufen, wählen Sie Elemente, die natürliche Farben verwenden nur.

2. Chemische Konservierungsmittel wie BHA & BHT

Das National Institute of Health gibt an, dass butyliertes Hydroxyanisol (BHA) und butyliertes Hydroxytoluol (BHT) "vernünftigerweise als Karzinogene für den Menschen angesehen werden". Dennoch sind BHA und BHT Bestandteile, die häufig in Nahrungsmitteln wie Getreide, Kartoffelchips, Instant-Kartoffelpüree vorkommen. trockene Getränkemischungen, Fleischkonserven und sogar Bier.

Die meisten chemischen Konservierungsstoffe, die die Haltbarkeit von Lebensmitteln verlängern, wurden mit gesundheitlichen Problemen durch Krebsallergien in Verbindung gebracht. Insbesondere BHA und BHT sind mit schädlichen Auswirkungen auf das neurologische System des Gehirns verbunden, verändern das Verhalten und erhöhen das Krebsrisiko.

3. Künstliche Süßstoffe

Es wird angenommen, dass künstliche Süßstoffe wie Saccharin, Aspartam und Sucralose für den Stoffwechsel schädlicher sind als reiner Zucker. Sie stellen eine große Belastung für die Leber dar und verursachen, dass sie härter arbeitet, als sie sollte, und obwohl viele Menschen glauben, Getränke mit künstlichen Süßstoffen wie Diät-Limonade zu trinken, ihnen helfen, Gewicht zu verlieren, haben sie tatsächlich in wissenschaftlichen Studien gezeigt, Gewichtszunahme zu erhöhen .

Die Forschung legt auch nahe, dass künstliche Süßstoffe nicht nur zur Fettleibigkeitsepidemie der Welt beigetragen haben, sondern auch zu den explodierenden Raten von Typ-2-Diabetes.

4. Maissirup mit hohem Fructosegehalt

Maissirup mit hohem Fructosegehalt oder HFCS ist ein hochverarbeiteter raffinierter Zucker, der aus Mais extrahiert wird. Amerikaner sollen mehr Kalorien aus dieser einen Zutat als jede andere Quelle aufnehmen. Es ist in Snackbars, Süßigkeiten, Limonaden, verarbeitetem Getreide, Zuckerguss, Gewürze und viele andere so genannte Lebensmittel gefunden. Es ist bekannt, dass HFCS signifikant zu Diabetes, metabolischem Syndrom und Fettleibigkeit beiträgt.

5. Transfette und hydrierte Öle

Transfette werden durch ein industrielles Verfahren hergestellt, das flüssigen Pflanzenölen Wasserstoff hinzufügt und sie dadurch fester macht. Sie werden von Lebensmittelherstellern verwendet, da sie kostengünstig und einfach herzustellen sind und eine lange Lebensdauer haben. Viele Restaurants verwenden Öle, die Transfette enthalten, um Lebensmittel zu frittieren, da sie in einer kommerziellen Friteuse immer wieder verwendet werden können.

Trans-Fett wird von der Mehrheit der Gesundheitsexperten als die schlimmste Art von Fett betrachtet, die Sie essen können. Im Gegensatz zu anderen Nahrungsfetten erhöht Transfettsäuren Ihr LDL oder "schlechtes" Cholesterin und senken HDL oder "gutes" Cholesterin. Archives of Neurology , associated the regular consumption of trans fats to promoting the development of Alzheimer's disease. Aber Transfette schädigen nicht nur die Gesundheit Ihres Herzens, sie haben auch zahlreiche andere schädliche Auswirkungen auf die Gesundheit, einschließlich der Erhöhung des Risikos von Prostata- und Brustkrebs, und eine 2003 in Archives of Neurology veröffentlichte Studie, die den regelmäßigen Konsum von Transfetten in Verbindung bringt zur Förderung der Entwicklung der Alzheimer-Krankheit.

Transfette zu essen ist auch mit Fettleibigkeit und Typ-2-Diabetes verbunden.

Und im Gegensatz zu anderen Nahrungsfetten gibt es keine sichere Menge an Transfetten, die man konsumieren kann. New England Journal of Medicine scientific review. Sie sind völlig unnötig für Körperfunktionen und können zu erheblichem Schaden führen, ohne Nutzen, laut einem 2006 New England Journal of Medicine wissenschaftlichen Bericht.

19 leistungsstarke probiotische Getränke Rezepte, um Ihr Gut zu heilen

19 leistungsstarke probiotische Getränke Rezepte, um Ihr Gut zu heilen

Aufrechterhaltung der Gesundheit Ihres Darms ist wahrscheinlich die Nummer eins, was Sie für Ihre allgemeine Gesundheit tun können. Während Sie vielleicht denken, dass Ihr Darm in perfekter Form ist, kann es nicht sein! Schließlich ist der Körper ein integriertes Ökosystem, so dass sich Ungleichgewichte in einem Bereich des Körpers in einem ganz anderen Bereich manifestieren können.Den For

(Gesundheit)

21 Tipps für natürliche Entlastung für Asthmatiker

21 Tipps für natürliche Entlastung für Asthmatiker

Sind Sie einer der 20 Millionen Amerikaner, die von Asthma betroffen sind - eine chronische Erkrankung, bei der die Prävalenz in den letzten 20 Jahren um 300% gestiegen ist? Wenn ja, haben Sie wahrscheinlich verschiedene Medikamente ausprobiert, um die Symptome zu vermeiden. Dazu gehören Atembeschwerden, Engegefühl in der Brust und Hustenanfälle oder Keuchen.Wäh

(Gesundheit)