de.ezyguidance.com
Ideen Für Ein Gesundes Leben

6 Home Remedies sofort empfindliche Zähne zu entlasten

Du kennst dieses Gefühl, du beißt auf ein heißes, kaltes, süßes oder saures Essen, nur um einen plötzlichen scharfen, ruckenden Schmerz zu erleben, der tief in die Nervenenden deines Zahnes eindringt - das ist bekannt als Zahnempfindlichkeit und kann verursacht werden durch eines der folgenden dentalen Probleme:

  • Zahnschmelz, der durch eine Zahnbürste mit zu harten Borsten oder aggressivem Zähneputzen abgetragen wurde
  • Erosion durch stark saure Lebensmittel und Getränke
  • Karies
  • Abgenutzte, undichte Füllungen
  • Zähneknirschen
  • Einige Zahnbehandlungen, wie Bleichen, Füllungen und Kronen

Dies geschieht, weil die Zahnwurzeln Tausende von winzigen Tubuli oder Kanälen enthalten, die zu Pulpa oder dem Nervenzentrum des Zahns führen. Verschiedene Stimuli können durch diese Tubuli wandern, um den Nerv in Ihrem Zahn zu erreichen, wenn der Überzug auf seinen Wurzeln durch zurückweichendes Zahnfleisch freigelegt wird. Eine harte äußere Schicht aus Zahnschmelz schützt ein Material namens Dentin, aus dem das Innere Ihres Zahns besteht. Das Dentin erstreckt sich bis zur Wurzel des Zahnes und wird durch eine Zementschicht geschützt. Wenn das Dentin seine schützende Hülle aus Zement verliert, setzt dies die Nervenenden für Dinge wie kalte, heiße oder saure Nahrungsmittel frei, die zu den Schmerzen führen, die Sie erfahren.

Academy of General Dentistry , some 40 million American adults experience tooth sensitivity, so if you're one of them, you're certainly not alone. Laut der Academy of General Dentistry erfahren etwa 40 Millionen amerikanische Erwachsene Zahnempfindlichkeit, also wenn Sie einer von ihnen sind, sind Sie sicherlich nicht allein. Natürlich macht das das Leiden nicht leichter. Was könnte, ist, dass es eine Reihe von natürlichen und effektiven Hausmitteln, die sofort diese empfindlichen Zähne, einschließlich diese entlasten können.

1. Kokosnussöl ziehen

Die meisten von uns sind sich jetzt der vielen verschiedenen gesundheitlichen Vorteile von Kokosnussöl bewusst, aber nur wenige wissen, wie gut es für die Mundgesundheit auch sein kann - es kann nicht nur verwendet werden, um Bakterien zu entfernen, gesunde Zähne und Zahnfleisch zu fördern und Zähne zu helfen werden weniger empfindlich, aber es kann Ihre Zähne weißer und heller machen.

Ölziehen ist ein uraltes Mittel, das natürliche Substanzen verwendet, um die Zähne zu reinigen und die Gesundheit von Zahn und Zahnfleisch zu verbessern. Es ist eigentlich ziemlich einfach - die Grundidee ist es, Kokosöl jeden Tag für eine kurze Zeit einfach um den Mund zu schwingen. Das Öl kann durch Plaque schneiden und Giftstoffe und Bakterien aus dem Zahnfleisch entfernen. Während andere Öle verwendet werden können, ist Kokosnussöl wohl das beste und ist die bevorzugte Option in der westlichen Welt geworden. Es ist sogar wirksam gegen Streptococcus Mutans Bakterien, die bekanntermaßen Karies verursachen. Kokosöl ziehen bedeutet, dass Sie sich keine Sorgen über schädliche Chemikalien machen müssen, es schmeckt nicht schlecht im Vergleich zu anderen Ölen, die zum Ziehen verwendet werden, es ist billig und leicht verfügbar, und es ist einfach zu verwenden.

Wenn Sie Kokosnussöl ziehen wollen, folgen Sie diesen einfachen Schritten:

  1. Verflüssigen Sie einen Esslöffel Kokosöl und stecken Sie es in den Mund.
  2. Swish es für etwa 20 Minuten.
  3. Schlucken Sie das Öl danach nicht, da es schädliche Bakterien enthält, die in Ihrem Mund waren. Spucken Sie es stattdessen aus und spülen Sie es anschließend gut mit warmem Wasser ab.
  4. Nachdem Sie gründlich gespült haben, putzen Sie Ihre Zähne wie üblich sanft.
  5. Versuchen Sie dies mindestens einmal am Tag, am besten morgens.

2. Salzwasser spülen

Salzwasser kann auch helfen, Zahnempfindlichkeit schnell zu entlasten. Es verbessert nicht nur die pH-Balance des Mundes, um eine alkalischere Umgebung zu schaffen, in der schädliche Bakterien nicht überleben können, es ist ein natürliches Antiseptikum, um Plaqueablagerungen zu reduzieren und liefert so etwas wie einen speziellen Zwei-zu-Eins-Deal.

Um eine Salzwasserspülung zu verwenden, fügen Sie zwei Teelöffel Meersalz zu warmem Wasser hinzu und vermischen Sie sich gut, bis das Salz vollständig aufgelöst ist. Spülen Sie Ihren Mund mit dieser Lösung zweimal am Tag, morgens und abends, um Empfindlichkeit und Schmerzen zu reduzieren.

3. Ätherische Öle

Es gibt eine Reihe von ätherischen Ölen, die verwendet werden können, um die Gesundheit von Zähnen und Zahnfleisch bei gleichzeitiger Verringerung der Empfindlichkeit zu verbessern, aber die Top 3 am stärksten sind Pfefferminz, Nelken und Zimt ätherisches Öl.

Ätherisches Pfefferminzöl -

Pfefferminze ist ein antiseptisches ätherisches Öl, das anaerobe Bakterien abtöten kann, um Zahnfleischerkrankungen vorzubeugen und um sicherzustellen, dass die Schutzhülle des Dentins intakt bleibt. Plus, sein cooler Minzgeschmack macht es zum besten Öl gegen Mundgeruch. Um es zu verwenden, fügen Sie einfach einen Tropfen ätherisches Pfefferminzöl zu Ihrer üblichen Zahnpasta hinzu. Oder machen Sie Ihre eigene selbstgemachte Paste, indem Sie gleiche Teile Backpulver und Kokosnussöl kombinieren und dann 10 bis 15 Tropfen reines Pfefferminzöl hinzufügen.

Gewürznelkenöl -

Nelkenöl enthält starke keimtötende Eigenschaften und kann auch taubem Schmerz helfen, während die Zähne und das Zahnfleisch gesund und stark bleiben. Gewürznelken werden in der Zahnheilkunde wegen ihrer entzündungshemmenden, anästhetischen und antibakteriellen Eigenschaften weitverbreitet verwendet, um Zahnschmerzen zu reduzieren und orale Infektionen zu bekämpfen. Avicenna Journal of Phytomedicine showed that an aqueous extract of cloves had an analgesic effect, making it beneficial for reducing tooth sensitivity and toothaches. Eine Studie aus dem Jahr 2013, die im Avicenna Journal of Phytomedicine veröffentlicht wurde, zeigte, dass ein wässriger Extrakt aus Gewürznelken eine schmerzlindernde Wirkung hat, was die Zahnempfindlichkeit und Zahnschmerzen reduziert. Wenn Nelkenöl mit ätherischem Orangenöl gemischt wird, entsteht eine noch wirksamere Lösung zur Beruhigung empfindlicher Zähne. Da ätherisches Nelkenöl sehr stark ist und tatsächlich verbrennen kann, ist es wichtig, es immer zuerst mit einem Trägeröl, wie Kokosnuss- oder Mandelöl, zu verdünnen. Der beste Weg, um die Empfindlichkeit der Zähne zu verbessern, besteht darin, einen Tropfen reines Nelkenöl und einen Tropfen reines ätherisches Orangenöl mit 4 Tropfen eines Trägeröls zu kombinieren.

Zimt ätherisches Öl -

Zimtöl ist bekannt für seine antibakteriellen Eigenschaften, die Karies bekämpfende Bakterien bekämpfen und verhindern, dass Zähne zu empfindlich werden. Sie können einfach einen Tropfen oder zwei Tropfen in Ihre übliche Zahnpasta geben und sie wie üblich putzen oder in diesem Fall selbst herstellen, indem Sie gleiche Teile Backpulver und Kokosöl miteinander kombinieren und dann 10 bis 15 Tropfen reines ätherisches Zimtöl hinzufügen.

4. Guavenblätter

Die meisten von uns sind sich der gesundheitlichen Vorteile bewusst, die Guavenfrüchte bieten können, aber nur wenige wissen, dass Guavenblätter mehrere medizinische Eigenschaften bieten. School of Pharmaceutical Sciences at Vel's University in India published in the International Journal of Pharma and Bio Sciences , demonstrated that guava leaves contain flavonoids like quercetin, kaempferol, and rutin that offer anti-inflammatory, analgesic properties and free-radical scavenging activity that helps to relieve tooth sensitivity and toothache. In der Tat hat eine Studie der Pharmazeutischen Fakultät der Vel's-Universität in Indien, die im International Journal of Pharma and Bio Sciences veröffentlicht wurde , gezeigt, dass Guavenblätter Flavonoide wie Quercetin, Kaempferol und Rutin enthalten, die entzündungshemmende, schmerzstillende Eigenschaften haben und frei Radikalfängeraktivität, die Zahnempfindlichkeit und Zahnschmerzen lindert.

Die Blätter werden vom Ayurveda sehr empfohlen, besonders wenn sie mit scharfen Schmerzen im Zusammenhang mit Zahnempfindlichkeit leiden. Dieses Mittel ist auch einfach, Sie können ein oder zwei frische Guavenblätter für einige Minuten entweder kauen und dann ausspucken oder als Spülung verwenden. Zum Abspülen geben Sie 4 bis 5 Guaveblätter in eine Tasse Wasser in einem Teekessel oder in einen Topf auf dem Herd. Kochen Sie die Mischung für 5 Minuten, lassen Sie es genug abkühlen, so dass es nicht Ihren Mund verbrennt, fügen Sie eine Prise Meersalz hinzu, und verwenden Sie es dann als Mundwasser.

5. Knoblauch

Während Knoblauch Ihren Atem nicht begünstigt, bietet es eine Reihe von Verbindungen, die für orale und allgemeine Gesundheit, einschließlich Allicin, ein starkes antibakterielles Mittel und eine natürliche Betäubung vorteilhaft sind. Es kann Schmerzen lindern, die durch Zahnempfindlichkeit entstehen, und sogar Probleme, die so ernst sind wie eine Abszessinfektion. Es hilft auch, die Keime zu töten, die orale Infektionen und Hohlräume verursachen. Wenn Sie sich Sorgen um Mundgeruch machen, nachdem Sie dieses Mittel verwendet haben, kauen Sie einfach ein paar Zweige Petersilie, macht es erstaunlich gut.

Um Knoblauch zu verwenden, um die Empfindlichkeit zu verringern und den Schmerz zu lindern, machen Sie eine Paste, indem Sie eine zerdrückte Knoblauchzehe, 2 bis 3 Tropfen Wasser und etwa einen halben Teelöffel Meersalz dazugeben. Wenden Sie es direkt auf die betroffenen Zähne an. Lassen Sie es ein paar Minuten sitzen und spülen Sie es anschließend mit warmem Salzwasser ab. Wiederholen Sie dies zweimal täglich so lange wie nötig. Sie können Knoblauch auch auf andere Weise verwenden - schneiden Sie eine Gewürznelke in zwei Hälften und reiben Sie dann die Schnittseite für etwa 10 Minuten sanft gegen die betroffenen Zähne. Spülen Sie anschließend mit warmem Salzwasser ab. Wiederholen Sie zwei oder drei Mal jeden Tag oder nach Bedarf.

6. Zwiebel

Zwiebel hat eine Wirkung, die Knoblauch ähnlich ist und Flavonoide enthält, einschließlich Quercetin, von dem bekannt ist, dass es entzündungshemmende Eigenschaften hat, die den Schmerz lindern können, der aus Zahnempfindlichkeit resultiert. Seine antimikrobiellen Verbindungen helfen auch, schädliche Bakterien im Mund zu töten, die zu einer oralen Infektion führen können.

Schneiden Sie ein Stück Zwiebel zu einer kleinen Größe, die es leicht und bequem in Ihren Mund passt. Legen Sie die Zwiebelscheibe auf die betroffenen Zähne und halten Sie sie mindestens fünf Minuten lang fest. Die antiseptischen Eigenschaften der Zwiebel töten die Bakterien im Mund, was zu den Schmerzen beiträgt. Nach dem Herausnehmen spülen Sie den Mund gründlich mit Salzwasser aus, um das Einatmen von Zwiebel zu vermeiden. Bei Bedarf können Sie, wie beim Knoblauch, auch einige Petersilienfedern kauen. Wiederholen Sie 2 bis 3 Mal pro Tag nach Bedarf.

12 unbelievable Gründe, warum Sie Royal Jelly probieren müssen

12 unbelievable Gründe, warum Sie Royal Jelly probieren müssen

Viele Leute haben noch nie von königlichem Gelee gehört, geschweige denn es ausprobiert - wenn Sie einer von ihnen sind, sollten Sie sich die Zeit nehmen, etwas darüber zu erfahren. Dieses nahrhafte Gelee ist etwas, das von den Arbeitsbienen produziert wird und während der ersten Tage ihres Lebens den Larvenarbeitsbienen und Drohnen zugeführt wird, um das Wachstum zu stimulieren. Die

(Gesundheit)

Einfache zwei Zutaten Kurkuma Bomben Kampf Entzündung und vieles mehr

Einfache zwei Zutaten Kurkuma Bomben Kampf Entzündung und vieles mehr

Zwei Inhaltsstoffe und unzählige gesundheitliche Vorteile, diese Kurkuma-Bomben sind mit entzündungshemmenden und antioxidativen Eigenschaften geladen. Bei einem Biss können Sie Arthritis kontrollieren, Cholesterin senken, Ihre Immunität stärken und die Verdauung verbessern.Gesundheitliche Vorteile von Kurkuma Kurkuma ist dem alternativen Wellness-Bereich nicht fremd. Die

(Gesundheit)