de.ezyguidance.com
Ideen Für Ein Gesundes Leben

6 Möglichkeiten, Ihre Stoßstange Gartenernte zu erhalten

Nachdem man den ganzen Sommer über einen Obst- und Gemüsegarten gepflegt hat, ist es ein wunderbares Gefühl, mit einer oder zwei Rekordernten belohnt zu werden. Und Sie wollen auf keinen Fall, dass frisches, hausgemachtes Essen verloren geht!

Wenn Ihr Korb über diese Saison läuft, können Sie hier sechs Techniken anwenden, die Ihnen helfen, die Ernte zu bewahren und die Früchte Ihrer Arbeit zu genießen:

1. Wasserbad Canning

Für hochsäurehaltige Lebensmittel mit einem pH-Wert von 4, 6 oder weniger ist das Wasserbadkonservieren eine bewährte Methode zur Konservierung von Nährstoffen bei einer Haltbarkeit von etwa einem Jahr. Es funktioniert, indem das Essen auf eine Temperatur von 212 ° F für die im Rezept angegebene Zeit erhitzt wird, um Schimmelpilze, Enzyme, Hefen und Bakterien zu zerstören.

Wasserbadekonserven eignen sich gut für Äpfel, Pfirsiche, Nektarinen, Aprikosen, Birnen, Pflaumen, Tomaten, Trauben, Kirschen, Zitronen, Papaya, Mangos und Ananas.

Wählen Sie immer die besten Früchte für die Konservenindustrie - sie sollten frei von Krankheiten und Schimmel sein und ihre maximale Reife erreichen. Es ist am besten, den Canning-Prozess kurz nach dem Ernten der Früchte von der Pflanze zu beginnen. Produkte gründlich waschen und sicherstellen, dass alle Arbeitsflächen sauber sind.

Um zu beginnen, benötigen Sie ein Wasserbad-Einmach-Kit und eine Reihe von Einweckgläsern. Sie müssen auch entscheiden, welches Rezept Sie für das Einmachen verwenden. Hier ist eine große Ressource für freie Wasserbadkonservenrezepte. Ob Sie eine Marmelade, Soße, Püree, Salsa oder Konserve wählen, sollte es warm und bereit sein zu gehen, bevor Sie mit dem Einmachen beginnen.

Schritt für Schritt Anleitung für Wasserbad Canning:

  1. Sterilisieren Sie Ihre Behälter, indem Sie den Topf mit Wasser füllen und so viele leere Gläser wie möglich platzieren. Mindestens fünf Minuten zum Kochen bringen. Auch die Metalldeckel und Schraubenbänder einwerfen.
  2. Entfernen Sie die Gläser vorsichtig mit einem Glasheber und legen Sie sie auf ein Geschirrtuch auf Ihrer Theke.
  3. Füllen Sie jedes Glas mit Ihrem erwärmten Konservierungsrezept. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Menge an Kopffreiheit gemäß Ihrem spezifischen Rezept lassen.
  4. Sobald das Glas gefüllt ist, wischen Sie alles Verschüttete von der Lippe des Glases ab und fädeln Sie es mit einem feuchten Tuch ein. Schrauben Sie die Deckeloberseite fest und ziehen Sie das Schraubenband fest an.
  5. Stellen Sie das Glasgestell in den Topf und verwenden Sie eine Zange, um die heißen Gläser darin zu platzieren. Stellen Sie sicher, dass sie vollständig von mindestens einem Zoll Wasser bedeckt sind. Bedecke den Topf und bringe ihn für die in deinem Dosenrezept angegebene Zeit zum Kochen.
  6. Entferne die Gläser und lass sie für 12 Stunden abkühlen. Testen Sie die Dichtung, indem Sie auf jeden Deckel drücken. Wenn sich der Deckel überhaupt biegt, ist er nicht richtig verschlossen - Sie können ihn immer wieder versuchen oder in den Kühlschrank stellen und innerhalb von zwei Wochen verbrauchen. Wenn die Versiegelung schön und fest ist, bewahren Sie die Gläser an einem kühlen, trockenen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung auf.

2. Druckkonserven

Säurearme Lebensmittel mit einem pH-Wert über 4, 6 können mit der Druckkonservierungsmethode sicher konserviert werden. Es funktioniert durch Erhitzen von Lebensmitteln über den Siedepunkt auf eine Temperatur von 240 ° F oder höher. Der Grund, warum Wasserbadkonservierung nicht für schwach saure Nahrungsmittel geeignet ist, liegt darin, dass ein Produkt mit einem hohen Säuregehalt das Wachstum von Bakterien auf natürliche Weise behindert und nicht so viel Wärme benötigt, um Pathogene zu zerstören. Ähnlich wie beim Druckkochen fängt die Druckkonservierung Dampf und Druck im Topf auf, wodurch die Innentemperatur über 212 ° F steigen kann.

Druckkonservierung funktioniert gut für Mais, Karotten, grüne Bohnen, Erbsen, Spargel, Pilze, Okra, Kürbis, Kürbis und Kartoffeln.

Du brauchst einen Druckdosenhalter, Einmachgläser und ein köstliches Rezept für den Druckkonserven, das vorbereitet und gewärmt wird.

Schritt für Schritt Anleitung zur Druckkonservierung:

  1. Folgen Sie den Schritten 1 bis 4 des Wasserbadkonservierens.
  2. Füllen Sie den Druckbehälter mit 2 bis 3 Zoll Wasser und bringen Sie sie zum Kochen, unbedeckt.
  3. Stellen Sie das Dosenregal im Topf auf. Verwenden Sie Glasheber, um die Gläser vorsichtig in die Dose zu platzieren. Stellen Sie sicher, dass der Wasserstand immer noch 2 bis 3 Zoll tief ist und fügen Sie bei Bedarf mehr Wasser hinzu.
  4. Stellen Sie den Deckel des Druckverschlusses auf, verriegeln Sie ihn und lassen Sie das Entlüftungsrohr offen. Stellen Sie es auf mittlere bis hohe Hitze ein und lassen Sie den Dampf etwa 10 Minuten lang entlüften.
  5. Schließen Sie die Entlüftung und warten Sie, bis das Druckmessgerät die vom Konservenrezept empfohlenen Pfunde anzeigt. Sobald es fertig ist, stellen Sie den Timer ein - die meisten Druckkonservierungs-Rezepte benötigen zwischen 5 und 15 Minuten Verarbeitungszeit.
  6. Entfernen Sie den Schnellkochtopf von der Hitze und lassen Sie ihn ruhen, bis der Druck auf Null zurückgeht. Entfernen Sie das Belüftungsgewicht und den Deckel und geben Sie den Gläsern weitere 10 Minuten zum Abkühlen.
  7. Nehmen Sie die Gläser mit einem Glasheber aus dem Dosenhalter und legen Sie sie auf ein Handtuch. Lassen Sie sie für 12 Stunden abkühlen. Überprüfen Sie die Dichtung, indem Sie auf die Deckel drücken. Entfernen Sie die Schraubbänder und versuchen Sie, die Deckel mit den Fingern abzunehmen. Wenn sich die Deckel nicht lösen, ist sie gut verschlossen. Lagern Sie die Gläser bis zu einem Jahr an einem kühlen, trockenen und dunklen Ort.

3. Einfrieren

Die Gefrierkonservierungsmethode ermöglicht Ihnen schnell und einfach, die Vitamine und Nährstoffe in Ihrem Obst und Gemüse zu bewahren und die Haltbarkeit von einer Woche auf über ein Jahr zu verlängern. Und das Beste: Es benötigt keine spezielle Ausrüstung.

Gute Kandidaten für das Einfrieren sind grüne Bohnen, Mais, Brokkoli, Karotten, Beeren, Rosenkohl, Blumenkohl, Datteln, Auberginen und Paprika. Obst und Gemüse mit hohem Wassergehalt, wie Kartoffeln, Gurken, Salat und Sellerie, frieren nicht gut und werden oft nach dem Auftauen matschig.

Die meisten Gemüse müssen für eine bestimmte Zeit blanchiert werden (gedünstet oder gekocht in Wasser) und dann in kaltem Wasser schockiert werden, um Farbe, Geschmack und Textur zu bewahren. Vor dem Blanchieren das Produkt gründlich waschen und schälen, schneiden und auf die gewünschte Größe zuschneiden. Stellen Sie eine Schüssel mit Eiswasser in der Nähe auf, um Ihr Gemüse nach dem Blanchieren einzutauchen, um den Kochvorgang sofort zu stoppen.

Nicht alle Produkte müssen vor dem Einfrieren blanchiert werden. Beeren, Zwiebeln und Kräuter können getrimmt und direkt in den Gefrierschrank gelegt werden. Ansonsten empfehlen wir Ihnen hier einige Blanchierzeiten:

Produzieren Blanchierzeit
Spargel 2 bis 4 Minuten
Brokkoli 3 bis 5 Minuten
Rosenkohl 3 bis 5 Minuten
Möhren 2 bis 5 Minuten
Blumenkohl 3 Minuten
Maiskörner) 4 Minuten
Aubergine 4 Minuten
Grüne Bohnen 3 Minuten
Limabohnen 2 bis 4 Minuten
Erbsen 1 bis 2 Minuten
Pfeffer 2 bis 3 Minuten

Sobald die Früchte und Gemüse blanchiert und gekühlt sind, trocknen Sie sie ab und legen Sie sie in einen Gefrierbeutel, einen luftdichten Behälter oder eine vakuumversiegelte Verpackung. Sie können verhindern, dass Beeren und Erbsen zusammenkleben, indem Sie sie auf ein großes Backblech legen (achten Sie darauf, dass sie sich nicht berühren) und stellen Sie sie für eine Stunde in den Gefrierschrank. Sobald sie gehärtet sind, können sie in einen Behälter überführt werden.

4. Dehydratation

Das Trocknen von Lebensmitteln gehört zu den ältesten Methoden der Lebensmittelkonservierung, bei der Wasser durch Verdunstung durch Wärme und Luft aus den Produkten entfernt wird. Genießen Sie sie als knusprigen Snack oder zerkauen Sie sie noch einmal, indem Sie 30 bis 90 Minuten in kaltes Wasser einweichen.

Die Entwässerungsmethode funktioniert gut mit einer breiten Palette von Obst und Gemüse: Aprikosen, Äpfel, Pfirsiche, Beeren, Bananen, Tomaten, Datteln, Kirschen, Kartoffeln, Trauben, Birnen, Pflaumen, Feigen, Ananas, Karotten, Mais, Zwiebeln, Kürbis, Sellerie, Bohnen, Blattgemüse, Erbsen und Rüben.

Wenn Sie ohne Dörrgerät sind, können Sie Obst und Gemüse im Ofen oder in der Sonne trocknen.

Den Ofen benutzen

Der Trick bei der Dehydratisierung des Ofens besteht darin, das Produkt langsam und langsam zu erhitzen. Wenn Sie Gemüse trocknen, blanchieren Sie es zuerst, um den Trocknungsprozess zu beschleunigen. Den Ofen auf 140 ° F vorheizen und Schalen mit sauberen, geschnittenen und vorbereiteten Produkten in einer einzigen Schicht auf jedes Backblech legen. Wenn Sie viel Obst und Gemüse haben, können Sie es in der Schale schichten, aber es muss regelmäßig während des Trocknungsprozesses gerührt werden. Die Trocknung im Ofen kann zwischen sechs und 24 Stunden dauern. Testen Sie auf Trockenheit, indem Sie eine Probe aus dem Ofen nehmen und einige Minuten abkühlen lassen. Es ist völlig dehydriert, wenn es hart und spröde ist.

Sonne trocknen

Wenn Sie sich in einem Gebiet befinden, in dem die Außentemperatur bei gleichbleibender Luftfeuchtigkeit, guter Luftqualität, wenig Niederschlag und einer guten Brise mindestens 85 ° C beträgt, können Sie mit der Trocknung im Freien Erfolg haben. Ansonsten können Obst und Gemüse an einem Fenster im Innenbereich aufgehängt werden, um die Solartrocknung zu nutzen.

Obwohl es mehrere Tage dauern kann, bis die Sonne trocken ist, können Sie den Prozess beschleunigen, indem Sie zuerst Gemüse blanchieren und dann 10 bis 15 Minuten bei 175 ° F im Ofen rösten, bevor Sie sie in der Sonne aufstellen. Der hohe Zucker- und Säuregehalt der Früchte bedeutet, dass sie diese zusätzlichen Schritte nicht benötigen.

Für beste Ergebnisse und um den Luftstrom zu erhöhen, sollte das Essen auf einem Bildschirm auf ein paar Schlacken platziert werden. Bedecken Sie die Nahrung mit Gaze, um sie vor Vögeln und Insekten zu schützen. Jeden Abend sollte es an einen geschützten Ort gebracht werden, um zu verhindern, dass nächtliche Feuchtigkeit und Morgentau den Trocknungsprozess verlangsamen.

5. Fermentation

Eine andere altbewährte Konservierungstechnik, die Fermentation, beinhaltet das Hinzufügen eines Kulturmediums - wie Salz, Molke oder einer Starterkultur - zu Nahrungsmitteln, um das Wachstum von freundlichen probiotischen Bakterien zu fördern. Nicht nur, dass Gärung den Nährstoffgehalt von Lebensmitteln erhöht, sondern auch mehr Probiotika wie verbesserte kognitive Funktionen, Stimmung, Darmgesundheit und Immunität - um nur einige zu nennen.

Sie brauchen keine spezielle Ausrüstung, um zu gären - nur ein großes Einmachglas mit einem festsitzenden Deckel. Durch den Einsatz eines Fermentations-Kits kann der gesamte Prozess jedoch vollständig narrensicher gemacht werden.

So gut wie jedes Obst und Gemüse kann fermentiert werden. Hier sind 25 Rezepte für den Einstieg.

6. Wurzelkellern

Kühle Temperaturen, hohe Luftfeuchtigkeit und ein guter Luftstrom schaffen die perfekte Umgebung für die Aufbewahrung verderblicher Lebensmittel.

Sie müssen Ihren Garten nicht unbedingt ausgraben, um einen Wurzelkeller zu bauen - eine unfertige Ecke Ihres Kellers, ein Hügel oder einfach ein Loch im Boden kann in einen Raum verwandelt werden, in dem Sie Ihre Früchte und Gemüse verstauen und ihr Regal verlängern können Leben für bis zu 8 Monate.

Aquaponics: Wie Sie 10 Mal das Essen in der Hälfte der Zeit wachsen können

Aquaponics: Wie Sie 10 Mal das Essen in der Hälfte der Zeit wachsen können

Bildquelle: US-Landwirtschaftsministerium @ Flickr Aquakultur ist die Landwirtschaft von Fischen und anderen aquatischen Lebens, während Pflanzen in einer Nährlösung anstelle von regelmäßigen Boden Pflanzen Hydroponik genannt wird. Aquaponics kombiniert diese beiden Methoden der Lebensmittelerzeugung zu einem. Die

(Garten)

6 Überzeugende Gründe, die Sie beginnen sollten, Eierschalen in Ihrem Garten zu verwenden

6 Überzeugende Gründe, die Sie beginnen sollten, Eierschalen in Ihrem Garten zu verwenden

Liebe Gartenarbeit? Dann werden Sie unser brandneues Kindle-Buch lieben: 605 Geheimnisse für einen schönen, großzügigen Bio-Garten: Insider-Geheimnisse von einem Garten-Superstar.Es ist kein Geheimnis, dass Eier, die reich an Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen sind (genug, um ein Baby-Hühnchen aus nur einer Zelle zu züchten), eines der nahrhaftesten Nahrungsmittel auf dem Planeten sind. Welt

(Garten)