de.ezyguidance.com
Ideen Für Ein Gesundes Leben

6 Natürliche Heilmittel für die Wechseljahre Symptome, die wirklich funktionieren

Die Menopause ist eine natürliche Veränderung im Reproduktionszyklus einer Frau, die durch das Ende der Menstruation und Fruchtbarkeit gekennzeichnet ist. Sie findet im Alter zwischen 49 und 52 Jahren statt und wird von medizinischen Fachkräften so definiert, als ob eine Frau eine Periode in einem ganzen Jahr nicht erlebt hat.

Dieser Übergang ist ein normaler Teil des Alterns. Frauen werden mit einem endlichen Vorrat an Eiern in ihren Eierstöcken geboren, und diese sind verantwortlich für die Produktion und Regulierung von Östrogen und Progesteron im Körper. Wenn Ihr Vorrat an Eiern schwindet, erzeugt Ihr Körper nach und nach immer weniger dieser Hormone.

Während die Menopause ein biologischer Prozess ist - und keine Krankheit oder Störung ist, die eine Behandlung erfordert - können die Symptome der Menopause ziemlich unangenehm sein. Viele Frauen erleben Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen, vaginale Trockenheit, verminderte Libido und Nachtschweiß in der Zeit unmittelbar vor der Menopause (Perimenopause) bis in die Wechseljahre und sogar während der Postmenopause. Im Durchschnitt kann es ein bis drei Jahre dauern, um alle drei Stufen zu bestehen.

Hormonersatztherapie (HRT) war zu einer Zeit eine beliebte Behandlung, um diese lästigen Symptome zu vermeiden. Es funktioniert, indem es Östrogen- und Progesteronspiegel im Körper auffüllt, um zu verhindern, dass Symptome auftreten. Obwohl es in dieser Hinsicht effektiv war, fand eine Studie der Women's Health Initiative 2002 heraus, dass diese Behandlung auch das Risiko einer Frau für Brustkrebs, Herzerkrankungen, Schlaganfälle und Eierstockkrebs erhöht. Der Einsatz von HRT ist im Zuge der Studie drastisch zurückgegangen und hat Frauen dazu veranlasst, andere Wege zu suchen, um Symptome ohne die Risiken oder Nebenwirkungen einzudämmen.

Glücklicherweise gibt es natürliche Optionen, um diesen Übergang zu erleichtern, ohne Gesundheit und Wohlbefinden zu gefährden ...

1. Soja

Isoflavone sind eine Klasse von pflanzlichen Verbindungen, die bei Säugetieren eine östrogene Wirkung ausüben. Da Sojabohnen die reichste Quelle von Isoflavonen sind, wurden Hunderte von wissenschaftlichen Studien veröffentlicht, um die Auswirkungen von Soja auf Wechseljahrsbeschwerden zu ermitteln.

Der am häufigsten erfahrene Aspekt der Menopause sind Hitzewallungen und Nachtschweiß, die bis zu 11 Jahre anhalten können. Mit dem Schwerpunkt auf der Linderung von Hitzewallungen wurden in einer Metaanalyse von 277 Publikationen die Befunde von Soja-Isoflavonen hinsichtlich der Häufigkeit und Schwere von Hitzewallungen untersucht. Die Autoren fanden heraus, dass der Verzehr von durchschnittlich 54 mg Soja pro Tag eine signifikante Reduzierung der Dauer und Intensität der Hitzewallungen bedeutete.

Soja-Nahrungsmittel bieten auch Schutz vor Brust- und Gebärmutterkrebs, helfen, die Knochenmasse zu erhöhen, um Osteoporose zu verhindern, reduzieren das Risiko von Schlaganfällen und anderen Herz-Kreislauf-Erkrankungen und können helfen, den kognitiven Verfall abzuwehren.

Die reichsten Nahrungsquellen von Isoflavonen sind Sojaprotein, Sojabohnen, Tempeh, Tofu, Miso und Sojamilch. Alternativ können Sie jeden Tag Soja-Isoflavone zu sich nehmen.

2. Traubensilberkerze

Traubensilberkerze ( Cimicifuga racemosa ) ist eine mehrjährige Pflanze, die in Nordamerika heimisch ist. Es wurde lange Zeit als Heilmittel von amerikanischen Ureinwohnern verwendet, um Schmerzen, Entzündungen, Depressionen und Schlafstörungen sowie gynäkologische Erkrankungen wie Menstruationsbeschwerden, Schmerzen nach der Geburt und Menopause zu behandeln.

Es wurden zahlreiche Studien durchgeführt, die sehr positive Ergebnisse bei der Verwendung von Traubensilberkerze als Mittel gegen Wechseljahrsbeschwerden zeigten. In einer solchen Studie, die 2003 veröffentlicht wurde, erhielten menopausale Frauen jeden Tag über 12 Wochen 40 mg Traubensilberkerze. Verglichen mit der Gruppe, der konjugiertes Östrogen (eine Mischung aus Östrogenhormonen) verschrieben wurde, war Traubensilberkerze ebenso wirksam bei der Linderung von Hitzewallungen, Schlafstörungen, depressiver Stimmung, Reizbarkeit und vaginaler Trockenheit. Aber im Gegensatz zu konjugiertem Östrogen, Frauen, die Traubensilberkerze nahm keine Verdickung der Auskleidung der Gebärmutter - eine Komplikation der Einnahme von Östrogen-Therapien, die das Risiko von Endometriumkrebs erhöht.

Im Gegensatz zu Soja-Isoflavonen ist Traubensilberkerze kein Phytoöstrogen. Es wird angenommen, dass dieses Kraut seine Wirkung durch Serotoninrezeptoren im Gehirn ausübt, um Hitzewallungen zu lindern und die Stimmung zu steigern. Da es den Östrogenspiegel im Körper nicht erhöht, gilt es als sichere Behandlung für Brustkrebsüberlebende.

Traubensilberkerze kann als tägliche Ergänzung eingenommen werden, die hier erworben werden kann.

3. Leinsamen

Die Samen der Flachs-Pflanze ( Linum usitatissimum ) sind eine gute Quelle für Ballaststoffe, Proteine, Omega-3-Fettsäuren, Mangan, Phosphor, Kupfer, Selen und Vitamin B1. Ähnlich wie Soja enthält es östrogene Eigenschaften, die helfen können, die Schwierigkeiten der Menopause zu lindern.

Eine 2015 Studie, die die Auswirkungen von Leinsamen mit Hormonersatztherapie (HRT) verglichen und festgestellt, dass Frauen in der Menopause, die 5 Gramm Leinsamen täglich für 3 Monate nahm eine ähnliche Verringerung der Symptome als die HRT-Gruppe. Es wurde beobachtet, dass die Frauen aufgrund der fehlenden Nebenwirkungen Leinsamen gegenüber HRT bevorzugten. Die Studie kam auch zu dem Schluss, dass die Gruppe der Leinsamen während des Versuchszeitraums einen Anstieg der psychischen und physischen Gesundheit erreichte und dass sich ihre Lebensqualität insgesamt durch die Einnahme von Leinsamen verbesserte.

Bio-Leinsamen kann hier gekauft werden. Nicht sicher, was damit zu tun ist? Schauen Sie sich diese erschöpfende Liste köstlicher Leinsamenrezepte an.

4. Süßholzwurzel

Ein natürliches Saccharin, das 30 bis 50 Mal süßer als Zucker ist, Süßholzwurzel ( Glycyrrhiza glabra ) hat viele therapeutische Anwendungen jenseits der Süßung Tee.

Da Süßholzwurzel Phytoöstrogene enthält, wurde es für seine Wirkung als natürliche Behandlung von Hitzewallungen untersucht. Die Ergebnisse waren vielversprechend; Eine Studie, die 2012 veröffentlicht wurde, zeigte, dass Frauen in der Menopause, die 330 mg Süßholzwurzel pro Tag zu sich nahmen, während einer Behandlungsdauer von 8 Wochen eine signifikante Reduktion der Häufigkeit und Schwere von Hitzewallungen erlitten.

Ein weiterer Vorteil der Süßholzwurzel ist ihr Potenzial, die Stimmung auszugleichen. Eine Tierstudie von 2006 bewertete ihre Wirkung als Antidepressivum und stellte fest, dass sie genauso gut funktioniert wie Prozac und Tofranil. Süßholzwurzel ist in der Lage, depressive Stimmung zu behandeln, da es die Neurotransmitter Dopamin und Noradrenalin, die Chemikalien zum Wohlfühlen im Gehirn, erhöht.

Süßholzwurzel kann als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden oder Sie können lose geschnittene Süßholzwurzel verwenden, um Getränke zu süßen.

5. Koreanischer Roter Ginseng

Panax Ginseng - auch bekannt als asiatischer, chinesischer oder koreanischer Ginseng - ist eine mehrjährige Pflanze, die nach den asiatischen Bergketten benannt ist, aus denen sie stammt. Seit Jahrtausenden in der traditionellen chinesischen Medizin verwendet, wurden die Wurzeln dieses Krautes verwendet, um Diabetes zu behandeln, das Immunsystem zu stärken, Stress abzubauen, die Energie zu erhöhen, die Gesundheit des Herzens zu verbessern und erektile Dysfunktion zu behandeln.

Während die Suche nach einem natürlichen Heilmittel für Hitzewallungen das Thema von viel wissenschaftlichem Interesse war, können andere Wechseljahrsbeschwerden wie Stress, Müdigkeit, Schlaflosigkeit und eine geringe Libido genauso belastend sein. Als "klimakterische Syndrome" der Menopause bezeichnet, ergab eine Studie, dass Frauen, die 30 Tage lang täglich 6 Gramm roten Ginseng zu sich nahmen, eine deutliche Verbesserung der Angstzustände, Müdigkeit und Ermüdung mit weniger Vorfällen von Schlaflosigkeit und depressiver Stimmung zeigten.

Koreanischer roter Ginseng verbessert nachweislich auch die Sexualfunktion bei Frauen in den Wechseljahren. Die im Jahr 2010 veröffentlichte Studie kam zu dem Ergebnis, dass die Einnahme von 3 Gramm rotem Ginseng pro Tag die Werte des weiblichen Sexualfunktionsindex signifikant verbesserte, der zur Messung von sexuellem Verlangen, Erregung, Schmierung, Orgasmus und Zufriedenheit verwendet wurde.

Koreanischer roter Ginseng kann als Tee oder Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden.

6. Johanniskraut

Das Johanniskraut ( Hypericum perforatum ) kann auch zur Behandlung der psychischen und vegetativen Symptome der Menopause eingesetzt werden.

Die 1999 veröffentlichte Studie umfasste 111 Frauen in der Menopause, denen 12 Wochen lang dreimal täglich 900 mg Johanniskraut-Extrakt verschrieben wurden. Diese Behandlung hatte erhebliche Auswirkungen auf die Symptome der Frau: Reizbarkeit, Müdigkeit, Angst, Depression, Konzentrationsschwäche, Schlafstörungen, geringe Libido und andere psychosomatische Beschwerden. Fast 80% der Symptome der Patienten waren stark verbessert oder verschwanden vollständig nach der Verwendung von Johanniskraut.

Johanniskraut ist leicht als Nahrungsergänzungsmittel erhältlich, das hier gekauft werden kann.

Das letzte Wort

Unabhängig von der Behandlung, die Sie verwenden, um mit der Veränderung fertig zu werden, ist eine der wirksamsten Möglichkeiten, die Symptome der Menopause zu verringern, einfach positives Denken. Manche sehen den Übergang als das Ende von Jugend und Vitalität, aber es gibt viele Vorteile, in einer postmenopausalen Welt zu leben. Verschieben Sie Ihre Einstellung darüber kann einen großen Einfluss auf die Intensität und Häufigkeit vieler Symptome der Menopause haben.

Da der Östrogenspiegel abnimmt, ist eine andere Sache zu beachten, dass Frauen ein höheres Risiko für Osteoporose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Brustkrebs haben. Es ist wichtig sicherzustellen, dass Sie genügend Kalzium und Vitamin D erhalten, um die Knochen stark zu halten, körperliche Aktivitäten wie Gehen oder Gartenarbeit zu betreiben, um die Stimmung auf natürliche Weise zu steigern, Krankheiten vorzubeugen und ein gesundes Gewicht zu halten sowie eine ausgewogene Ernährung zu genießen Obst und Gemüse, Probiotika, Ballaststoffe und Omega-3-Fettsäuren, um das Herz und das Gehirn gesund zu halten.

Lesen Sie weiter: 10 beste ätherische Öle für die Menopause Relief

20 kreative & schmackhafte Möglichkeiten, "langweiliges" Wasser wie den Himmel schmecken zu lassen

20 kreative & schmackhafte Möglichkeiten, "langweiliges" Wasser wie den Himmel schmecken zu lassen

Wenn Sie schon seit einiger Zeit ein Fan von Natural Living Ideas sind, dann sind Sie es wahrscheinlich gewohnt, unseren Lieblings-Ratgeber für natürliche Gesundheit zu lesen: "Trinken Sie mehr Wasser." Wenn es eine Substanz gäbe - ein ultimatives Allheilmittel -, um jede Krankheit zu heilen, jede Gewichtsabnahme anzusprechen und jedes Naturheilproblem in Ordnung zu bringen, wäre Wasser das Eine. Al

(Gesundheit)

9 Wissenschaft unterstützte Vorteile von Dong Quai

9 Wissenschaft unterstützte Vorteile von Dong Quai

In den kalten und feuchten Gebirgsregionen Chinas, Koreas und Japans wird Angelica sinensis in großen Höhen angebaut und seit einem Jahrtausend als Kräutermedizin verwendet.Allgemein bekannt als Dong Quai oder weiblicher Ginseng, ist es eine schöne mehrjährige Pflanze, die lila Stängel mit verzweigten Cluster von kleinen, weißen, duftenden Blüten aufweist. Dong Q

(Gesundheit)