de.ezyguidance.com
Ideen Für Ein Gesundes Leben

6 Duftende Kräuter und Pflanzen, die Fliegen aufhalten

Wenn wir die Worte "Frühling" und "Sommer" hören, denken die meisten Leute daran, Zeit im Freien zu verbringen, Picknicks zu machen oder für Familie und Freunde zu grillen. Leider ziehen solche Aktivitäten im Freien eine der kleinen Irritationen des Lebens an - Fliegen. Während es viele Sprays für Haut, Kleidung und um Ihre Umwelt zu behandeln gibt, ist die Idee, uns und unsere Umgebung mit giftigen Chemikalien zu beschichten, für viele Menschen abstoßend.

Weiterführende Literatur: 11 Pflanzen, die Moskitos abstoßen

Glücklicherweise gibt es mehrere Kräuter und Pflanzen, die nicht nur Fliegen abstoßen, sondern auch attraktiv sind und Menschen angenehm riechen.

1. Süßer Basilikum

Basilikum ( Ocimum basilicum ) ist bei weitem das beliebteste Kraut in Gärten und in Küchen auf der ganzen Welt. Bekannt für sein scharfes anisartiges Aroma, Basilikum ist ein Favorit in Töpfen und Blumenbeeten in der Nähe von Türen und Fenstern. Basilikum eignet sich nicht nur hervorragend zum Kochen und für sein wunderbares Aroma ist O. basilicm auch eine natürliche Abwehr gegen Fliegen und Mücken.

2. Lorbeerbaum

Blätter der Lorbeer Lorbeer ( Laurus nobilis ) sind eine weitere große Schädlingsbekämpfung. Dieses beliebte Kraut vertreibt nicht nur Fliegen, es kann auch verwendet werden, um Motten aus Schränken, Mäusen und Kakerlaken aus der Vorratskammer fernzuhalten, und Käfer aus Getreide und Getreide. L. nobilis kann im Sommer in Töpfen im Freien angebaut werden, um in den kälteren Monaten eingeführt zu werden. Lorbeerblätter können auch getrocknet und gebündelt werden, um in der Nähe von Türen und Fenstern zu hängen oder in Getreidesäcke geworfen zu werden.

3. Lavendel

Lavendel ( Lavandula augustifoli ) wird oft wegen seines herrlichen Duftes und seiner zarten violetten Blüten angebaut. Es wird traditionell gemahlen oder in getrockneten Trauben verwendet, um sein angenehmes Aroma von Backwaren bis zu Kommoden hinzuzufügen. Lavendel eignet sich perfekt für Zierpflanzungen an Türen und unter Fenstern, nicht nur wegen seines Aussehens und Geruchs, sondern auch wegen seiner insektenabweisenden Eigenschaften. Lavendel weist neben Fliegen auch Flöhe, Motten und Moskitos zurück.

Lesen Sie mehr: Die Gesamtanleitung zum Anbau, Ernte und Verwendung von Lavendel

4. Rainfarn

Auch bekannt als Bitter Buttons, Kuhbitter und Golden Button - Rainfarn ( Tanacetum vulgare ) ist seit der Antike verwendet worden, um alles von Verdauungsbeschwerden und Darmparasiten zu Prellungen und Gelenkschmerzen zu behandeln. Während viele dieser Anwendungen seither widerlegt worden sind, ist Tansy hochwirksam bei der Abwehr von Insekten und ihren Larven - so sehr, dass das Kraut in den 1800er Jahren einen schlechten Ruf erlangte, weil es wegen seiner fruchtbaren Verwendung in Beerdigungskästen mit dem Tod in Verbindung gebracht wurde Würmer von Leichen. Heute ist Common Tansy weit verbreitet als natürliches Insektenschutzmittel.

*** Ein Wort zur Vorsicht: T. vulgare gilt in bestimmten Teilen der Welt als invasive Art. Machen Sie Ihre Forschung, bevor Sie dieses Kraut in den Garten legen und achten Sie darauf, dass Sie Ihr lokales Ökosystem nicht versehentlich schädigen. ***

5. Wermut

Wermut ( Artemisia absinthium ) ist vielleicht am besten für seine Rolle bei der Destillation des Spirituosen-Absinth bekannt. Das Laub der Wermutpflanze ist - wie die meisten Arten von Artemisia - eine wunderschöne silbergrüne Farbe mit einem samtigen Aussehen aufgrund der Trichome, die ihre Blätter und Stiele bedecken. Wermut ist ziemlich einfach zu wachsen, und die von der Pflanze abgesonderten Öle sind ein weiteres natürliches Abwehrmittel für eine Vielzahl von Schädlingen wie Fliegen, Mäuse, Mücken, Motten und Ameisen!

6. Citronella Gras

Das scharfe Öl von Citronella Gras ( Cymbopogon Nardus ) ist wahrscheinlich das bekannteste pflanzliche Insektenschutzmittel auf dem Markt. Eine Art von Zitronengras, C. Nardus ist am besten in einer kontrollierten Umgebung gewachsen, da es auch als eine invasive Art gilt. Anders als das subtile Zitronengras-Kraut, das in vielen asiatischen Küchen verwendet wird, ist Citronella-Gras zu stark, um schmackhaft zu sein und sollte nicht beim Kochen verwendet werden.

Es gibt viele natürliche Optionen, aus denen Sie auswählen können, wenn Sie insektenabweisende Pflanzen in Ihren Garten pflanzen. Natürlich sind alle Teile der Welt unterschiedlich und es kann notwendig sein, mit verschiedenen Kombinationen dieser Kräuter zu experimentieren, um herauszufinden, was am besten für Ihre Klima- und Bodenbedingungen und gegen Ihre einheimische Fliegenpopulation funktioniert. Vor dem Pflanzen ist es immer eine gute Idee, etwas zu recherchieren. Testen Sie Ihren Boden und fügen Sie nach Bedarf Nährstoffe hinzu, um die ideale Umgebung für Ihre neuen Kräuter zu schaffen. Mit ein wenig harter Arbeit und einer kleinen Investition in die Zeit, wird Ihre fly-repelling greenness Ihre Terrasse oder Ihren Garten zum Ort der kommenden Sommermonate machen!

6 Gründe, Kompost-Tee zu machen und wie man es macht

6 Gründe, Kompost-Tee zu machen und wie man es macht

Wenn Sie ein Gärtner sind, haben Sie wahrscheinlich von etwas namens Kompost-Tee gehört. Was Sie sicher wissen, ist, dass Ihre Ernte, Ihre Ernte, nur so gesund sein wird wie der Boden, auf dem sie angebaut wird. Ohne Rücksicht auf den Boden werden Ihren Produkten Vitalität und sogar Nährstoffe fehlen.Hier

(Garten)

15 gemeinsame Gartenfehler, die jeder macht

15 gemeinsame Gartenfehler, die jeder macht

Liebe Gartenarbeit? Dann werden Sie unser brandneues Kindle-Buch lieben: 605 Geheimnisse für einen schönen, großzügigen Bio-Garten: Insider-Geheimnisse von einem Garten-Superstar.Wir Gärtner scheinen lieber auf die harte Tour zu lernen. Trotz all der Gartenbücher, die wir durchsuchen, und der Klassen, die wir besuchen, werden Fehler immer gemacht. Hier

(Garten)