de.ezyguidance.com
Ideen Für Ein Gesundes Leben

Matcha Grüner Tee: 10 erstaunliche Vorteile dieses japanischen Elixiers

Eine lange Tradition der japanischen Kultur, Matcha Grüntee ist die höchste Qualität pulverisierten Grüntee zur Verfügung. Aus den nährstoffreichen jungen Blättern der schattenspendenden Camellia sinensis-Pflanzen gewonnen, wird Matcha gedämpft, geröstet und entwertet, bevor er zu einem sehr feinen Pulver gemahlen wird. Das Pulver wird dann vor Licht und Sauerstoff geschützt gelagert, um seine brillante grüne Farbe und seine antioxidativen Eigenschaften zu bewahren. Dieses Wunderelixier wird seit über einem Jahrtausend im Fernen Osten konsumiert und gilt heute als eines der stärksten Super-Foods auf dem Markt.

Wie man Matcha grünen Tee vorbereitet

Die traditionelle Art, Matcha Grüntee zu trinken, ist in einer Schüssel. Um Matcha in einer Schüssel zu machen, brauchst du loses Matcha-Pulver, eine mittelgroße Schüssel, einen Bambus-Schneebesen und heißes Wasser. Bei der Wahl von Matcha kommt es auf Qualität an. Diese Dose Jade Leaf Bio Matcha Grünteepulver deckt alle Boxen ab und ist mit Hunderten von Fünf-Sterne-Bewertungen auf Amazon gesichert.

Folgen Sie den Anweisungen unten für eine köstliche und gesunde Tasse Tee.

Schritt eins: Sieben Teelöffel Matcha-Pulver in eine Schüssel (dies ist eine wirklich schöne Matcha Schüssel) mit einem kleinen Sieb.

Schritt zwei: Fügen Sie 20 Unzen heißes Wasser hinzu (knapp unter dem Siedepunkt).

Schritt drei: Whisk mit einem Bambus Schneebesen (dieser ist speziell für die Herstellung von Matcha) im Zick-Zack-Stil bis schaumig.

Schritt vier: Trinken Sie Ihren Tee direkt aus der Schüssel.

Wie man Matcha in einer Schale macht

Wenn Sie Matcha grünen Tee in einer Tasse machen, folgen Sie den folgenden Anweisungen.

  1. Wärme gefiltertes Wasser bis knapp unter den Siedepunkt.
  2. Fügen Sie dem Matcha-Pulver nur ein paar Tropfen heißes Wasser hinzu und machen Sie eine Paste.
  3. Fügen Sie ein bisschen mehr Wasser hinzu, um zu schmecken und zu rühren.
  4. Genießen.

Hinweis: Sie können Matcha mit Stevia, braunem Zucker oder rohem Honig nach Belieben süßen.

Wie viel Koffein ist in Matcha Grüntee?

Matcha enthält Koffein. Da dieser Tee durch Zerkleinern von ganzen Teeblättern zu einem feinen Pulver hergestellt wird, ist die Menge an Koffein höher, als wenn Sie abgepackten Tee trinken würden. In durchtränktem grünem Tee gibt es etwa 32 mg Koffein im Vergleich zu 68 mg Koffein in einem Teelöffel zeremonieller (Matcha) Grüntee.

Lass dich von diesem hohen Koffeingehalt nicht erschrecken. Denken Sie daran, eine moderate Menge an Koffein wird nicht weh tun und hat sich als vorteilhaft in Matcha Grüntee erwiesen. Dieses milde Stimulans kommt natürlich in Pflanzen, Früchten, Bohnen und Nüssen vor.

Koffein in Matcha kann tatsächlich dazu beitragen, Ihren Stoffwechsel um 40% zu steigern und Ihren Blutzuckerspiegel zu regulieren. Trink Matcha in heißem Wasser entschlackt Koffein in den Körper langsam über etwa 6 bis 8 Stunden. Wenn Sie Ihre morgendliche Tasse Kaffee für Matcha ausschaltet haben, haben Sie Energie und fokussierte den ganzen Tag ohne Jitter oder einen Koffeinabsturz.

10 Vorteile des Trinkens einer Schüssel Matcha-Grüntees

1. Hoch in Antioxidantien

Wir haben dieses Wort schon einmal gelesen. Antioxidantien sind die magischen Nährstoffe und Enzyme, die dafür verantwortlich sind, die negativen Auswirkungen der UV-Strahlung zu bekämpfen, uns jünger aussehen zu lassen und eine Reihe von lebensbedrohlichen Krankheiten zu verhindern. Antioxidantien sind etwas, das alle gesundheitsbewussten Menschen von solchen Lebensmitteln wie rohes Obst, grünes Gemüse und (nicht zu vergessen) dunkle Schokolade suchen. Matcha Green Tea ist, dass nur eine Schüssel mehr als 5 mal so viele Antioxidantien bietet wie jedes andere Nahrungsmittel - das höchste von der ORAC (Sauerstoffradikale Absorptionskapazität) -Methode bewertet.

Außerdem, in diesem Sinne ...

2. Geladen mit Catechin, EGCg

Sie haben vielleicht schon gehört, dass nicht alle Antioxidantien gleich sind. Grüner Tee enthält eine bestimmte Menge organischer Verbindungen, die als Catechine bekannt sind. Unter den Antioxidantien sind Catechine am wirksamsten und nützlichsten. Ein spezifisches Catechin namens Epigallocatechingallat (EGCg) macht 60% der Catechine in Matcha Grüntee aus. Von allen Antioxidantien ist EGCg am bekanntesten für seine krebsbekämpfenden Eigenschaften. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Matcha über 100 Mal mehr EGCg enthält als jeder andere Tee auf dem Markt.

3. Verbessert die Ruhe

Seit über einem Jahrtausend wird der Matcha-Grüntee von chinesischen Daoisten und japanischen Zen-Buddhisten als Mittel zum Entspannen und Meditieren verwendet, während er wachsam bleibt. Jetzt wissen wir, dass dieser höhere Bewusstseinszustand auf die Aminosäure L-Theanin zurückzuführen ist, die in den Blättern enthalten ist, die zur Herstellung von Matcha verwendet werden. L-Theanin fördert die Produktion von Alphawellen im Gehirn, die Entspannung ohne die durch andere "Downer" verursachte Schläfrigkeit induzieren.

4. Erhöht Gedächtnis und Konzentration

Ein weiterer Nebeneffekt von L-Theanin ist die Produktion von Dopamin und Serotonin. Diese beiden Chemikalien verbessern die Stimmung, verbessern das Gedächtnis und fördern eine bessere Konzentration - etwas, von dem alle profitieren können.

5. Erhöht Energie und Ausdauer

Samurai, die edlen Krieger des mittelalterlichen und frühmodernen Japans, tranken Matcha-Grüntee, bevor sie aufgrund der anregenden Eigenschaften des Tees in den Kampf zogen. Während der gesamte grüne Tee natürlich Koffein enthält, ist der von Matcha erhaltene Energieschub größtenteils auf seine einzigartige Kombination anderer Nährstoffe zurückzuführen. Die erhöhte Ausdauer aus einer Schale mit Matcha Grüntee kann bis zu 6 Stunden dauern und aufgrund der Wirkungen von L-Theanin erfahren Matcha Trinker keine der üblichen Nebenwirkungen von Stimulanzien wie Nervosität und Bluthochdruck. Es ist gut, saubere Energie.

6. Matcha hilft Gewichtsverlust

Wie bereits erwähnt, ist der Matcha-Grüntee reich an Fängen und insbesondere an einem Antioxidans, das als EGCg bekannt ist. Matcha grüner Tee enthält dreimal mehr dieses Antioxidans als andere grüne Tees. shows that catechins have a positive impact on body mass index. Die Forschung zeigt, dass Catechine einen positiven Einfluss auf den Body-Mass-Index haben.

study the way catechins impacted body fat was assessed in 2 groups of healthy Japanese men. In einer Studie wurde die Art und Weise, wie Catechine auf das Körperfett einwirkten, in 2 Gruppen gesunder japanischer Männer untersucht. Nach zwei Wochen gesunder Ernährung wurden die Männer in zwei Gruppen mit ähnlichen Körpermassenindizes und Taillenumfängen eingeteilt. Die Studie dauerte 12 Wochen und die Teilnehmer tranken 1 Flasche grünen Tee mit 690 mg Katechinen oder 1 Flasche grünem Tee mit 22 mg Katechinen. Nach dem Abschluss der Studie wurde festgestellt, dass die folgenden Dinge in der Gruppe stark reduziert wurden, die den Tee mit den meisten Catechinen tranken.

  • Body-Mass-Index
  • Taillenumfang
  • Körperfettmasse
  • Unterhautfettbereich

Aus diesem Grund wird angenommen, dass das Trinken von grünem Tee, insbesondere Matcha-Grüntee, dazu beitragen kann, Fettleibigkeit zu reduzieren.

In einer anderen Studie wurde festgestellt, dass das EGCg in Matcha den Stoffwechsel bei moderater Intensität steigern kann. Forscher fanden heraus, dass Grüntee-Extrakt in der Lage war, die fettverbrennenden Fähigkeiten der Teilnehmer um 17% zu erhöhen, wenn sie 30 Minuten lang radelten

7. Entgiftet den Körper

Während der letzten drei Wochen, bevor die Teeblätter geerntet werden, um daraus Matcha zu machen, wird Camellia sinensis bedeckt, um sie vor Sonnenlicht zu schützen. Dies verursacht einen enormen Anstieg der Chlorophyllproduktion im neuen Wachstum dieser Pflanzen. Die daraus resultierenden hohen Chlorophyllanteile in Matcha Grüntee geben diesem Tee nicht nur seine schöne, kräftig grüne Farbe. Matcha ist auch ein starker Entgifter, der auf natürliche Weise Schwermetalle und chemische Giftstoffe aus dem Körper entfernen kann.

8. Stärkt das Immunsystem

Die Catechine in Matcha Grüntee haben nachweislich antibiotische Eigenschaften, die die allgemeine Gesundheit fördern. Darüber hinaus enthält nur eine Schüssel Matcha Grüntee erhebliche Mengen an Kalium, Vitamin A und C, Eisen, Protein und Kalzium. Weitere Studien haben sogar vorgeschlagen, dass die Nährstoffe in Matcha die Fähigkeit haben könnten, die Angriffe von HIV auf menschliche T-Zellen zu inhibieren.

9. Verbessert Cholesterin

Die Forscher sind sich nicht ganz sicher, wie Matcha grüner Tee eine so positive Wirkung auf den Cholesterinspiegel hat, Studien verschiedener Bevölkerungsgruppen zeigen jedoch, dass Menschen, die Match regelmäßig trinken, niedrigere LDL (schlechtes) Cholesterin haben und gleichzeitig höhere Werte aufweisen Ebenen von HDL (gut) Cholesterin. Männer, die Matcha-Grüntee trinken, haben eine um 11% geringere Wahrscheinlichkeit Herzkrankheiten zu entwickeln als jene, die Matcha nicht trinken.

10. Erstaunliches Aroma

Etwas zu trinken, nur weil es gesund ist, kann viel wie das Schlucken von Medizin sein. Es ist unangenehm und du fürchtest es (ich sehe dir Apfelessig an!), Aber du fühlst dich verpflichtet, es zu tun. Schließlich ist es gut für dich ... richtig? Sicher, aber würden Sie sich nicht lieber darauf freuen, Ihr allgemeines Wohlbefinden zu verbessern? Natürlich würdest du!

Glücklicherweise ist Matcha im Gegensatz zu vielen anderen Teesorten, die Zucker, Milch oder Zitrone benötigen, um sie für den Durchschnittsverbraucher schmackhaft zu machen, absolut einzigartig. Seine knackigen vegetativen Noten werden durch den herzhaften Geschmack der L-Theanin-Aminosäure ergänzt, was Matcha zu einem Tee macht, der in jeder Hinsicht einzigartig ist. Also lehnen Sie sich zurück, entspannen Sie sich und genießen Sie eine köstliche Schüssel mit heißem Matcha.

3 leckere Matcha Green Tea Drink Rezepte

Es gibt nichts wie eine warme Tasse Matcha Grüntee, um Ihre Energie zu steigern. Wussten Sie, dass Sie eine Reihe von gesunden und leckeren Getränken sowohl heiß als auch kalt machen können, mit Matcha Grüntee als Basis? Diese Getränke können Ihre bevorzugten speziellen Kaffee- und Teegetränke leicht ersetzen, die große Mengen Zucker und möglicherweise andere ungesunde Bestandteile enthalten. Warum nicht etwas trinken, das nicht nur lecker, sondern auch super gesund ist? Probieren Sie diese erstaunlichen Rezepte für das besondere Vergnügen, nach dem Sie gesucht haben.

Cremiger Kokosnuss Matcha Latte

Dieser Latte ist die perfekte Kombination aus Superfood und tropischer Cremigkeit. Schlürfen Sie diesen Latte, während Sie sich mit Ihrem Lieblingsbuch oder einem Besuch bei Ihrem besten Freund entspannen.

Zutaten

  • 12 Unzen Dose vollfetter Kokosmilch (scharf)
  • 2 Teelöffel Matcha Grünteepulver
  • 1 TL roher lokaler Honig
  • ½ Teelöffel Moringapulver
  • ½ Teelöffel Bio-Kokosöl
  • ½ Teelöffel reiner Vanilleextrakt
  • Prise Zimt
  • Prise Muskatnuss
  • Prise Ingwer

Wie man es macht

Alle Zutaten in einen Mixer geben und schaumig schlagen. Mit zusätzlichem Zimt bestreuen.

Berry Blast Matcha Smoothie

Genießen Sie diesen Smoothie als erstes am Morgen für den ganzen Tag Energie. Auf der Suche nach dem perfekten Muntermacher nach einem harten Workout? Dieser Smoothie ist mit Vitaminen und Mineralstoffen angereichert, um Ihrem Körper den nötigen Kick zu geben.

Zutaten

  • 2 Tassen Mandelmilch
  • 1 Tasse gefrorene Bio-Erdbeeren
  • ⅓ Tasse gefrorene Bio Blaubeeren
  • 1 Esslöffel Matcha grüner Tee
  • 1 Teelöffel Bio-Rohhonig
  • ½ Teelöffel reiner Vanilleextrakt

Wie man es macht

Alle Zutaten in einen Mixer geben und mischen, bis alles gut vermischt ist. Sofort genießen.

Gesunde Matcha Limonade

Dieses Rezept bringt die Limonade des Gartens auf ein ganz neues Level. Was für eine Abkühlung an einem warmen Sommernachmittag. Gäste zum Grillen vorbeikommen lassen? Überraschen Sie sie mit diesem köstlichen und nahrhaften Kühlgetränk mit genau der richtigen Menge an Zitrone und Süße, um die ganze Menge zufrieden zu stellen.

Zutaten

  • 2 Tassen heißes Wasser
  • ½ Teelöffel Matcha Grünteepulver
  • 1 Tasse Kokosnusszucker
  • ½ Tasse frisch gepresster Zitronensaft
  • ¼ Tasse frisch gepresster Limettensaft
  • 1 ½ Quarts kaltes gefiltertes Wasser

Wie man es macht

  1. Kombinieren Sie den Matcha-Grüntee und den Zucker in heißem Wasser.
  2. Wenn sich der Zucker aufgelöst hat, fügen Sie den Zitronensaft und kaltes Wasser hinzu.
  3. Chill für mindestens 30 Minuten und servieren auf Eis mit einer Zitronenscheibe auf der Seite.

Wo man Matcha grünen Tee kauft

Beim Kauf von Matcha-Grüntee ist es wichtig, einen Zeremonial-Matcha im Gegensatz zu einem kulinarischen Grad zu wählen. Kulinarische Qualität ist ideal für die Verwendung von Matcha zum Backen oder in Essen Rezepte, aber Zeremonialklasse ist die beste Art zu trinken.

Unsere empfohlene Marke von Matcha ist Jade Leaf Bio Matcha Grünteepulver. Sie können mehr Informationen sehen und es von dieser Seite auf Amazon kaufen.

Lesen Sie weiter: 10 Superfood-Pulver, die Sie in Ihrer Küche brauchen

Hausgemachte entspannende Bad Soak, beruhigt Sore Muskeln und entlastet Angst

Hausgemachte entspannende Bad Soak, beruhigt Sore Muskeln und entlastet Angst

Die Kraft der Kräuter & Bittersalz Gib deinen Muskelkater ein bisschen TLC. Dieses wohltuende Badebad verwendet Gartenkräuter und Bittersalz, um nach einem anstrengenden Tag im Garten oder beim Training die Muskeln wieder aufzubauen. Wenn Sie Bittersalz in Wasser geben, zerfällt es in Magnesium und Sulfat. M

(Gesundheit)

6 Anzeichen, dass Sie Candida überwuchern und wie Sie es natürlich beheben

6 Anzeichen, dass Sie Candida überwuchern und wie Sie es natürlich beheben

Rice University Forschung hat gezeigt, dass 70 Prozent aller Menschen von einer Candida-Überwucherung betroffen sind, eine systemische Pilzinfektion. the common infection is often found in colonies, on the skin, in the mouths or in the intestines of those who suffer from it. Nach Angaben der Molekularbiologen findet sich die häufige Infektion häufig in Kolonien, auf der Haut, im Mund oder im Darm derjenigen, die daran leiden.Ca

(Gesundheit)