de.ezyguidance.com
Ideen Für Ein Gesundes Leben

6 Heilende Bäume, die du in deinem Garten wachsen kannst

Du weißt, dass es eine gute Sache ist, eigenes Essen anzubauen. Wie wäre es mit dem Anbau eigener Heilkräuter aus dem eigenen Garten? Viele Bäume, die medizinische Eigenschaften haben, können direkt in Ihrem Garten angebaut werden. Und überraschenderweise ist die Schaffung einer persönlichen Apotheke durch das Ernten der heilenden Fülle von Mutter Natur wirklich keine größere Herausforderung als der Bau eines typischen Gartens.

In den frühen Frühlings- und Sommermonaten sind Baumblätter nützliche Heilmittel, während die Rinde und Zweige oder die Wurzeln im Herbst und Winter zur Behandlung von gewöhnlichen Beschwerden verwendet werden können.

Bevor Sie sich den spezifischen Arten von Heilbäumen zuwenden, müssen Sie einige Dinge wissen, wenn es darum geht, sie zu nutzen:

  • Schneiden Sie niemals die Rinde vom Stamm eines lebenden Baumes ab, und achten Sie besonders darauf, den Baum nicht zu umwickeln, indem Sie die Rinde entfernen, die den Baum tötet. Stattdessen sammeln Sie einfach Rinde, die auf einem Zweig oder der Wurzel eines umgestürzten Baumes gefunden wurde.
  • Die medizinischen Wirkstoffe der Rinde können im Kambium gefunden werden, welches die lebende grüne oder grün-gelbe Schicht ist, die sich direkt unter der äußeren Rinde befindet. Die Rinde kann getrocknet und sofort verwendet werden, oder für die zukünftige Verwendung gespeichert werden.
  • Um die Rinde zu trocknen, legen Sie sie vorsichtig in einen schattigen Bereich und lassen Sie die Rindenstreifen nicht überlappen. Sobald es getrocknet ist, können Sie es verwenden, indem Sie zwei Teelöffel pro 8 Unzen Wasser für 20 Minuten in einem Topf mit einem festen Deckel köcheln lassen. Danach die Rinde abseihen und als Tee schlürfen. Der Tee kann bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  • Um Baumblätter zu verwenden, wählen Sie sie jederzeit zwischen Frühlings- und Sommersonnenwende. Zum Trocknen, binden Sie sie zusammen und hängen Sie sie an einer Schnur in einem kühlen, schattigen Bereich in Bündeln auf. Die Blätter werden am besten verwendet, indem man zwei Teelöffel pro 8 Unzen abgekochtes Wasser für etwa 20 Minuten in einen Topf mit festem Deckel eintaucht, sich saugt und als Tee nippt.

Top 6 Heilende Bäume:

1. Kiefern

pine tree is one of the most useful trees on Earth when it comes to survival. Die Kiefer ist einer der nützlichsten Bäume auf der Erde, wenn es ums Überleben geht. Es bietet nicht nur Schutz, sondern auch Medizin und Nahrung. Viele Arten von Kiefernnadeln können einen Tee machen, der mit Vitamin C geladen ist. Alles, was Sie tun müssen, ist eine Handvoll Kiefernnadeln sammeln und sie in kochendem Wasser für 5 bis 10 Minuten steile. Übertreibe es nicht, da es den Vitamingehalt verringern kann.

Während die meisten Kiefernnadeln konsumiert werden können, sind einige giftig, also vermeiden Sie die Ponderosa-Kiefer, AKA die Stier-Kiefer, Blackjack-Kiefer und westliche gelbe Kiefer, sowie die Eibe und die Norfolk-Insel-Kiefer.

pine tree or brew up a tea from pine needles, you'll be consuming an unusually high amount of vitamin C for any tree species. Ob Sie die getrocknete Rinde einer Kiefer verzehren oder aus Kiefernnadeln einen Tee brauen, Sie werden für jede Baumart eine ungewöhnlich hohe Menge an Vitamin C zu sich nehmen. Dieses Vitamin ist ein wesentliches Element des Immunsystems, das die Produktion von weißen Blutkörperchen stimuliert, und es bietet auch starke antioxidative Eigenschaften, die helfen, chronische Krankheiten und Krankheiten zu verhindern.

Die Rinde und Nadeln enthalten auch eine hohe Menge an Vitamin A und eine Vielzahl von Carotinoiden, die als Antioxidantien wirken. Diese Verbindungen sind besonders vorteilhaft für die Augen, helfen Katarakte zu verhindern, verbessern die Sehkraft und verlangsamen sogar den Beginn der Makuladegeneration. Zu den weiteren positiven Eigenschaften gehören die Unterstützung der Gesundheit der Atemwege, der Schutz des Körpers vor Krankheitserregern, die Verbesserung der Durchblutung und die Verschönerung von Haut und Haar.

Sie können auch Pinienkerne vom Baum ernten - alle Sorten sind essbar und besonders schmackhaft, wenn sie über dem offenen Feuer geröstet werden, obwohl einige zu klein sind, um sie zu ernten. Pinienkerne sind reich an gesunden Fetten und mit Antioxidantien gefüllt.

2. Birken

Birken bieten mehr gute Hinterhof-Medizin. Sie haben eine dünne, papierartige Rinde, die sich sehr leicht schält, und sowohl die süßen als auch die gelben Birkenarten haben einen angenehmen Wintergrüngeschmack. Birke hat eine Vielzahl von historischen Verwendungen, aber viele sind sich ihrer unzweifelhaften medizinischen Eigenschaften immer noch nicht bewusst. Sein Saft macht ein erfrischendes Getränk, während die Blätter einen schmackhaften Tee und ein vorteilhaftes Öl ergeben.

slightly sweet, thin syrup-like drink that offers lots of health benefits, loaded with vitamins, proteins, amino acids, and minerals. Birkenwasser ist in letzter Zeit immer beliebter geworden, ein leicht süßes, dünnes sirupähnliches Getränk, das viele gesundheitliche Vorteile bietet, beladen mit Vitaminen, Proteinen, Aminosäuren und Mineralien. Der glatte, seidige Saft, der ähnlich wie Ahornsirup schmeckt, obwohl viel leichter, wurde als Gesundheitstonikum in Orten wie Russland, Skandinavien und den baltischen Ländern seit Hunderten von Jahren für medizinische Zwecke sowie als Nahrungsergänzungsmittel getrunken seine entgiftenden, entzündungshemmenden und reinigenden Eigenschaften.

Egal welche Art von Rinde Sie verwenden, ist Birke ein großes Entgiftungsmittel und Stärkungsmittel. Es dient als Abführmittel zur Beseitigung von Abfallprodukten. Es kann die Schmerzen von Gicht und Rheuma lindern, die Flüssigkeitsretention reduzieren und eine Vielzahl von Hauterkrankungen, einschließlich Psoriasis und Ekzeme, beseitigen. study even found that a compound in birch sap known as betulinic acid offers anti-tumor properties that can help fight cancer. Eine Studie fand sogar heraus, dass eine Verbindung in Birkensaft, die als Betulinsäure bekannt ist, Antitumor-Eigenschaften bietet, die bei der Bekämpfung von Krebs helfen können.

Forscher der Victor Babes Universität für Medizin und Pharmazie in Rumänien testeten Betulinsäure gegen drei Arten von menschlichen Krebszellen: Gebärmutterhalskrebszellen, Brustkrebszellen und Hautkrebszellen. Sie konnten bestätigen, dass der Extrakt der Birkenrinde das Wachstum von Haut- und Gebärmutterhalskrebszellen stoppen konnte.

3. Zedernbäume

cedar tree is a powerful healing tree also referred to as the “tree of life, ” a name given to it by French explorer Jacques Cartier after it saved his crew from scurvy. Die nördliche weiße Zeder ist ein mächtiger heilender Baum, der auch als "Baum des Lebens" bezeichnet wird, wie ihn der französische Forscher Jacques Cartier nannte, nachdem er seine Mannschaft vor Skorbut gerettet hatte. Wie Sie vielleicht wissen, ist Skorbut etwas, das sich aus einem Mangel an Vitamin C entwickelt. Es überrascht nicht, dass die Zeder einen sehr hohen Anteil an diesem essentiellen Nährstoff enthält und besonders bei Fieber, Erkältung und Grippe hilfreich ist. Es ist bekannt, dass die Einnahme eines Zedernbades besonders hilfreich ist, um eine Erkältung zu behandeln. Dies gilt auch für den Genuss eines Tees aus Zweigen und Zweigen.

Getrocknet und verbrannt als Weihrauch soll Zeder dazu beitragen, die eigenen Gefühle zu harmonisieren und den Geist zu klären. Einheimische benutzen es, um ihre Häuser zu reinigen, und es wird auch in Schweisshütten-Zeremonien als eine Form des Schutzes verwendet, indem Zweige über einen Boden verteilt werden und die Lodge umzingelt wird.

4. Ulmenbäume

slippery elmis utilized to make a bark salve, and poultice that can help draw out fever when placed on the abdomen and even treat gunshot wounds. Die schlüpfrigen Ulmen, die verwendet werden, um eine Rindensalbe herzustellen, und ein Umschlag, der helfen kann, Fieber hervorzurufen , wenn er auf den Bauch gelegt wird, und sogar Schusswunden behandeln. Ein Tee aus seiner Rinde, die klebrig und duftend ist, kann helfen, die Heilung von Knochen zu beschleunigen, Halsschmerzen zu heilen, Durchfall zu stoppen und andere Darmerkrankungen wie Colitis, Zwölffingerdarmgeschwüre, Reizdarmsyndrom, Sodbrennen und Gastritis zu lindern.

Der Hauptzweck von Slippery Ulme ist, dass es besonders beruhigend für alles ist, mit dem es in Berührung kommt. Da der Schleim oder die Gummisubstanz, die aus der Rinde austritt, wenn sie Wasser berührt, besteht sie hauptsächlich aus leicht verdaulichen komplexen Kohlenhydraten. Sie können es sogar als einen normalen Teil Ihrer Ernährung konsumieren, indem Sie die innere Rinde erden und wie einen Brei essen. Es hat einen Geschmack und Konsistenz ähnlich wie Haferflocken und ist sehr nahrhaft, mit starken Antioxidantien gefüllt.

5. Lindenbäume

linden tree have been used for medicinal as well as decorative purposes for centuries. Die Blüten, Blätter und der Extrakt der Linde werden seit Jahrhunderten für medizinische und dekorative Zwecke verwendet. Die Ureinwohner verwendeten die Wurzeln und Rinde zur Behandlung von Verbrennungen und den Tee zur Behandlung von Kopfschmerzen. Darüber hinaus verwendeten sie es für Krämpfe, Husten, allgemeine Schmerzen und Epilepsie. Seine Blumen sind der am häufigsten verwendete Teil des Baumes. Dies liegt vor allem an der unglaublichen Potenz des Lindenblütentees. Dieses Getränk gilt als außerordentlich leistungsfähig für die Behandlung einer Vielzahl von Bedingungen. Es hilft, nervöse Kopfschmerzen zu lindern, Verdauungsbeschwerden zu verbessern, die Nerven zu beruhigen und Herzklopfen zu reduzieren.

Die beliebteste Anwendung für den Linden-Tee ist die Linderung von Angstzuständen, da die beruhigenden Eigenschaften den mentalen Stress lindern und die Nerven beruhigen. Wenn Sie unter chronischem Stress leiden, können Sie jeden Tag eine oder zwei Tassen Linden-Tee trinken, um einen signifikanten Unterschied zu machen. Linden Tee enthält auch eine Reihe von antioxidativen Verbindungen, wie Kaempferol und Quercetin, die helfen, freie Radikale zu bekämpfen und die allgemeine Gesundheit zu fördern. Es gilt als starkes entzündungshemmendes Mittel und kann auch zur Linderung der schmerzhaften Symptome von Gicht und Arthritis eingesetzt werden.

6. Eichen

Seit Menschen sind Eichen für Nahrung, Medizin, Zeremonie und Gebäude verwendet worden. In der Tat halten viele Traditionen die Eiche für einen heiligen Baum. Native Americans haben es verwendet, um Schwellungen, Tumore, Blutungen und Dysenterie zu behandeln, während europäische Herbalists es immer noch als Diuretikum und als Gegenmittel gegen Vergiftungen verwenden.

Einen Tee aus der Rinde zu machen, ist besonders wirksam bei der Behandlung von losem Stuhl oder Durchfall sowie bei der Behandlung eines Geschwürs oder bei Gurgeln zur Linderung von Halsschmerzen. Die getrocknete innere Rinde wird zu einem feinen Pulver verarbeitet, das zur Bekämpfung von Nasenbluten verwendet werden kann. Machen Sie eine Paste, indem Sie ein bisschen Wasser zum Puder hinzufügen und es auf die Haut anwenden, um eine Brandwunde, eine Wunde oder einen Poison Ivy zu behandeln.

15 Gründe Bergamotte ätherisches Öl sollte in jedem Haus sein

15 Gründe Bergamotte ätherisches Öl sollte in jedem Haus sein

ergamot is extracted from the bergamot orange called Citrus bergamia. Eine Vielzahl von Zitrusbaum und ein Kraut der Familie der Minze sind beide unter dem Namen Bergamotte bekannt, aber das ätherische Öl von B- Ergamot wird aus der Bergamotte Orange namens Citrus Bergamia extrahiert . bearing edible fruit that fall somewhere between lemon and grapefruit in taste grows mainly in Mediterranean climate.

(Essentielle Öle)

13 Bemerkenswerte Vorteile von Ashwagandha

13 Bemerkenswerte Vorteile von Ashwagandha

Ashwagandha ist der Sanskrit-Name der Heilpflanze Withania somnifera, allgemein bekannt als indischer Ginseng oder indische Winterkirsche. Der Begriff Ashwagandha bedeutet wörtlich "Pferdegeruch" und bezieht sich direkt auf den moschusartigen Geruch der Blätter und des Stängels der Pflanze, während er indirekt auf seine belebende Wirkung auf den Geist und den Körper anspielt. Auf

(Essentielle Öle)