de.ezyguidance.com
Ideen Für Ein Gesundes Leben

12 Gründe, warum Sie Aloe Vera-Saft trinken sollten + Wie Sie Ihr eigenes machen

Aloe Vera-Saft ist keine moderne Modeerscheinung; Es hat eine lange Geschichte als Gesundheitstonikum und Verdauungshilfe in vielen indigenen Kulturen verwendet. Obwohl sie afrikanischen Ursprungs ist, erfreut sich diese Pflanze einer weltweiten Verbreitung in den tropischen und subtropischen Teilen der Welt, wo sie in verschiedenen Präparaten traditioneller chinesischer, indischer und nahöstlicher Kräutermedizin-Strömungen Platz findet.

Aloe Vera Saft kann regelmäßig als allgemeiner Gesundheitsförderer oder gelegentlich als sicheres pflanzliches Heilmittel für spezifische Probleme verwendet werden. Dieser Artikel enthüllt einige sehr gute Gründe für Sie, ein Glas Aloe Vera Saft in Ihre Ernährung aufzunehmen, und wie Sie Ihr eigenes zu Hause machen können.

12 Gründe, ein Glas Aloe Vera Juice zu trinken

1. Aloe Vera Saft ist alkalisierend

Unser Blut muss etwas alkalisch sein, um gesund zu bleiben. Der Körper versucht, den pH-Wert des Blutes zwischen 7, 35 und 7, 45 zu halten. Der pH-Wert kann jedoch gelegentlich aus vielen Gründen sinken. Wenn es unter 7, 35 geht, werden wir anfällig für viele Krankheiten. Dieser Zustand wird als Azidose bezeichnet.

Alle Lebensmittel tierischen Ursprungs haben eine ansäuernde Wirkung. Alkohol und Kohlenhydrate funktionieren auch auf die gleiche Weise. Wenn unsere Ernährung große Mengen an säurebildenden Lebensmitteln enthält und nicht genug Gemüse und Früchte, die den gegenteiligen Effekt haben, verändert sich der pH-Wert des Blutes. 2 in the blood due to some respiratory problem. Ein weiterer häufiger Grund für die Senkung der Blutalkalität ist ein hoher CO 2 -Gehalt im Blut aufgrund von Atemproblemen. Bestimmte Krankheiten wie Diabetes können auch eine Azidose verursachen.

Aloe Vera Saft wirkt alkalisierend auf den Körper. Eine schnellere Entfernung von säurebildenden Nahrungsmitteln aus dem Körper ist eine der Möglichkeiten, die Alkalinität zu erhöhen. Die Erhöhung der Sauerstoffversorgung des Blutes kann ein weiterer unterstützender Mechanismus sein. Wenn Sie sich unter dem Wetter fühlen, kann es sein, dass Sie eine leichte Azidose entwickelt haben. Trinken Sie Aloe Vera Saft, um das Gleichgewicht wiederherzustellen; Sie werden sofort den Unterschied spüren.

2. Aloe Vera hat eine entzündungshemmende Wirkung

Viele chronische Krankheiten, einschließlich Diabetes Typ II, Reizdarmsyndrom (IBS) und Arthritis, werden durch Entzündungen verursacht. Obwohl es Teil des Mechanismus des Körpers ist, um Schäden an Gewebe und Organen zu reparieren, kann die Entzündung selbst zu einem Problem werden.

Die nachweisbare entzündungshemmende Wirkung von Aloe vera wird teilweise auf die Anwesenheit von Pflanzensteroiden wie Campesterol, Lupeol und ß-Sitosterol zurückgeführt. Sie hemmen den durch die geschädigten Gewebe ausgelösten Entzündungsprozess. Ein anderer Weg Aloe Vera-Saft gegen Entzündungen ist durch die Blockierung der Produktion von Prostaglandinen und Histaminen.

Lokalisierte entzündungshemmende Wirkung macht Aloe Vera ideal für Verbrennungen und Wundheilung. Aber die allgemeinere entzündungshemmende Wirkung ist ein Segen für Menschen mit Arthritis, IBS, Herzerkrankungen und Morbus Crohn.

3. Aloe Vera Saft ist eine Verdauungshilfe

Dies ist eine der ältesten Verwendungen von Aloe Vera, abgesehen von den externen Verwendungen des Gels. Verdauungsprobleme resultieren in der Regel aus Gas, übermäßiger Säure und Magen- und Darmschleimhautentzündung.

Leichte gastrointestinale Infektionen, Nahrungsmittelgifte und Allergien können sich auch als Verdauungsstörungen manifestieren. Speisereste, die länger im Verdauungstrakt verbleiben, führen zur Ansammlung toxischer Substanzen und deren Resorption durch die Magenschleimhaut.

Aloe Vera-Saft kann Magenverstimmungen lindern und die normale Verdauung unabhängig von der zugrunde liegenden Ursache wiederherstellen, da es eine breite Palette von positiven Wirkungen hat. Es ist antimikrobiell und entzündungshemmend.

Es verhindert, dass sich die Mikroben an der Auskleidung von Magen und Darm festsetzen und schützt sie vor der Einwirkung von Toxinen und Allergenen. Es erleichtert die einfache Bewegung von Nahrungspartikeln durch den Verdauungstrakt und fördert deren schnellere Beseitigung.

Trinken 2 Unzen. von Aloe Vera Saft 2-3 mal pro Tag für eine Woche ist eine der effektivsten und sichersten Möglichkeiten, alle Ihre Verdauungsprobleme loszuwerden. Es ist eine erprobte Praxis, wie durch seine dokumentierte Verwendung durch den griechischen Arzt Dioscorides im ersten Jahrhundert AD belegt. Menschen mit Magengeschwüren und Reizdarmsyndrom profitieren besonders von einem Verlauf dieser Behandlung.

4. Aloe Vera Gewohnheit fördert die Regelmäßigkeit

Unregelmäßigkeiten des Stuhlgangs sind angeblich die Ursache vieler Krankheiten, einschließlich Krebs. Es macht Sinn, weil wir wissen, dass die Verdauung von Lebensmitteln eine Reihe toxischer Nebenprodukte produziert, die die Auskleidung von Dickdarm und Mastdarm schädigen können.

Die tägliche Einnahme von Aloe Vera Saft sorgt für regelmäßigen Stuhlgang. Dieses natürliche Getränk ist eine großartige Alternative zu anderen Abführmitteln, die das Verdauungssystem belasten. Aloe ferox was earlier used as a laxative to purge the body of toxins, it is no longer popular. Während der Aloe-Latex, der aus Aloe ferox gewonnen wurde, früher als Abführmittel verwendet wurde, um den Körper von Toxinen zu reinigen, ist er nicht mehr beliebt. Der Saft und das Gel von Aloe Vera dagegen haben eine mildere Wirkung, hauptsächlich von den löslichen Fasern und dem Schleim im fleischigen Teil des Blattes. Es bringt Dinge in Bewegung, indem es für ausreichende Schmierung sorgt.

5. Aloe Vera entgiftet den Körper

Aloe-Vera-Saft wird Giftstoffe im Magen- und Darminhalt los, indem er sie schnell aus dem Körper und aus dem Körper heraus bewegt. Nicht nur das, der gallertartige Saft absorbiert Giftstoffe und macht sie inaktiv, indem er sich an sie bindet.

Die entgiftende Wirkung von Aloe Vera Saft ist nicht auf den Verdauungstrakt beschränkt. Regelmäßiger Gebrauch sorgt für eine generalisierte Beseitigung von zirkulierenden Toxinen im Körper. Drastische Entgiftungsmaßnahmen wie Darmreinigung und Salzwasserreinigung sind möglicherweise nicht notwendig, wenn Sie jeden Morgen und Abend eine kleine Tasse Aloe Vera-Saft trinken.

6. Aloe Vera Saft hilft bei der Gewichtsabnahme

Aloe Vera hat vielleicht keinen direkten Gewichtsverlust, aber es kann Gewichtsverlust auf viele verschiedene Arten helfen. Entgiftung ist einer von ihnen. Viele Gewichtsverlust Diäten bestehen auf eine erste Entgiftungsphase aus gutem Grund. Ansammlung von Fett ist der Mechanismus des Körpers, um schädliche Substanzen abzuschirmen. Wenn sie regelmäßig eliminiert werden, ist es ein Grund weniger für den Körper Fett zu speichern.

Chronische Entzündung ist ein weiterer Grund für den Körper, Wasser und Fett zu halten. Als entzündungshemmender Wirkstoff hilft Aloe Vera Saft, Wasseransammlungen und Fettansammlungen zu reduzieren.

Aloe Vera Saft enthält viel lösliche Ballaststoffe. Wenn die fetthaltige Nahrung, die wir konsumieren, durch die Galle abgebaut wird, bindet die lösliche Faser mit einigen dieser Lipidmoleküle und trägt sie fort. Dies verhindert die Aufnahme zu viel Nahrungsfett in den Körper.

7. Es hilft, die Hydratation aufrechtzuerhalten

Aloe Vera Gel wird häufig in Hautpflegeprodukten als Feuchtigkeitscreme verwendet. Die gallertartige Natur der Blattpulpe hilft dabei, sich an Wasser festzuhalten und das Austrocknen der Haut zu verhindern. Die hydratisierende Wirkung von Gel wirkt auch von innen. Bei regelmäßiger Anwendung hilft es, die weiche und geschmeidige Haut frei von Falten und Unreinheiten zu erhalten.

8. Aloe Vera Saft hilft bei der Kontrolle des Blutzuckerspiegels bei Diabetikern

Senkung des Blutzuckers ist eine bekannte Wirkung der Aloe Vera-Saft-Therapie. Selbst wenn die konventionelle Medizin versucht, die gesundheitlichen Vorteile dieses 100% natürlichen Getränks in Misskredit zu bringen, wird ihr hypoglykämischer Effekt oft als Nachteil genannt. Trinken Aloe Vera Saft hilft plötzliche Spikes im Blutzucker zu kontrollieren. Viele Diabetiker haben ihre Medikamente reduziert, wenn Aloe Vera Saft regelmäßig konsumiert wird. Dieser Effekt wird den Glucomannanen im Saft zugeschrieben.

Wenn Sie Diabetiker sind, ist eine regelmäßige Überwachung des Blutzuckerspiegels essentiell, wenn Sie mit Aloe Vera-Saft beginnen. Diabetische Medikamente sollten unter Anleitung eines qualifizierten Heilpraktikers entsprechend angepasst werden.

9. Aloe Vera hilft den Cholesterinspiegel im Blut zu senken

Aloe Vera Saft-Therapie kann erfolgreich eingesetzt werden, um Blutcholesterin zu reduzieren. Dies wiederum wird sich positiv auf Ihre kardiovaskuläre Gesundheit auswirken. Dem löslichen Ballaststoff B-Sitosterol im Saft wird die Bindung an Cholesterinmoleküle und das Austragen aus dem Körper zugeschrieben.

Eine koreanische Studie an Tieren hat bei Patienten, die Aloe Vera-Saft erhielten, eine Senkung des Cholesterins um bis zu 30% erfahren. Es hat sich gezeigt, dass die Langzeitanwendung nicht nur den Cholesterinspiegel im Blut und die Triglyceride, sondern auch das Cholesterin in der Leber senkt.

10. Aloe Vera verbessert die Mundgesundheit

Sodas und Fruchtsäfte können für den Zahnschmelz schädlich sein, aber Aloe Vera Saft fördert die Zahngesundheit, da es weder sauer noch zuckerhaltig ist. Zahnfleischerkrankungen, die durch Entzündungen und Zahnfleischbluten gekennzeichnet sind, sind ein häufiges Anzeichen für eine Verschlechterung der Mundgesundheit.

Die entzündungshemmende Wirkung von Aloe Vera Saft kann helfen, Zahnfleischerkrankungen zu überwinden, während seine antimikrobielle Wirkung Bakterienpopulationen in Schach halten kann. Es ist bekannt, Mundgeschwüre zu reduzieren. Alles, was Sie tun müssen, ist den Saft für ein oder zwei Minuten in den Mund zu schwingen.

11. Aloe Vera Saft kann einen Vitamin- und Mineralboost geben

Überraschenderweise ist das farblose, wässrige Aloe Vera Gel ein Lagerhaus für Vitamine und Mineralstoffe. Es enthält die B-Komplex-Vitamine B1, B2, B6 und B12 sowie die Vitamine A, C und E. Es ist auch eine gute Pflanzenquelle für Folsäure.

Was die Mineralien betrifft, so sind Eisen, Kupfer, Zink, Calcium, Natrium, Kalium, Magnesium, Mangan und Chrom in unterschiedlichen Mengen vorhanden. Die Menge an Vitaminen und Mineralstoffen in der begrenzten Menge an Aloe Vera Saft, die Sie zu sich nehmen, entspricht möglicherweise nicht der empfohlenen Tagesdosis, aber eine regelmäßige Versorgung ist hier der Schlüssel.

12. Aloe Vera liefert essentielle Aminosäuren

Aloe Vera Pulpe ist keine proteinreiche Nahrung, enthält aber alle essentiellen Aminosäuren und die meisten anderen. Einige Aminosäuren werden als essentiell bezeichnet, weil unser Körper sie nicht synthetisieren kann. Sie sollten von unserem Essen kommen. Sehr wenige Pflanzenquellen haben den vollständigen Satz von essentiellen Aminosäuren; Aloe Vera ist einer von ihnen.

Obwohl es nicht unbedingt notwendig ist, alle 8 essentiellen Aminosäuren aus dem gleichen Nahrungsmittel zu beziehen, sorgt der Konsum von Nahrungsmitteln, die das komplette Set enthalten, dafür, dass Sie keinen Mangel erleiden.

Wie Sie Ihren eigenen Aloe Vera- Saft machen

Frisch gemachte Aloe Gel und Saft sind die besten, weil viele Phytochemikalien ihre Wirksamkeit verlieren, wenn der Saft verarbeitet wird. Wenn Sie ein paar Pflanzen anbauen, können Sie Ihren eigenen Saft nach Bedarf herstellen. Aloe Vera ist eine der einfachsten Pflanzen, die man anbauen kann, so dass man keine Entschuldigung dafür hat, keinen frisch hergestellten Aloe Vera Saft zu haben.

is a heat and drought tolerant succulent. Aloe Vera ist eine hitze- und trockenheitstolerante Sukkulente. Aus diesem Grund heißt es Lily of the Desert, aber es kann überall wachsen, unabhängig von deiner Gartenzone. Wenn in Ihrer Gegend Frost herrscht, wachsen Sie die Aloe-Pflanzen in Töpfen. Wenn es zu kalt wird, bringst du die Töpfe einfach drinnen und halte sie in der Nähe eines Fensters oder unter einer Growlampe. Für eine regelmäßige Versorgung mit dicken, saftigen Blättern zum Entsaften sollten Sie mehrere Pflanzen haben.

Ein Problem bei der eigenen Aloe Vera ist die Schwierigkeit, die richtige Pflanze zu bekommen. Aloe vera species to enjoy all the health benefits it offers. Es gibt einige Aloen, die sich sehr ähnlich sehen, aber Sie brauchen nichts als die Aloe Vera- Art, um alle gesundheitlichen Vorteile zu genießen.

Aloe arborescens also has medicinal properties, while the purgative 'bitter aloes' is obtained from the sap of Aloe ferox. Eine andere Art namens Aloe arborescens hat auch medizinische Eigenschaften, während die Abführmittel "bittere Aloe" aus dem Saft von Aloe ferox gewonnen wird. Aloe Vera hat normalerweise gelbe Blüten, aber die Blütenfarbe kann nicht die Grundlage für die Bestimmung der richtigen Aloe sein, da es viele natürliche und künstliche Hybridsorten gibt. Also, nimm deine Pflanzen von einer zuverlässigen Quelle.

Wachsen Sie Ihre Aloe Pflanzen in Allzweck Blumenerde mit etwas extra Sand oder Perlit hinzugefügt, um eine gute Drainage zu gewährleisten. Aloen können ziemlich vernachlässigt werden, aber nicht Wasser. Die juvenilen Pflanzen haben weiße Flecken auf den Blättern, aber reife Pflanzen haben eine feste dunkelgrüne Farbe.

Sie können die unteren Blätter zum Entsaften beginnen, sobald die Pflanzen 8-10 dicke, fleischige, reife Blätter haben. Machen Sie die Schnitte mit einem scharfen Messer nahe der Basis und lassen Sie den Saft austreten. Wir werden das fleischige Fleisch der Blätter verwenden, nicht den Saft.

Waschen Sie das Blatt und legen Sie es mit der flachen Seite nach oben auf einen Teller. Mit einem scharfen Messer die obere Schale abschneiden und das darunter liegende klare Fleisch freilegen. Kratzen Sie es mit einem Löffel aus, und Sie haben das klare Fruchtfleisch der Aloe Vera. Es ist farblos, wenn Sie nicht auch ein bisschen von der Schwarte abgekratzt haben.

Frisches Aloe Vera Gel hat einen milden, wässrigen Geschmack mit der geringsten Schärfe, weder zu bitter noch sauer. Sie können ungefähr ein bis zwei Esslöffel gleichzeitig, einfach oder gemischt mit Wasser, Limonade, Kokoswasser oder Frucht- / Gemüsesäften haben.

Wenn Sie größere Mengen herstellen und kühlen möchten, schneiden Sie die Blätter in 3 "Abschnitte und entfernen Sie die Kanten. Entfernen Sie die Schwarte von beiden Seiten, um die transparenten "Filets" zu erhalten. Verflüssige sie und bewahre sie bis zu einer Woche in Gläsern auf.

Können Sie Aloe Vera Saft kaufen?

Ja, Sie finden es in den meisten Reformhäusern oder an vielen Orten online. Lily of the Valley Konservierungsmittel Free Aloe Vera Juice ist das beliebteste Produkt zur Verfügung. Sie können es bei Amazon hier kaufen.

Alternativ ist es auch von hier auf Thrive Market verfügbar. Wenn Sie ein Mitglied sind, werden Sie es mehr als wahrscheinlich zu einem reduzierten Preis finden, da Thrive Market Tausende von natürlichen Gesundheits- und Schönheitsprodukten zu 25-50% Rabatt auf Endverbraucherpreise anbietet.

Empfohlene Lektüre: 10 Gründe, warum jedes Haus eine Aloe Vera Pflanze haben sollte

13 seltsame Home Remedies mit Zwiebeln, die wirklich funktionieren

13 seltsame Home Remedies mit Zwiebeln, die wirklich funktionieren

Trotz der Tränen und des Geruchs können Zwiebeln eines der am meisten unterschätzten Superfoods der Welt sein. Viel mehr als eine Küchenklammer bietet diese am weitesten verbreitete Art der Gattung Allium unglaubliche gesundheitliche Vorteile - so sehr, dass das Sprichwort "Eine Zwiebel am Tag" vielleicht ein besseres Rezept wäre als der bekannte Ausdruck "Ein Apfel a Der Tag hält den Doktor fern. &quo

(Gesundheit)

11 Möglichkeiten zur natürlichen Reinigung und Reinigung Ihrer Lunge

11 Möglichkeiten zur natürlichen Reinigung und Reinigung Ihrer Lunge

Es versteht sich von selbst, dass die Lunge ein sehr wichtiges Organ ist. Ohne sie könntest du nicht atmen und ohne Atem hörst du auf zu existieren. Sie sind Teil des Atmungssystems und arbeiten mit anderen Organen und Geweben zusammen, um Ihnen beim Atmen zu helfen. Jede einzelne Zelle im Körper benötigt Sauerstoff zum Leben.Die

(Gesundheit)