de.ezyguidance.com
Ideen Für Ein Gesundes Leben

7 Gründe, die Sie brauchen mehr Kollagen + wie man es bekommt

Kollagen ist im Grunde der Klebstoff, der unsere Körper zusammenhält. Dieser Nährstoff ist reichlich in Haut, Knochengewebe, Bändern, Knorpel, Sehnen, Magen-Darm-Trakt und Muskeln gefunden.

Hier sind die schlechten Nachrichten, unsere Körper produzieren Kollagen, aber nicht für immer, zumindest nicht im Überfluss. Mit 40 Jahren wird Kollagen schneller aufgebraucht als der Körper es produzieren kann. Zwanzig Jahre später ist mehr als die Hälfte des Kollagens Ihres Körpers verschwunden. Die guten Nachrichten? Sie können ein Kollagenpräparat nehmen und Ihre Körperspeicher wieder auffüllen, während Sie die Vorteile dieses erstaunlichen Ernährungskraftwerks ernten.

Kollagen ist eine langkettige Aminosäure, die aus den einzelnen Aminosäuren Prolin, Glycin, Hydroxyprolin und Arginin besteht. Es macht 30% des Proteins im ganzen Körper und 70% des Proteins in Ihrer Haut aus. Unnötig zu sagen, es ist sehr wichtig, und Sie werden zweifellos davon profitieren, diese Ergänzung zu Ihrer täglichen Routine hinzuzufügen.

7 Gründe, warum Sie mehr Kollagen brauchen

1. Hautgesundheit und Anti-Aging

Jeder hasst Falten. Wir alle wollen jünger aussehen, uns besser fühlen und so lange wie möglich der endlosen Zeit entkommen.

Kollagen kann das Auftreten von Falten rückgängig machen und der Haut eine jugendliche Elastizität verleihen. Die Menge an Kollagen in Ihrem Körper hängt direkt mit dem Alter auf der Haut zusammen. Da Ihr Körper die Produktion dieses lebenswichtigen Nährstoffs verlangsamt, beginnt Ihre Haut, Anzeichen von Abnutzung zu zeigen, wie z. B. Faltenbildung, und sie wird locker und dünn.

Während dies leider ein unvermeidlicher Prozess ist, kann die Wiederherstellung eines Teils des natürlichen Kollagens Ihres Körpers dazu beitragen, dass Sie jünger aussehen, während Sie die Feuchtigkeit Ihrer Haut erhöhen und sie weicher als je zuvor machen.

2. Stärkt Knochen, Gelenke und Knorpel

Falten sind nicht das einzige Problem im Zusammenhang mit dem Altern, und diese Probleme sind mehr als nur Schaufensterdekoration. Glycin, eine der Aminosäuren in Kollagen ist ein wesentlicher Teil des Prozesses, der das Bindegewebe um Ihre Gelenke gut geölt und gesund hält.

Wenn Sie Ihre Gelenke und Bänder durch Stress trainieren, kann sich dieser Knorpel abnutzen und Ihre Knochen aneinander reißen, was zu Schmerzen und Entzündungen führt. Ihr Körper produziert normalerweise genug Kollagen, um dieses Gewebe gesund und Ihre Knochen stark zu halten, aber wenn Sie älter werden und die Menge an natürlich produziertem Kollagen abnimmt, ist es wichtig zu ergänzen, um Ihre volle Bewegungsfreiheit zu erreichen.

Ergänzende Kollagen Funktionen wie Ibuprofen oder andere NSAIDS, ohne die schädlichen Auswirkungen auf Ihren Körper. Es hilft auch Sehnen oder Knochen von Brüchen und Tränen zu heilen, während Ihre Gelenke geschmeidig und Entzündungen frei halten.

3. Haar- und Nagelwachstum

Ihr Körper benötigt ein faseriges Protein namens Keratin, das die Hauptkomponente Ihrer Haare und Nägel ist. Dieses Protein braucht Aminosäuren und Kollagen ist voll von ihnen, scheint wie eine gute Übereinstimmung.

Wenn Sie mit kurzen, brüchigen Nägeln, strähnigem Haar und konstanten Spliss-Enden zu kämpfen haben, fehlt es Ihnen wahrscheinlich an kritischen Aminosäuren. Sobald Sie anfangen, Kollagen zu nehmen, werden Sie eine Zunahme in der Qualität dieser ach so wichtigen Eigenschaften bemerken.

4. Verdauung

Kollagen verbessert nicht nur Ihre Fähigkeit, Nahrung zu verdauen, sondern könnte auch Ihren Darm heilen! Wir haben uns so weit von dem entfernt, was unsere Vorfahren gegessen haben, und beschlossen, alle natürlichen Elemente aus unserer bevorzugten Nahrung zu verarbeiten, zu erhitzen und zu verfeinern.

Vor langer Zeit benutzten Menschen jeden Teil des Tieres, einschließlich der Knochen, nichts wurde verschwendet. Wir bekommen Kollagen natürlich nicht mehr aus Fleisch, weil wir nur das Muskelfleisch essen und den Rest wegwerfen.

Die Einnahme von Kollagen kann dazu beitragen, die Auswirkungen einer Vielzahl von Darmerkrankungen, einschließlich Darmverlust, Colitis ulcerosa, Morbus Crohn und IBS, zu reduzieren. Es beruhigt auch die Auskleidung Ihres Verdauungstraktes und ermöglicht Ihrem Körper, Protein und Fett viel leichter abzubauen, was insgesamt zu einem gesünderen und glücklicheren Darm führt.

5. Gewichtsverlust

Kollagen ist ein Protein-Kraftpaket, das Ihrem Körper in nur zwei Messlöffeln sage und schreibe 18 Gramm Protein liefert. Anstatt ungesunde Mahlzeiten mit leeren Kohlenhydraten zu sich zu nehmen, fügen Sie etwas Kollagen hinzu und bleiben länger voller. Natürlich bedeutet weniger essen Gewichtsverlust, du bist nicht so oft hungrig, du isst nicht und wirst nicht von Müll verführt; Daher bleiben Sie bis zur nächsten Mahlzeit zufrieden.

Studien haben gezeigt, dass Kollagenpeptide, die beim Frühstück konsumiert werden, 40% sättigender sind als andere Proteine ​​wie Molke oder Soja, was zu einer 20% igen Reduktion der Nahrungsaufnahme führt, wenn die Mittagszeit umhergeht.

6. Sportlicher Leistungsbooster

Ein Athlet zu sein ist hart für deinen Körper, aber Kollagen kann helfen, einige der Schäden, die durch Muskelrisse, Verstauchungen und allgemeine Abnutzung entstehen, zu verringern. Insbesondere die Aminosäuren Glycin und Prolin treten bei der Kollagen-Erholung nach einer sportbedingten Verletzung auf. Die Einnahme als Ergänzung kann Gewebe reparieren, Entzündungen reduzieren und das Risiko von Schäden verringern. Arginin, eine weitere Komponente von Kollagen, kann die sportliche Leistungsfähigkeit verbessern und gleichzeitig die Muskelmasse wiederherstellen und erhalten.

7. Schlaf Tonic

Glycin, auch ein Bestandteil von Kollagen, spielt eine entscheidende Rolle in der Funktion Ihres Gehirns. Neuere Studien haben gezeigt, dass Glycin mit weniger Schlaflosigkeit und mehr geistiger Schärfe während des Tages in Verbindung gebracht wurde. Die Einnahme von Kollagen hilft nicht nur beim Einschlafen, sondern kann auch die geistige Schärfe verbessern und die Gedächtnisleistung steigern. Plus, die Einnahme von Kollagen etwa eine Stunde vor dem Schlafengehen verbessert die Qualität Ihres Schlafes.

  • Mischen Sie einen Esslöffel Kollagen Peptide in ein Glas Kamillentee für eine erholsame Nacht.

Wie zu verwenden und wo Collagen zu kaufen

Kollagen ist ein geschmackloses Pulver, das nicht beeinflusst, was auch immer Sie hinzufügen. Mischen Sie es in Ihren Morgenkaffee, jeden Smoothie, Tee, Suppe, Eintopf, Saft oder was immer Ihnen gefällt. Suchen Sie nach 100% grasgefütterten, pestizidfreien, hormonfreien, GMO-freien Kollagenpeptiden.

Dieses Vitalprotein Weide angehoben, Gras gefüttert Kollagen Peptide erfüllt alle der oben genannten Kriterien und ermöglicht es Ihnen, alle die unglaublichen Vorteile der Zugabe von mehr Kollagen zu Ihrer Ernährung zu erleben. Sie können es bei Amazon hier kaufen.

Das Alter ist nicht der einzige Feind von Kollagen. Stress, schlechte Ernährung, Bewegungsmangel und ein Ungleichgewicht im Darm können dazu beitragen, dass Ihr Körper diesen Nährstoff nicht mehr produzieren kann. Ein gesünderes Leben beginnt in Ihrem Körper, trinken Sie viel Wasser, verbringen Sie Zeit im Freien, üben Sie Achtsamkeit, schneiden Sie Zucker aus und essen Sie viel Gemüse. Kollagen Ergänzung zu einem gesunden Lebensstil werden Sie sich noch besser fühlen, und Sie können die vollen Vorteile dieses exquisite Protein ernten.

VERSUCHEN SIE DIESES: Selbst gemachtes Kollagen, das Elixier für jüngere schauende Haut erhöht

Können wir Ihnen ein kostenloses Glas Kokosöl schicken?

Können wir Ihnen ein kostenloses Glas Kokosöl schicken?

Heute freuen wir uns, ankündigen zu können, dass wir uns mit Thrive Market zusammengetan haben, um den Lesern von Natural Living Ideas ein kostenloses Glas biologischen, ethisch hergestellten, unverarbeiteten Kokosnussöls zu bieten!Wenn Sie Superfood-Perfektion abfüllen könnten, wäre dieses Bio-Kokosöl genau das Richtige.Egal,

(Gesundheit)

19 Potente Kräuter und Gewürze, die helfen, Krebs zu bekämpfen

19 Potente Kräuter und Gewürze, die helfen, Krebs zu bekämpfen

Kampf gegen Krebs ist etwas, was unser Körper die ganze Zeit tut, nicht nur wenn man mit der Krankheit diagnostiziert wird. Krebs wird durch Giftstoffe in der Umwelt und in unserer Nahrung ausgelöst, Entzündungen, freie Radikale im Körper, hormonelle Aktionen, wiederkehrende bakterielle Infektionen und Viruserkrankungen. We

(Gesundheit)