de.ezyguidance.com
Ideen Für Ein Gesundes Leben

10 ätherische Öle, die Arthritis ernsthaft lindern können

Arthritis bedeutet einfach entzündete Gelenke, und es ist ein allgemeiner Begriff für Erkrankungen wie Osteoarthritis, rheumatoide Arthritis, Gicht, Lupus und Fibromyalgie, die Schwellungen und Schmerzen in den Gelenken auslösen, oft begleitet von einem teilweisen bis vollständigen Verlust der Gelenkbewegung.

Über 20% der US-Bevölkerung leiden an einer Form oder Arthritis, die Schmerzen und Bewegungsprobleme verursacht, die ihre täglichen Aktivitäten beeinträchtigen. In der Tat ist Arthritis die häufigste Behinderung bei Erwachsenen. Da es oft die Lebensqualität reduziert, kann Arthritis schwere seelische Belastung, einschließlich schwerer Depression auslösen.

Ältere Menschen und Frauen haben eine höhere Wahrscheinlichkeit, Arthritis zu entwickeln, ebenso solche, die bestimmte Genvariationen tragen, die sie für Lupus, rheumatoide Arthritis und ankylosierende Spondylitis anfällig machen. Alter, Geschlecht und genetische Faktoren, Infektionen und Verletzungen der Gelenke, Fettleibigkeit und Berufe mit sich wiederholenden Bewegungen erhöhen das Risiko und die Schwere der Arthritis.

Warum ätherische Öle verwenden?

In der konventionellen Medizin ist die Behandlung von Arthritis in den meisten Fällen auf die vorübergehende Behandlung von Symptomen beschränkt. Entzündungshemmende Analgetika werden häufig verschrieben, um den Schmerz und die Schwellung zu reduzieren, was dazu beiträgt, die Beweglichkeit in einem gewissen Ausmaß zu erhöhen. In schweren Fällen können Kortikosteroide verabreicht werden, um die Entzündung durch Unterdrückung des Immunsystems zu lindern. Alle diese Behandlungen haben schwerwiegende Nebenwirkungen, besonders wenn sie langfristig angewendet werden. Hier kommen natürliche Heilmittel ins Spiel.

Wir wissen, dass der Wirkstoff in Aspirin, einer der am häufigsten verwendeten entzündungshemmenden Analgetika, ursprünglich aus der Rinde der Weide stammt. Es gibt einige andere Kräuter mit ähnlichen Eigenschaften, die verwendet werden können, um arthritische Bedingungen zu behandeln.

Ätherische Öle sind die reinsten Essenzen dieser Heilkräuter. Sie können oft eine große Erleichterung bringen, ohne unerwünschte Nebenwirkungen hervorzurufen, weil sie mehrere andere Komponenten enthalten, die im Tandem arbeiten und die Auswirkungen des anderen modulieren.

Die folgenden ätherischen Öle haben sich bei der alleinigen und kombinierten Behandlung von Arthritis als wirksam erwiesen.

Warnung: Bevor Sie ätherische Öle verwenden, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. Einige ätherische Öle können mit bestimmten Medikamenten interagieren und nicht alle ätherischen Öle sind sicher für alle zu verwenden. Weitere Informationen zur Sicherheit von ätherischen Ölen finden Sie in diesem Artikel.

Top 10 ätherische Öle zur Linderung von Arthritis

1. Pfefferminzöl

Pfefferminze kann als Süßigkeitsaroma populärer sein, aber sie hat ausgezeichnete entzündungshemmende Eigenschaften zusammen mit einer anästhetischen Wirkung, die hilft, die mit arthritischen Zuständen, insbesondere rheumatoider Arthritis, verbundenen Schmerzen und Schwellungen zu lindern.

Mischen Sie 5-10 Tropfen Pfefferminzöl mit 2 EL erwärmtem Kokosnussöl zu einer gebrauchsfertigen Salbe. Es kann mit anderen Ölen in dieser Auswahl gemischt werden, um eine stärkere anti-arthritische Formulierung zu erhalten. Verwenden Sie so oft wie nötig für die Linderung von Schmerzen.

Weiterlesen: 43 Unglaubliche Anwendungen für ätherisches Pfefferminzöl

2. Eukalyptusöl

Die aromatischen Blätter australischer Kaugummibäume, hauptsächlich Eucalyptus globulus, werden für die Extraktion dieses Öls verwendet. Es hat einen charakteristischen starken, durchdringenden Geruch. Eucalyptol ist der Hauptbestandteil des Öls, aber es hat mehrere andere Wirkstoffe, die eine starke entzündungshemmende Wirkung bieten. Das Reiben von Eukalyptusöl in einem Trägeröl über geschwollene und schmerzende Gelenke bringt oft schnelle Linderung, kann aber bei vielen Menschen zu Hautreizungen führen. Testen Sie ein kleines Stück Haut, bevor Sie dieses Öl verwenden.

Weiterlesen: 10 magische Anwendungen für Eukalyptusöl

3. Ingweröl

Ingwer ist besser bekannt als kulinarisches Gewürz, hat aber auch vielfältige therapeutische Anwendungen. Die ausgezeichnete entzündungshemmende Wirkung von Ingweröl ist nützlich bei der Behandlung einer Vielzahl von entzündlichen Zuständen, einschließlich Arthritis. Das ätherische Öl des Ingwers wird aus dem ungeschälten Rhizom von Zingiber officinale gewonnen. Abgesehen von seiner charakteristischen chemischen Komponente Zingiberen enthält das Öl mehrere starke Phytochemikalien wie Geraniol, Geranial, Neral, Borneol, Camphen usw.

Massieren Sie das in einem Trägeröl verdünnte Ingweröl in den betroffenen Bereich und verwenden Sie eine warme Kompresse, um die Absorption zu verbessern. Mischen Sie es mit ätherischen Ölen von Lavendel oder Zitronengras.

4. Lavendelöl

Lavendelöl, extrahiert aus den Blütenknospen von Lavandula angustifolia, ist bekannt für seine entzündungshemmenden und schmerzlindernden Eigenschaften. Menschen mit rheumatoider Arthritis berichten oft von einer drastischen Verbesserung ihrer Symptome, wenn Lavendelöl topisch angewendet wird.

3-5 Tropfen dieses süß riechenden, milden Öls können von den meisten ohne Verdünnung zur sofortigen Schmerzlinderung verwendet werden, aber Verdünnen in einem Teelöffel Trägeröl ist ratsam, um Hautreizungen zu vermeiden. Reiben Sie es mit einer kreisförmigen Bewegung ein und wiederholen Sie es bei Bedarf. Es verbessert die Durchblutung im Bereich und reduziert Entzündungen. Lavendel wirkt auch beruhigend auf den Geist, was die Frustration bei schwerer Arthritis lindern kann.

Lesen Sie mehr: 20 Möglichkeiten eine Flasche Lavendelöl wird Ihr Leben verändern

5. Cayennepfefferöl

Das scharfe Cayennepfefferöl wird aus den gleichnamigen feurigen Chilis gewonnen. Es hat ausgezeichnete analgetische Eigenschaften, aber es muss wiederholt für mehrere Tage verwendet werden, bevor der Effekt offensichtlich wird. Capsaicin ist der Hauptwirkstoff und bewirkt eine Schmerzlinderung, indem Substanz P abgebaut wird, ein Neurotransmitterpeptid, das als Reaktion auf Entzündungen freigesetzt wird. Dieses Molekül ist dafür verantwortlich, Schmerzempfindungen an das Gehirn zu übertragen, und Capsaicin wirkt diesem Prozess entgegen.

Tragen Sie ein paar Tropfen Cayennepfefferöl mit Kokosöl 2-3 mal täglich für mehrere Wochen auf. Wenn Hautreizungen auftreten, beenden Sie die Anwendung und konsultieren Sie einen Arzt. Die resultierende Schmerzlinderung dauert oft drei Monate oder länger.

6. Rosmarinöl

Rosmarinöl, das aus den Blättern des Strauchs Rosmarinus officinalis gewonnen wird, ist sowohl schmerzlindernd als auch entzündungshemmend. Der Hauptbestandteil des Öls, Rosmarinsäure, ist für diesen Effekt verantwortlich, aber auch andere bioaktive Substanzen können eine unterstützende Rolle spielen.

In mehreren Laborstudien wurde festgestellt, dass Rosmarinsäure die Progression der rheumatoiden Arthritis bei Ratten hemmt. Es hat wahrscheinlich eine ähnliche Wirkung bei Menschen mit dieser Autoimmunerkrankung, wo ihre WBCs Verlust von Knorpel verursachen.

Lesen Sie mehr: 21 magische Anwendungen und Vorteile von Rosmarin ätherisches Öl

7. Weihrauchöl

Weihrauchöl wird aus dem getrockneten Harz einiger Bäume der Gattung Boswellia gewonnen, die in Afrika und dem Nahen Osten beheimatet sind. Weihrauch wurde in vielen religiösen Zeremonien wegen seiner angeblichen Fähigkeit verwendet, spirituelle Erfahrungen zu verbessern.

Laborexperimente haben gezeigt, dass Weihrauch den Fortschritt der rheumatoiden Arthritis aufhalten kann, indem sie die Produktion bestimmter entzündlicher Substanzen hemmt und so die Schäden verhindert, die sie an den Knorpeln verursachen. Die Monoterpene und Sesquiterpene im Öl sind für diese heilende Wirkung verantwortlich.

Lesen Sie weiter: 14 Gründe, warum jedes Haus eine Flasche Weihrauchöl benötigt

8. Myrrheöl

Myrrhe wird aus den harzigen Ablagerungen von Commiphora molmol gewonnen, einem dornigen Busch, der in Ägypten und Jordanien heimisch ist. Myrrhe, zusammen mit Weihrauch, war in vielen alten religiösen Traditionen ein gewöhnlicher Weihrauch und war medizinisch für verschiedene Bedingungen verwendet worden.

Die entzündungshemmende Wirkung von Myrrhe wurde umfassend untersucht und entspricht den NSAIDS, die zur Behandlung von Arthritis verwendet werden. Mit Olivenöl vermischtes Myrrheöl kann auf die betroffenen Gelenke aufgetragen werden. Es verringert die Schwellung in den Gliedmaßen, indem es die Niveaus einer entzündlichen Substanz Leukotaxin senkt. Diese Substanz wird normalerweise produziert, wenn Gewebe verletzt wird.

9. Zitronengrasöl

Dieses duftende, zitronige Öl wird aus den Blättern und Stängeln von Cymbopogon citratus grass dampfdestilliert. In der ayurvedischen Therapie gegen Arthritis wird der Dampf aus in Wasser kochendem Zitronengras auf die betroffenen Gelenke gelenkt. Die Wärme aus dem Dampf erleichtert die Aufnahme des Öls tief in das Gewebe. Dies bietet eine lang anhaltende Schmerzlinderung.

Zitronengrasöl wirkt adstringierend und harntreibend, indem es überschüssige Flüssigkeit aus den Geweben zieht und aus dem Körper treibt. Dies hilft bei der Bekämpfung der weitverbreiteten Entzündung, die für rheumatoide Arthritis und Lupus charakteristisch ist. Ein weiterer großer Vorteil von Zitronengrasöl ist seine antidepressive Wirkung, die dazu beitragen kann, das Gefühl von Unsicherheit und Depressionen zu lindern, die viele Menschen mit Arthritis lähmen.

Im Gegensatz zu vielen ätherischen Ölen, die eine entzündungshemmende und analgetische Wirkung von Salicylaten haben, hat Zitronengrasöl einen anderen Satz von Wirkstoffen wie Citronellal, Myrcen, Limonen, Citral, Geraniol und Nerol. Es ist ein Bonus für Menschen, die allergisch auf Aspirin und diejenigen, die blutverdünnende Medikamente nehmen.

Lesen Sie weiter: 29 Lemongrass Oil Vorteile und Nutzen

10. Birkenöl / Süßes Birkenöl

Das ätherische Öl der Birke wird aus der Rinde der Birke Betula Lenta gewonnen. Es hat einen süßen, kampferähnlichen Geruch und eine starke entzündungshemmende und analgetische Wirkung, die von seinem Gehalt an Methylsalicylat und Salicylsäure herrührt. Es ist angeblich genauso wirksam wie Kortikosteroide bei der Linderung von Schmerzen und Gelenkschwellungen von Gicht, Sehnenscheidenentzündung und Osteoarthritis. Die starke adstringierende Eigenschaft des Öls reduziert schnell die Flüssigkeitssammlung um die Gelenke und verbessert deren Bewegungsumfang.

Birkenöl ist ein häufiger Bestandteil vieler antiarthritischer Formulierungen und Schmerzsalben, aber das reine Öl muss mit Vorsicht verwendet werden. Es wird normalerweise mit Zitronengrasöl kombiniert und mit Trägerölen verdünnt, bevor es auf entzündete Gelenke aufgetragen wird. Birkenöl sollte nicht von älteren Patienten oder Patienten mit blutverdünnenden Medikamenten eingenommen werden.

Maximieren Sie den therapeutischen Effekt durch die Kombination verschiedener ätherischer Öle

Eine Kombination von 2 oder mehr ätherischen Ölen kann oft noch mehr Schmerzlinderung als einzelne bieten. Zum Beispiel können Sie zehn Tropfen jedes der ätherischen Öle von Birke, Zitronengras und Geranium mit einem Trägeröl mischen, um eine ausgezeichnete Schmerzlinderung für schmerzende Gelenke zu erhalten. In ähnlicher Weise kombinieren Sie verschiedene ätherische Öle, um eine Arthritis Formel zu machen, die Ihren Bedürfnissen entspricht.

Ätherische Öle sind hochkonzentriert und sollten daher mit Trägerölen wie Kokosöl, Olivenöl, Jojobaöl, Süßmandelöl usw. verdünnt werden. Mischen Sie geschmolzenes Bienenwachs, um eine salbenartige Konsistenz zu erhalten, die das Tragen erleichtert.

Wo kaufen ätherische Öle

Bei der Verwendung von ätherischen Ölen für Arthritis ist es unerlässlich, hochwertige, 100% reine ätherische Öle zu verwenden und Produkte mit Zusätzen oder Verfälschungen zu vermeiden.

Bei Natural Living Ideas empfehlen wir pflanzliche ätherische Öle. Alle ihre Produkte sind 100% rein, ihre Preise sind sehr wettbewerbsfähig, sie bieten eine 90 Tage Geld-zurück-Garantie und sie lagern praktisch jedes ätherische Öl auf der Welt.

Sie können ihre gesamte Auswahl an ätherischen Ölen auf dieser Seite auf ihrer offiziellen Website durchsuchen.

10 brillante Vorteile von Borretschöl

10 brillante Vorteile von Borretschöl

Borretschöl stammt von einer Wildblume, bekannt als Borretsch oder "Sternblume". Es hat eine lange Geschichte von medizinischen und kulinarischen Verwendung, die Hunderte von Jahren zurückreicht. Das Öl ist am besten bekannt für die Bereitstellung einer hohen Gamma-Linolensäure (GLA), einer Fettsäure mit starken entzündungshemmenden Eigenschaften. Von d

(Essentielle Öle)

20+ handgemachte Urlaub Geschenkideen mit ätherischen Ölen

20+ handgemachte Urlaub Geschenkideen mit ätherischen Ölen

Brauchen Sie ein paar gute Ideen für die Dekoration Ihres Hauses in dieser Ferienzeit? Oder suchen Sie noch nach dem perfekten Geschenk, das Sie jemandem auf Ihrer Weihnachtsliste schenken können? Hier sind 20 der besten und cleversten handgefertigten Geschenkideen mit ätherischen Ölen ( plus einen Bonus Link zu 10 weiteren kreativen Rezepten! )

(Essentielle Öle)